Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Mai 2017, 02:14:04
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Neuigkeiten:

|27|2|Schöne Seelen finden sich Zu Wasser und zu Lande. (Andreas Gryphius)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 26   nach unten

Autor Thema: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger  (Gelesen 38630 mal)

shantelada

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1031
    • Naturfotografie
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #15 am: 04. November 2008, 22:02:53 »

Hallo

Ich arbeite mit Photoshop Elements 6.0. Die RAW Fotos habe ich mit Camera Raw bearbeitet. Sind meine ersten Versuche. Danach in Elements geöffnet und abgespeichert. Die Qualität habe ich auf maximal stehen.

Ich weiß nicht, ob der Unterschied auch auf den kleinen Bildern zu erkennen ist. Bei den beiden ersten Bildern steht oben das ehemalige RAW Foto, darunter das jpg Foto.


Bernhardino5raw.jpg




Bernhardino5.jpg



Bei den nächsten ist oben das jpg-Foto



Bernhardino3jpg.jpg




Bernhardino3.jpg




Was müsstet ihr noch wissen? Wie gesagt, ich bin Neuling.
 :-[
LG
Anne
« Letzte Änderung: 04. November 2008, 22:08:52 von shantelada »
Gespeichert

shantelada

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1031
    • Naturfotografie
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #16 am: 06. November 2008, 07:31:41 »

Kann mir keiner Hilfestellung geben?

Anne
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17381
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #17 am: 06. November 2008, 08:22:16 »

Ich habe mir die Fotos gestern angeschaut, man sieht das Rauschen auch auf den kleinen Fotos, aber eine Erklärung habe ich leider auch nicht.

Beim RAW-Converter von Photoshop CS3 gibt es die Möglichkeit einer Rauschreduzierung. Gibt es die bei PS-Elements vielleicht auch?

Welche Kamera hast Du? Es ist ja denkbar, dass bei der Umwandlung in jpeg-Format in der Kamera bereits eine Entrauschung stattfindet, aber warum sind die Bilder verrauscht?

B.R. hält nicht viel vom Photoshop-Raw-Converter :-\
Gespeichert

birgit.s

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2482
    • Infrarotmomente
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #18 am: 06. November 2008, 08:31:31 »

Ich sehe das Rauschen genauso wie Gartenlady. Hab allerdings noch ein paar weitere Fragen.

Siehst Du das Rauschen schon beim allerersten Öffnen des Bildes im RAW Konverter?

Wie sind die Aufnahmedaten?

Wie sind die Dateieinstellungen der Kamera?

Gruß Birgit
Gespeichert
"Erst wenn es zu spät ist, lernen wir, dass das Wertvollste der flüchtige Augenblick ist" (Francois Mitterand)

Traue keinem Bild welches Du nicht selbst bearbeitet hast.

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #19 am: 06. November 2008, 08:57:22 »

Liebe Anne, möchte mal schnell dazwischenschieben, dass deine Fotos trotzdem sehr schön geworden sind. Mir gefallen beide sehr gut und es sieht nicht so aus, als ob du Anfänger wärst.
Ich arbeite auch mit Camera Raw in Photoshop CS3. Ich habe leider auch keine Erklärung für dein Bildrauschen :-\ ???. Deine JPEGs sehen in der Tat besser und knackiger aus.

LG Evi
« Letzte Änderung: 06. November 2008, 08:57:50 von Faulpelz »
Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

shantelada

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1031
    • Naturfotografie
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #20 am: 06. November 2008, 09:17:10 »

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe die Panasonic FZ 18

Aufnahmedaten vom ersten Bild (mit Boot)
Blende f/8
Belichtung 1/800
Iso 400
Bildbreite/Höhe 3264-2172

Camera Raw Version 4.2

Weißabgleich: Wie Aufnahme
Farbtemperatur 5000
Farbton + 22
Tiefen + 5
Helligkeit +50
Kontrast + 25
Schärfe +25
Farbstörungsreduzierung 25

Wie gesagt, es sind meine ersten Versuche mit RAW-Fotos.

LG
Anne


Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17381
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #21 am: 06. November 2008, 09:42:31 »

Bei dpreview gibt es einen Testbericht für die Kamera und dort steht geschrieben, dass es einen eigenen Raw Converter SILKYPIX gibt. Er wird anscheinend mitgeliefert, hast Du ihn?

ISO 400 hätte ich nicht eingestellt angesichts offenbar hellen Lichts, da kann es schon mal rauschen, der Kamera-Rauschfilter ist offenbar besser als der von PS-Elements.
Gespeichert

birgit.s

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2482
    • Infrarotmomente
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #22 am: 06. November 2008, 09:43:02 »

An den Daten sehe erstmal nichts außergewöhnliches. Allerdings hättest Du bei dem Licht auch mit einer niedrigeren ISO fotografieren können ;)

Ist das Rauschen bereits beim ersten Öffnen auf dem PC zu sehen?

Gruß Birgit
Gespeichert
"Erst wenn es zu spät ist, lernen wir, dass das Wertvollste der flüchtige Augenblick ist" (Francois Mitterand)

Traue keinem Bild welches Du nicht selbst bearbeitet hast.

