Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn das Schippchen dann aber erstmal an der falschen Stelle in die Erde gesaust ist, kann man nicht einfach wieder die Karte umdrehen.  :P (Hausgeist)




Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. März 2017, 03:00:04
Erweiterte Suche  
News: Wenn das Schippchen dann aber erstmal an der falschen Stelle in die Erde gesaust ist, kann man nicht einfach wieder die Karte umdrehen.  :P (Hausgeist)




Neuigkeiten:

|5|6|Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (Johann Wolfgang von Goethe)

Seiten: 1 ... 41 42 [43]   nach unten

Autor Thema: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung  (Gelesen 154939 mal)

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1414
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #630 am: 30. Januar 2017, 18:31:13 »

Hokuspokus. Weder ist Cylindrocladium "Schimmel" ...

Hatte ein bisschen den Eindruck, dass es nicht sauber übersetzt war.
Aber(akadabera), leider scheint`s kein Zaubermittel gegen diesen Pilz zu geben.
Grundsätzlich tun Pflanzenstärkungsmittel wahrscheinlich schon nicht schlecht insofern, dass eine sehr vitale Pflanze vielleicht bessere Abwehrkräfte besitzt und weniger stark oder schnell befallen wird?
Gespeichert

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3406
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #631 am: 30. Januar 2017, 18:40:19 »

Unter "Pflanzenstärkungsmittel" würde ich erstmal standortgerechte Pflanzung in geeignetem Boden und adäquate Düngung verstehen.
Was sonst so an "Stärkungsmitteln" angeboten wird, fällt für mich eher in die Kategorie "Wird schon nicht schaden".
Gespeichert
Nicht schon wieder!

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1414
Re: Buchsbaum: neue Pilzerkrankung
« Antwort #632 am: 30. Januar 2017, 18:52:58 »

Man müsste es halt mal ausprobieren, ob man bei zwei Vergleichspflanzen, die eine behandelt, die andere nicht einen Unterschied im Wachstum sehen würde.
Aber dafür bräuchte man dieses Mittel eigentlich nicht, lässt sich ja auch selbst herstellen so was.
Wahrscheinlich doch nur Geldmacherei.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 41 42 [43]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de