Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2017, 19:33:46
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|13|5|Ich finde das doof, wenn alles gleichzeitig blüht. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Aprikose - Monilia oder was?  (Gelesen 6449 mal)

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10047
  • lehm first!
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #15 am: 20. April 2016, 01:02:31 »

findest du abgestorbene krumme triebe mit verdorrtem laub (und ggf. gummifluss) wirklich so attraktiv? ???
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Floris

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 957
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #16 am: 20. April 2016, 06:38:26 »

Über trockene Triebspitzen könnte ich schon mal hinwegsehen, wenn es denn dabei bliebe.
Monilia-Infektionen neigen aber dazu, im Holz immer weiter rückwärts zu wachsen, d. h. es stirbt mit der Zeit immer noch mehr ab, und das ist wenig nett.
Ich habe das bei Aprikose mal eine Weile beobachtet. Bei Apfel und Süßkirsche passiert das nicht, bei Sauerkirsche und Aprikose aber sehr wohl (so wie es in der Literatur auch beschrieben ist).
Gespeichert
Was ich im Frühjahr nicht säe brauch' ich im Herbst nicht zu ernten.

kasi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1348
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #17 am: 20. April 2016, 07:13:23 »

... und wenn man nix schneidet?
Ich meine, selbst wenn man schneidet, übersieht man doch vielleicht die eine oder andere befallene Triebspitze-?

Ich konnte die letzten zwei Jahre nicht schneiden. Katstrophal! Und die Früchte waren reif für die Restmülltonne. Werde diese Jahr - also jetzt - einen Radikalschnitt vornehmen. Mal sehen ob ich was retten kann. Dickere Astschnittschnittstellen bestreiche ich mit einem Wundverschlußmittel und wenn mal ein dünneres Ästchen trocken übrigbleibt ist das kein Baumuntergang. Man kann es ja das ganze Jahr über herausschneiden.
Wichtig ist, das kranke Schnittgut nicht zu kompostieren, sondern konsequent ins Feuer, wo das nicht erlaubt ist (wie bei uns) in die Restmülltonne. Ich habe mir einen Feuerkorb zugelegt, da kommt ein Grillgitter und ein Wasserkessel drauf, dann kann sich keiner beschweren wenn etwas Rauch entsteht.
« Letzte Änderung: 20. April 2016, 07:18:47 von kasi »
Gespeichert
kilofoxtrott

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2200
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #18 am: 20. April 2016, 21:40:02 »

Monilia-Infektionen neigen aber dazu, im Holz immer weiter rückwärts zu wachsen, d. h. es stirbt mit der Zeit immer noch mehr ab, und das ist wenig nett.

Ok - das wäre somit geklärt.
Aber besser wäre doch die Monilia-Misere präventiv zu verhindern, anstatt nachher chirurgisch zu amputieren... - deshalb noch einmal meine Frage nach dem Spritzplan -?
Gespeichert
Placet experiri.

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8942
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #19 am: 20. April 2016, 21:43:28 »

Wenn es schon welkt ist es für einen Spritzplan zu spät. Das hätt ich vor sechs Wochen machen können - aber erstens ist der Gemeinschaftsgarten Bio, d.h. Fungizide fallen weg und zweitens hatte die Aprikose letztes Jahr kein Problem.
Für nächstes Jahr nehm ich mir mal vor, dran zu denken. Müsste ungefähr die gleiche Zeit sein, in der ich dieses Jahr vergessen habe, was gegen die Kräuselkrankheit am Pfirsich zu unternehmen.  :-X
« Letzte Änderung: 20. April 2016, 21:47:30 von Eva »
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2200
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #20 am: 20. April 2016, 21:55:09 »

Das ist eben die Frage - vor der Blüte was machen, oder genau in die offene Blüte spritzen. Und wie oft?
Wo sind unsere Experten?
Gespeichert
Placet experiri.

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1184
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #21 am: 20. April 2016, 22:11:16 »

Allgemeine Pflanzenstärkungsmittel kann man versuchen... :-\
Ansonsten hilft gegen Monilia vorbeugend nur gute Hygiene - also entfernen und vernichten befallener Pflanzenteile und Auswahl Monilia-toleranter Sorten.
Chemische Mittel werden nur während der Blüte angewendet - und das mehrmals (im allgemeinen bis zu drei Anwendungen)...
« Letzte Änderung: 20. April 2016, 22:13:11 von dmks »
Gespeichert
Wir werden das nun irgendwie schaffen müssen!

kasi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1348
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #22 am: 20. April 2016, 22:14:40 »

Aber besser wäre doch die Monilia-Misere präventiv zu verhindern, anstatt nachher chirurgisch zu amputieren...

Ich betrachte das Schneiden nicht als Chirurgie. Genauso wie Rasieren und Maniküren sehe ich das als Erhaltungsschnitt an. Den nehme ich direkt nach der Ernte in Angriff, so dass im Frühjahr nach der Blüte nur noch einige Korrekturen zu machen sind.
Gespeichert
kilofoxtrott

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10047
  • lehm first!
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #23 am: 20. April 2016, 22:50:45 »

... Wo sind unsere Experten?

im zweifel findest du sie hier im forum unter pflanzengesundheit. ;)
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1674
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #24 am: 20. April 2016, 23:04:40 »

Ich habe heute die befallenen Zweige entfernt, je nach Wetter während der Blüte, mal mehr, mal weniger.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2200
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #25 am: 24. April 2016, 13:36:31 »

Und was maccht man mit befallenen Fruchtspießen, die auf den Leitästen sitzen? 20cm weit in den Leitast reinschneiden? Das ist eben, was ich meine, einige Fruchtspieße sitzen recht nah an der Basis - von den fraglichen Aprikosenspalieren würde nicht viel übrig bleiben!
Gespeichert
Placet experiri.

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8942
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #26 am: 25. April 2016, 10:49:33 »

Die Fruchtspieße hab ich zum Schluss abgeschnitten, weil da ist klar, dass man nicht im Gesunden schneiden wird, und dann den Murks an der Schere hat. Ob das schlau war, weiß ich nicht.  :-\
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2200
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #27 am: 25. April 2016, 11:01:24 »

Ansonsten hilft gegen Monilia vorbeugend nur gute Hygiene - also entfernen und vernichten befallener Pflanzenteile und Auswahl Monilia-toleranter Sorten.
Die Monilia-resistenten Aprikosensorten, gibt's die wirklich? Versprochen wird in bunten Katalogen ja viel... , aber wer hat eine?
Gespeichert
Placet experiri.

monili

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102
  • 7b
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #28 am: 19. Mai 2016, 19:02:05 »

... und was macht man wenn der baum viel zu groß ist um die befallenen zweige rauszuschneiden?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27963
    • mein Park
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #29 am: 19. Mai 2016, 21:42:43 »

Ich pflanzte vorsorglich einen neuen.
Gespeichert
Sommer ist Mist.
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de