Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2017, 21:22:39
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|30|12|Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst. (François VI. Duc de La Rochefoucauld)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: [1] 2 3 ... 26   nach unten

Autor Thema: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger  (Gelesen 40178 mal)

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« am: 29. Januar 2008, 11:16:05 »

Hallo liebe Mitglieder,

das hier ist ein Thread, in dem sich jeder trauen darf, auch Anfängerfragen rund ums Fotografieren zu stellen - zum Beispiel:

  • Wie kann ich scharfe Nahaufnahmen machen?
  • Wieso sind meine weißen Rosen / Schneeglöckchen einfach nur weiße Flecken?
  • Wie kann ich Bilder komprimieren / die Bildgröße ändern?
  • etc.
Bildbeispiele sind immer hilfreich, um die Fragen zu illustrieren.

Bitte scheut euch nicht ... wir alle haben mal angefangen.


Liebe Grüße
Thomas
« Letzte Änderung: 31. Januar 2008, 11:51:45 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #1 am: 29. Januar 2008, 15:59:15 »

Ich trenne thematisch eigenständige Posts mit häufig gestellten Fragen ab und richte dazu eigene Threads ein. Dazu sammle ich hier mal die Links zu diesen Threads (oder, falls vorhanden, Artikeln).


Bilder verkleinern und komprimieren
(Artikel)
Allgemeine Infos mit Anleitungen für einige Programme

Bilder komprimieren auf dem Mac
mit iPhoto schwierig, besser mit Graphic Converter

Weiße Blüten fotografieren
Wie vermeidet man, dass das nur weiße Flecken gibt?
Weitere Infos zu diesem Problem auch hier.



Liebe Grüße
Thomas

« Letzte Änderung: 05. März 2008, 21:42:25 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #2 am: 11. Februar 2008, 10:41:23 »

 :o wo ist das worauf gerade geantwortet habe, und meine antwort ???
« Letzte Änderung: 11. Februar 2008, 10:41:37 von riesenweib »
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #3 am: 11. Februar 2008, 11:53:36 »

Zu einer sehr interessanten Frage von Harald und Maude ein eigener Thread:

Wie fotografiert man Gartenräume?

Liebe Grüße
Thomas



« Letzte Änderung: 28. Februar 2008, 23:50:20 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #4 am: 25. Februar 2008, 10:13:54 »

Es gibt zwei neue Threads mit interessanten Fragen, die sicher auch andere interessieren:

Schwierige Motive fotografieren - z.B. schmale, hohe Blüten

Fragen zum Kauf einer Digitalkamera


Liebe Grüße
Thomas

Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #5 am: 28. Februar 2008, 23:50:05 »

Bild einstellen - verschiedene Möglichkeiten:

Möglichkeit 1 ist ganz einfach: ...

Können wir bei Bedarf ausbauen.


Lieben Gruß
Thomas
« Letzte Änderung: 28. Februar 2008, 23:50:40 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #6 am: 05. März 2008, 20:45:47 »

Interessant für alle, die ihre Bilder im Web veröffentlichen wollen und dazu Picasa nutzen:

Bilder von Picasa hier einbinden


Liebe Grüße
Thomas
« Letzte Änderung: 05. März 2008, 21:37:29 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #7 am: 31. März 2008, 10:32:16 »

Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1589
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #8 am: 03. Mai 2008, 12:27:01 »

Na, dann möchte ich mich doch trauen eine Frage los zu werden: Ich habe ein schönes Bild und möchte, daß dieses bei meinem Profil erscheint. Ich habe es schon unter Naturfotografie eingestellt, kann es aber von dort nicht meinem Profil als eigenes Bild hinzufügen. ???
Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1589
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #9 am: 03. Mai 2008, 12:27:53 »

Also ich möchte die Hummel durch mein eigenes Bild ersetzen.
Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

Luna

  • Gast
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #10 am: 03. Mai 2008, 12:44:40 »

... du musst das Bild auf 65 x 65 Pixel verkleinern, bei der Technik gibt es diesen Thread dazu
Gespeichert

Tollpatsch

  • Gast
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #11 am: 30. Mai 2008, 17:48:17 »

Hallo Ihr.
ich habe Sony -DSLR a200 mit 3,5-5,6/ 18 - 70mm
und dazu passend 70 -210 Minolta AF - Tele
  " 35 - 105 " AF - Weitwinkel

kann jemand für diese Konstellation das Macro empfelen?
SAL 50m 28 , oder SAL100m 28 Sony , ziemlich teuer.
kennt jemand ein gutes passendes von Sigma ?
 PS.
Ich weiss keine Nikon, selber schuld....
für jeden Tip dankbar (ausser wegschmeissen)...
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9969
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #12 am: 31. Mai 2008, 10:48:45 »

Hallo Tollpatsch,

schau mal hier, da hat Bernhard das Sigma 105 mm getestet (gibt es hier für Sony / Minolta). Ich besitze es auch und kann es nur empfehlen. Auch das Tamron 90er soll gut sein.

Auf dieser Website findest du einen Vergleichstest verschiedener Makros.

Bitte beachte, dass 105 mm an der dSLR einem Tele mit ca. 160 mm Brennweite entspricht, d.h. da ist die Verwacklungsgefahr hoch, wenn das Licht nicht gut ist. Andererseits bietet ein 105er den Vorteil eines größeren Aufnahmeabstandes (gut für Insektenfofografie, die hauen dann nicht so schnell ab), und man kann damit gut unscharf verschwommene Hintergründe erzeugen.

Gartenlady macht viele Fotos mit einem 105er, allerdings hat sie das von Nikon.

Liebe Grüße
Thomas

« Letzte Änderung: 31. Mai 2008, 10:50:10 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

shantelada

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1031
    • Naturfotografie
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #13 am: 04. November 2008, 20:45:45 »

Hallo,
ich habe das erste Mal mit meiner neuen Kamera dasselbe Bild in jpg und in RAW aufgenommen. Da ich mit Raw noch nie gearbeitet habe, weiß ich nicht, was ich falsch mache. Das Raw Bild ist nach der Bearbeitung sehr viel körniger als das jpg Bild.
Woran könnte das liegen?

LG
Anne
Gespeichert

birgit.s

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2482
    • Infrarotmomente
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #14 am: 04. November 2008, 21:01:21 »

Ein paar Informationen bräuchten wir schon mehr ;) Mit welchem Programm arbeitest Du? Welche Kompressionen hast Du benutzt? usw. usw.

Gruß Birgit

Gespeichert
"Erst wenn es zu spät ist, lernen wir, dass das Wertvollste der flüchtige Augenblick ist" (Francois Mitterand)

Traue keinem Bild welches Du nicht selbst bearbeitet hast.
Seiten: [1] 2 3 ... 26   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de