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17381
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #23 am: 06. November 2008, 09:58:50 »

Lies auch mal die Conclusions bei depreview, Rauschen ist anscheinend ein Problem bei dieser Kamera, deshalb sollte sie nicht mit mehr als ISO 200 verwendet werden. dpreview findet die eingebaute noise-reduction übrigens zu stark, was Details bei den Bildern kostet, es erklärt aber den Effekt bei Deinen Bildern.

ISO 400 ist nicht optimal gewesen, die Bilder sind deshalb etwas verrauscht, die Entrauschung in der Kamera hat sie bei den jpgs entfernt, bei den Raws muss es mit dem Raw-Converter getan werden, aber das kostet Schärfe bei den Details.
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9963
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #24 am: 06. November 2008, 09:59:03 »

Oops, sorry, hatte deine Frage übersehen, Anne!

Diese Panasonics sind leider bekannt für ihr Rauschen, wobei dein Modell über eine recht gute Rauschunterdrückung verfügt, wie Gartenlady schreibt (s. dazu auch ihr Link). Diese solltest du mithin nutzen.

Trotzdem, diese Kameras rauschen stark. Ich hatte auf eine Anfrage von ich glaube Kazi hin deshalb von ihnen abgeraten.

Jedenfalls solltest du immer die niedrigstmögliche ISO-Einstellung wählen, d.h. bei Motiven wie den von dir gezeigten ISO 100. Bei dpreview wird davon abgeraten, ISO-Einstellungen höher als 200 zu nutzen (Hervorhebung von mir):

Zitat
This means that despite Panasonic more or less sorting out the bleeding color issue at higher ISO settings, the noise from the sensor is obviously a lot higher and the net result is images that we would struggle to find a use for at anything over ISO 200 .

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9963
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #25 am: 06. November 2008, 10:00:15 »

Gartenlady war schneller ;)

Langsame Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

birgit.s

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2482
    • Infrarotmomente
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #26 am: 06. November 2008, 10:04:28 »

Jedenfalls solltest du immer die niedrigstmögliche ISO-Einstellung wählen, d.h. bei Motiven wie den von dir gezeigten ISO 100. Bei dpreview wird davon abgeraten, ISO-Einstellungen höher als 200 zu nutzen (Hervorhebung von mir):

Das ist hart :o

Gruß Birgit
Gespeichert
"Erst wenn es zu spät ist, lernen wir, dass das Wertvollste der flüchtige Augenblick ist" (Francois Mitterand)

Traue keinem Bild welches Du nicht selbst bearbeitet hast.

shantelada

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1031
    • Naturfotografie
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #27 am: 06. November 2008, 11:53:30 »

Vielen Dank für eure Antworten.
Das Rauschen ist beim ersten Öffnen auf dem PC schon zu sehen.
Die 400 Iso Einstellung war auch nicht gewollt. Ich hatte nur vergessen sie wieder umzustellen.

Das Problem des Rauschens ist mir erst jetzt aufgefallen, da ich mit der Kamera sonst nicht über 200 Iso gegangen war und noch nie RAW Fotos gemacht habe.

Vorher hatte ich die TZ1 und war sehr zufrieden. Sie genügte mir aber nicht mehr, und auf den Rat eines Fotohändlers habe ich mir im September die FZ18 zugelegt.
Soll ich jetzt ganz auf RAW verzichten oder könnten die Bilder bei 100-200 Iso doch noch brauchbar sein?

Grüße von einer verunsicherten
Anne
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17381
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #28 am: 06. November 2008, 12:05:49 »

RAW ist OK, aber auf jeden Fall nur mit ISO 100 und 200 arbeiten. Und dann würde ich unbedingt den beigefügten Raw-Converter ausprobieren.

Ich glaube kazi, die immer so wunderschöne Pilzbilder gezeigt hat, hat auch diese Kamera und geschrieben, dass sie nie über ISO 200 geht.

Zitat
Die 400 Iso Einstellung war auch nicht gewollt. Ich hatte nur vergessen sie wieder umzustellen.
Das ist mir auch schon oft passiert :-\
Gespeichert

birgit.s

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2482
    • Infrarotmomente
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #29 am: 06. November 2008, 12:16:15 »

Ich würde auch in RAW weiter fotografieren und die ISO-Einstellung bei ISO 100 lassen, nur in Ausnahmefällen ISO 200 einstellen und alles über 200 sehr meiden. Wenn Du dann trotzdem mal entrauschen mußt, solltest Du das am PC machen, das ist meistens besser, als das in der Kamera rechnen zu lassen. Sonst ensteht ein Unschärfeeindruck bei den Bildern und Details gehen verloren. Bei dem JPG das Du hier gezeigt hast kann das schon der Fall sein.

Gruß Birgit
Gespeichert
"Erst wenn es zu spät ist, lernen wir, dass das Wertvollste der flüchtige Augenblick ist" (Francois Mitterand)

Traue keinem Bild welches Du nicht selbst bearbeitet hast.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 26   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de