Garten-pur Logo Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
26.07.2014 15:10:05 Uhr
garten-pur Home | Forum | Galerie | Hilfe | Suche | GSuche | Login | Registrieren
News: Der neue Blog von Nick: Kirschmund


Forum Garten-pur  |  Pflanzenwelt  |  Obst-Forum (Moderatoren: Re-Mark, macrantha, cydorian, Garten-pur Team)  |  Thema: Bienen Garten « previous next »
Seiten: [1] 2 | nach unten Antwort | Über Antworten benachrichtigen | Senden Sie dieses Thema | Drucken
   Autor  Thema: Bienen Garten  (Gelesen 2493 mal)
Neuer Drohn
Newbie
*

Offline

Einträge: 7






Profil anzeigen
Bienen Garten
« am: 01.11.2012 22:20:59 Uhr »
Antwort mit Zitat

Hallo Leute

Ich bin Imker und habe vor mir etwas Land zu Pachten und dieses in
einen Obst-Bienegarten zu verwandeln. Dafür suche ich Obstbäume und Sträucher.
Das an sich hatte ich gedacht sollte nicht ja nicht schwer sein...(denkste)   Möchte ja nicht einfach
20-30 Apfelbäume Pflanzen. Sondern es sollen Äpfel, Birnen, Pflaumen, Süß und Sauerkirschen
sowie Beeren dabei sein. Da dieser Obst-Bienengarten ja Hauptsächlich als kleine Grundversogung für
meine Bienenvölker dienen soll. Sollte von Ende März bis Oktober etwas Blühen...

Könnt Ihr mir ein Paar Ideen und Ratschläge geben...( Es wäre schön wenn die Blüten auch
unterschietliche Farben hätten... Muss aber nicht.
« Letzte Änderung: 01.11.2012 23:51:49 Uhr von Neuer Drohn » Gespeichert

Freue mich wenn es auf den Wiesen, Gärten, Feldern und in den Wälder summt und Brummt...
Quendula
Master Member
*****

Offline

Einträge: 2485



Klimazone 7b
(42 m ü. NN)




Profil anzeigen | WWW
Re:Bienen Garten
« Antwort #1 am: 01.11.2012 22:26:36 Uhr »
Antwort mit Zitat

Herzlich willkommen  .
Ich kann Dir zwar keine Sortenauswahl raten, aber schon mal sagen, dass deine Angaben etwas dürftig sind  .
Die Spezis hier wollen genau wissen:
-wieviel Platz steht Dir zur Verfügung?
-welcher Boden?
-Sonnigkeit?
-regionales Klima?
-irgendwelche Vorgaben vom Verpächter, Amt oder sonstigen Dazwischenquatschern?

Viel Erfolg!
Gespeichert

Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.
Neuer Drohn
Newbie
*

Offline

Einträge: 7






Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #2 am: 01.11.2012 22:43:20 Uhr »
Antwort mit Zitat

Hier sind noch ein Paar infos und Fragen...

-Die Sorten sind nicht ganz so wichtig nur schmecken mussen sie... 
-Wieviel Platz Bauche ich für 20-30 Obstbäume?
-Klima...? Ich kommen aus Norderstedt in Schleswig Holstein direkt an der nordlich Stadtgrenze von Hamburg
-Boden ist etwas sandig
-Sonnig
-Vorgaben habe ich noch keine
Gespeichert

Freue mich wenn es auf den Wiesen, Gärten, Feldern und in den Wälder summt und Brummt...
Quendula
Master Member
*****

Offline

Einträge: 2485



Klimazone 7b
(42 m ü. NN)




Profil anzeigen | WWW
Re:Bienen Garten
« Antwort #3 am: 01.11.2012 22:48:44 Uhr »
Antwort mit Zitat

Ich finde Schlehen prima (als Marmelade oder in Alc.  ), die wachsen hier gut auf Sand und blühen (wenn man die richtige Sorte und Sonne hat  ) ganz toll.

Da es für die Bienen ist, könnten ja evtl ein paar Wildsorten von Apfel oder Sonstigem dazwischen sein. Was hältst Du von der asiatischen Zierkirsche (ungefüllt oder wenig gefüllt, damit die Bienchen an den Nektar kommen)?
Den Ertrag von 20 Obstbäumen zu verarbeiten stelle ich mir schon arbeitsintensiv vor.

Ach und Quitte nicht zu vergessen.
Gespeichert

Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.
Rieke
Master Member
*****

Offline

Einträge: 1013




Klimazone 7a

Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #4 am: 01.11.2012 22:56:44 Uhr »
Antwort mit Zitat

Wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du noch kein Grundstück.

