Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Upgrade von garten-pur unterstützen? Lieben Dank liebe Lene!!! :-* :-* :-*
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Juli 2015, 17:52:09
Erweiterte Suche  
News: Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.  (Ralph Waldo Emerson)

Neuigkeiten:

|5|7|Wir wünschen allen Teilnehmern ein wunderschönes Forumstreffen 2015 in Freising! :D

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Wurzelpetersilie  (Gelesen 939 mal)

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
Wurzelpetersilie
« am: 09. Januar 2007, 17:16:27 »

ich habe 2006 erstmals Wurzelpetersilie angebaut, leider sind die Wurzeln aber eher klein geblieben, um nicht zu sagen winzig, ca. 10 cm lang und dabei spindeldürr, so dass ich sie bisher hauptsächlich als Suppenwürze verwendet habe,
da sie winterhart sein sollen, hab ich die verbliebenen Pflanzen auf dem Beet stehen lassen, meint Ihr, die Wurzeln wachsen noch? und bis wann kann ich ernten, bis zur Blüte?
by the way: wann blühen die denn eigentlich?
welche Erfahrungen habt Ihr generell mit dem Anbau von Wurzelpetersilie gemacht? ???
bei mir ist zumindest das Laub kräftig und schmeckt sehr gut 8)
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2513
Re:Wurzelpetersilie
« Antwort #1 am: 09. Januar 2007, 17:24:00 »

Petersilie ist zweijaehrig- blueht im 2. Jahr so relativ spaet, dass man noch ganz gut davon ernten kann.
Die Blueten sind gruenliche Dolden und riechen irgendwie (ich meine suess zu erinnern, aber da sitzen immer enorm viele Fliegen u. ae. drauf...)
Ich hatte noch nie Erfolg mit selbstgesaeter Petersilie irgendwelcher Art, dabei esse ich die Wurzelpetersilie so gerne.
Saemlinge von Blattpetersilie kann man hier recht haeufig auf dem Markt kaufen.
Gespeichert
Gruesse

brennnessel

  • Gast
Re:Wurzelpetersilie
« Antwort #2 am: 10. Januar 2007, 05:38:25 »

Hallo Pinguin, vielleicht hast du falschen Samen bekommen (Schnitt- statt Wurzelpetersilie?) oder du hast zu dicht gesät, was bei dem feinen Samen sehr leicht passieren kann.
Da er erst bei 18-22° am leichtesten keimt, keime ich ihn im Frühling im Haus in feuchtem feinem Sand vor. Leider sind auch die Schnecken ziemlich gierig auf dieses gesunde Gewürz ::) !
Petersiliensamen ist leider nicht sehr lange haltbar und nicht immer ist auf der Packung drin was draufsteht ::) ! Deshalb lasse ich immer eine der für den Wintergebrauch in einem Kübel im GH überwinterten Pflanzen später ausgepflanzt "auswachsen". Das gibt im Frühling bald frisches Grün und später dann genug Samen für das nächste Jahr.

LG Lisl
Gespeichert

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
Re:Wurzelpetersilie
« Antwort #3 am: 10. Januar 2007, 08:19:08 »

danke für die schnellen Antworten! :D
ich fürchte, ich hab zu dicht gesät !!! >:(
das passiert mir bei den Möhrchen auch immer, die bleiben bei mir deshalb auch immer so klein,
dieses Jahr will ich mal versuchen, das Saatgut mit Sand zu "strecken", mal gucken, ob das was bringt, gibt's sonst noch andere Tricks?
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de

brennnessel

  • Gast
Re:Wurzelpetersilie
« Antwort #4 am: 10. Januar 2007, 08:23:24 »

Wenn sie aufgelaufen sind, kannst die Reihen auch noch sehr gut auf einige cm Zwischenraum ausdünnen. Die Ausgezupften kann man noch versetzen, aber das ist dann eher für das Blattgrün brauchbar als für dicke Wurzeln. Ich setze gerne welche zu den Tomaten in den Kübeln vorm Haus. So habe ich schnell was zur Hand, wenn ´s eilt ;) ! Außerdem kommen da die Schnecken nicht hin und Tomaten und Petersilie mögen einander !
Gespeichert

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
Re:Wurzelpetersilie
« Antwort #5 am: 10. Januar 2007, 08:31:30 »

danke für den Tipp, Lisl! :D
machst Du das mit dem Ausdünnen, wenn die Pflänzchen wirklich noch gaaanz klein sind?
oder geht das später auch noch?
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de