Wieviel Platz Du brauchst, hängt auch davon ab, ob Du Hochstämme pflanzen willst oder kleiner bleibende Obstbäume. Hochstämme brauchen ca. 8 m Abstand untereinander, Buschbäume deutlich weniger. Aber wenn Du Deinen Bienen jetzt schon was bieten willst, würde ich ein schon bepflanztes Grundstück suchen.

Zitat:
Sollte von Ende März bis Sebtember etwas Blühen...
Das geht mit Obst nicht. Mit Kornelkirschen (blühen im März) und Quitten (Mai) hast Du die Möglichkeiten eines Obstgartens schon ziemlich ausgereizt. Von ein paar Herbsthimbeeren kann ein Bienenvolk nicht leben.
Gespeichert
Arachne
Senior Member
****

Offline

Einträge: 508






Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #5 am: 01.11.2012 23:01:31 Uhr »
Antwort mit Zitat

Zitat von: Neuer Drohn am 01.11.2012 22:43:20 Uhr
Hier sind noch ein Paar infos und Fragen...

-Die Sorten sind nicht ganz so wichtig nur schmecken mussen sie... 
-Wieviel Platz Bauche ich für 20-30 Obstbäume?
-Klima...? Ich kommen aus Norderstedt in Schleswig Holstein direkt an der nordlich Stadtgrenze von Hamburg
-Boden ist etwas sandig
-Sonnig
-Vorgaben habe ich noch keine
Hier findest Du schon mal ein paar Größenangaben. Wenn Du Obstbäume haben willst, die bald blühen, dann kommen eher Buschbäume in Frage.
Birnbäume auf Quitte werden nicht so riesig. Für Süßkirschen ist die Unterlage GiSelA 5 passend.
Bei Sandboden eventuell auch an Gründüngung (Phacelia/Bienenweide) denken.
Gespeichert

Drinnen die Kammern und die Gemächer,
Schränke und Fächer flimmern und flammern.
Alles hat mir unbezahlt Schmetterling mit Duft bemalt. (F. Rückert)
Neuer Drohn
Newbie
*

Offline

Einträge: 7






Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #6 am: 01.11.2012 23:05:37 Uhr »
Antwort mit Zitat

asiatischen Zierkirsche sehen auf jedenfall gut aus...
Die sollen doch recht pflege intensiv sein... Die Selehen sind da schon ehr was für mich...
Da ich mit den Bienen auch etwas Arbeit habe suche ich Sorten die nicht ganz
so Pflege intensiv sind... 
Gespeichert

Freue mich wenn es auf den Wiesen, Gärten, Feldern und in den Wälder summt und Brummt...
troll13
Master Member
*****

Offline

Einträge: 7420



Klimazone 7b
(45 m ü. NN)




Profil anzeigen | WWW
Re:Bienen Garten
« Antwort #7 am: 01.11.2012 23:08:11 Uhr »
Antwort mit Zitat

Mich machte neulich ein ehemaliger Gärtner und (Neu-)Hobbyimker darauf aufmerksam, dass bei Calluna vulgaris-Sorten inzwischen nur noch Knospenblüher auf dem Markt sind. Für Bienen ist die Besenheide eine wichtige Sommer- bzw. Herbsttrachtpflanze.

In meinem Garten kann ich viele Honigbienen auf Sedum, Astern und anderen spätblühenden Stauden beobachten.

Ich würde auch nicht unbedingt allein an einen Obstgarten denken.

Übrigens eine Faustregel für den Abstand von Obstgehölzen:

Hochstämme 10 x 10 m
Halbstämme 5 x 5 m
Spindelobst 3 x 3 m.l
« Letzte Änderung: 01.11.2012 23:08:26 Uhr von troll13 » Gespeichert

Gartenanarchist aus Überzeugung!
Arachne
Senior Member
****

Offline

Einträge: 508






Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #8 am: 01.11.2012 23:08:39 Uhr »
Antwort mit Zitat

Die Blüten der Johannisbeersträucher sind bei Hummeln und Bienen auch sehr beliebt. Und pflegeintensiv sind sie nicht. Auch die Ernte wird einem gern von den Vögeln abgenommen.
Gespeichert

Drinnen die Kammern und die Gemächer,
Schränke und Fächer flimmern und flammern.
Alles hat mir unbezahlt Schmetterling mit Duft bemalt. (F. Rückert)
Danilo
Master Member
*****

Offline

Einträge: 4830



Klimazone 6b
(83 m ü. NN)


an der Märkischen Eiszeitstraße

Profil anzeigen | WWW
Re:Bienen Garten
« Antwort #9 am: 01.11.2012 23:17:41 Uhr »
Antwort mit Zitat

Wäre es nicht sinnvoller, gerade die Trachtlücken ab Hochsommer im eigenen Garten zu bedienen. Obstbäume, Rapsfelder & Co hat es im Frühling an jeder Ecke, ab Juli siehts dagegen oft ziemlich mau aus.
Und dann wäre auch noch auf das Verhältnis von nektar- zu pollenspendenden Blüten zu achten (Astern haben Gott sei Dank beides in Massen )
Gespeichert

Alles ist Aster und nichts ist Aster!
Flora Gunn
Jr. Member
**

Offline

Einträge: 102



Klimazone 7b
(0 m ü. NN)


Norddeutsche Tiefebene

Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #10 am: 01.11.2012 23:36:12 Uhr »
Antwort mit Zitat

Was hältst Du als Imker vom Bienenbaum (Tetradium danielli)
andere Namen sind Stinkesche, Honigesche oder Tausendblütenstrauch.
Blüht etwa von Juni bis August.

Guckst Du hier: http://www.bienenbaum.com/index.html
Gespeichert

"Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder."
Dante Alighieri
Neuer Drohn
Newbie
*

Offline

Einträge: 7






Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #11 am: 01.11.2012 23:45:01 Uhr »
Antwort mit Zitat

Wau so schnell soviele Antworten...

Trachlücken brauche ich got sei dank nicht schliessen bei mir Spriest und Blüt zu Glück immer etwas...Aber ganz oben hatte ich ja geschrieben das  bis Ende Oktober was Blühen soll...

Als Unterbepflanzung hatte ich auch an eine Bienenweide gedacht die ihren Blühschwerpunkt ab Juni Juli bis in den Oktober hat...

Wie hoch werden Halbstämme im Schitt...



« Letzte Änderung: 01.11.2012 23:51:02 Uhr von Neuer Drohn » Gespeichert

Freue mich wenn es auf den Wiesen, Gärten, Feldern und in den Wälder summt und Brummt...
Neuer Drohn
Newbie
*

Offline

Einträge: 7






Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #12 am: 01.11.2012 23:49:19 Uhr »
Antwort mit Zitat

Zitat von: Flora Gunn am 01.11.2012 23:36:12 Uhr
Was hältst Du als Imker vom Bienenbaum (Tetradium danielli)
andere Namen sind Stinkesche, Honigesche oder Tausendblütenstrauch.
Blüht etwa von Juni bis August.

Guckst Du hier: http://www.bienenbaum.com/index.html


Ist ein super Baum für die Bienen... Ein Imkerkolege hat welche bei sich stehn... Aber mein schwerpunkt soll doch
mehr auf einen Obstgaten liegen...
« Letzte Änderung: 02.11.2012 00:00:09 Uhr von Neuer Drohn » Gespeichert

Freue mich wenn es auf den Wiesen, Gärten, Feldern und in den Wälder summt und Brummt...
troll13
Master Member
*****

Offline

Einträge: 7420



Klimazone 7b
(45 m ü. NN)




Profil anzeigen | WWW
Re:Bienen Garten
« Antwort #13 am: 02.11.2012 00:00:37 Uhr »
Antwort mit Zitat

Warum?

Entweder willst du einen Bienengarten oder du willst selbst etwas ernten?

Die klassischen Obstgehölze sind doch nur ein Teil der Trachtpflanzen. Ihre Blütezeit ist allerspätestens ab Juni vorbei. Die umgebende Landschaft, die durch Sommer- und Spätsommerblüher Nahrung geben könnte, wird immer artenärmer.

Ich würde mir wirklich überlegen, wie ich meine Bienen ab Ende Mai ernähren kann.
Gespeichert

Gartenanarchist aus Überzeugung!
Flora Gunn
Jr. Member
**

Offline

Einträge: 102



Klimazone 7b
(0 m ü. NN)


Norddeutsche Tiefebene

Profil anzeigen
Re:Bienen Garten
« Antwort #14 am: 02.11.2012 00:09:57 Uhr »
Antwort mit Zitat

Aha!

Als Unterpflanzung hast Du ja große Auswahl: Hab da was im gefunden:
http://www.rundumdiebiene.de/5006809fb4120ae0a/index.html

Viel Spaß beim Stöbern
Gespeichert

"Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder."
Dante Alighieri
Seiten: [1] 2 | nach oben Antwort | Über Antworten benachrichtigen | Senden Sie dieses Thema | Drucken 
Forum Garten-pur  |  Pflanzenwelt  |  Obst-Forum (Moderatoren: Re-Mark, macrantha, cydorian, Garten-pur Team)  |  Thema: Bienen Garten « previous next »
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
Garten-pur.de
Seite erstellt in 0.275 Sekunden.