Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. März 2017, 00:38:35
Erweiterte Suche  
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Neuigkeiten:

|8|1|Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass Kröten hübsche Wanderrucksäcke haben? Die sehen aus wie kleine Kröten!  :D (Dunkleborus)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach unten

Autor Thema: Welchen Drucker????  (Gelesen 3447 mal)

Tara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5119
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #30 am: 20. April 2008, 14:10:12 »

64 bis 90 Gramm für Normalpapier scheint mir übrigens auch eine sehr schmale Bandbreite. Vielleicht haben sie ja einen simplen Tippfehler drin und meinen 64 bis 190 Gramm. Fürs spezielle Fotopapier soll's ja gar bis 255 Gramm reichen, so interpretiere ich das jedenfalls. Ich würde die direkt anschreiben.
Gespeichert
Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world; indeed, it's the only thing that ever has. - Margaret Mead

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17297
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #31 am: 20. April 2008, 14:20:17 »

Es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als zu fragen. Beim Epson R800 steht übrigens das Gleiche, es kann sich aöso nicht um einen Tippfehler halten.

Ich will auch wirklich kein Fotopapier, es sind ja auch keine Postkarten, sondern DIN A4 Karten, die gefaltet werden. Es sind nicht unbedingt einfache Fotos, sondern auch Corel Draw Grafiken, in denen auch Fotos enthalten sein können. Es soll nicht nach Hochglanzfoto aussehen.
Gespeichert

Marion

  • Gast
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #32 am: 20. April 2008, 14:51:34 »

Ich will auch wirklich kein Fotopapier, es sind ja auch keine Postkarten, sondern DIN A4 Karten, die gefaltet werden. Es sind nicht unbedingt einfache Fotos, sondern auch Corel Draw Grafiken, in denen auch Fotos enthalten sein können. Es soll nicht nach Hochglanzfoto aussehen.

Auf diesem "normalen", porösen Papier, egal wie dick, kriegst du keinen guten Fotoausdruck hin. Das saugt alles auf.
Gespeichert

Marion

  • Gast
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #33 am: 20. April 2008, 15:18:02 »

Zitat
Hier der Link zu der Seite mit der technischen Beschreibung des R2400, vielleicht wirst Du ja schlau draus, ich leider nicht :-[ :-\

Zitat
Die Stelle ist dilettantisch formuliert. :P Damit können nur die Angaben für das Mindest- und das Maximalgewicht des Papieres gemeint sein.

Nein.

Ich habe im Handbuch zum R800 nachgeschaut. Damit ist - zumindest für diesen Drucker - das Maximalgewicht für Normalpapier gemeint. Bis 90 gr/m2.

Des weiteren steht da:
Zitat
Mit den meisten Normalpapiersorten lassen sich gute Druckergebnisse erzielen. Beschichtetes Papier und Hochglanzfilm liefern jedoch noch bessere Druckergebnisse, da sie weniger Tinte absorbieren.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17297
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #34 am: 20. April 2008, 15:47:44 »

D.h. ich kann das 160g Papier tatsächlich nicht verwenden.

Also muss ich mir doch einen neues Multifunktionsgerät anschaffen.
Das neueste Modell von Canon PIXMA MP970 beschichtet das Papier vor dem Druck mit einer "clear ink" genannten Flüssigkeit :o und diese Funktion kann man nicht abschalten :-\

Hast Du den R800?
Gespeichert

Marion

  • Gast
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #35 am: 20. April 2008, 15:56:46 »

Gespeichert

Marion

  • Gast
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #36 am: 20. April 2008, 16:17:49 »


Das neueste Modell von Canon PIXMA MP970 beschichtet das Papier vor dem Druck mit einer "clear ink" genannten Flüssigkeit :o und diese Funktion kann man nicht abschalten :-\

Warum willst du die unbedingt abschalten können? Sofern diese "clear ink" ganz matt, unsichtbar ist, ist das z.B. für Text doch egal.

Mir sind diese "EierlegendenWollmilchSäue" ja suspekt. Für den Preis dann auch noch eine gute Fotoqualität? 8)
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17297
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #37 am: 20. April 2008, 16:56:58 »

Wir haben jetzt einen Pixma MPC400, der war wirklich gut, aber jetzt scheint er doch an seinem Lebensende angekommen zu sein, ein neuer Druckkopf brachte auch keine Besserung.

Ich bin auch erstaunt über den günstigen Preis des MP970 und er ist mir deshalb auch etwas suspekt.

Dass man die Beschichtung nicht abschalten kann, finde ich störend, weil diese Flüssigkeit schließlich nicht kostenlos und für normale Textdokumente überflüssig ist.

P.S. Von der Funktion her möchte ich eigentlich unbedingt wieder ein Multifunktionsgerät haben, die einfache Kopiermöglichkeit wird bei uns sehr oft gebraucht. Der Fotodrucker hatte das Multifunktionsgerät nicht ersetzen, sondern ergänzen sollen. Es funktioniert ja noch, nur der Druck von Fotos und Grafiken lässt zu wünschen übrig.
« Letzte Änderung: 20. April 2008, 17:00:25 von Gartenlady »
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17297
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #38 am: 19. Juni 2008, 15:26:33 »

Da ich keine Lust hatte, mich länger mit Druckern zu befassen, der alte ja noch lief, habe ich die Karten, die ich für einen bestimmten Anlass brauchte mit dem alten Drucker gedruckt, obwohl es nicht optimal war.

Wir hatten noch einen neuen Druckkopf eingesetzt, auch einen ordentlichen Vorrat an Farbe in der Schublade und nun hat er plötzlich seinen Geist tatsächlich aufgegeben. Nicht dass er wirklich kaputt wäre, der Behälter für Reinigungstinte ist voll und das ist per Definition das Lebensende eines Druckers und er stellt sich tot. Ein Forum hatte uns vor einiger Zeit geholfen und wir konnten ihn wieder zum Leben erwecken, aber nun ging es nicht mehr.

Also musste ganz schnell ein neuer Drucker her, wir entschieden uns ganz schnell für den Canon Pixma MP 610. Er hat 2 Papierbehälter, einen für Normalpapier und einen für Fotopapier. Ich habe sofort getestet, ob ich 160g Normalpapier im Fotopapierbehälter verwenden kann.

Es geht :D :D :D und es sieht gut aus *freu
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9963
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #39 am: 05. September 2008, 19:14:08 »

Aus konkretem Anlass hole ich diesen Thread nochmal nach oben.

Ich wiederhole meine Top-Empfehlung für den Ausdruck von Farbfotos bis A4 randlos, nachdem ich wieder mal Ergebnisse vergleichen konnte. Marion hat ihn ja auch empfohlen:

EPSON STYLUS PHOTO R800

Benötigt allerdings spezielle Tinten und Extrafarben über die üblichen hinaus. Dafür sind die Ergebnisse einfach erstklassig und schlagen alles andere, was ich kenne.

Gute Informationsübersicht incl. Druckkostenberechnungen hier.

Einen A3 Drucker würde ich nur anschaffen, wenn diese Größe öfters anfällt, sonst würde ich das extern machen lassen.


Liebe Grüße
Thomas







Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Marion

  • Gast
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #40 am: 06. September 2008, 06:37:39 »

Gute Informationsübersicht incl. Druckkostenberechnungen hier.

Das ist die site ich hier schon 5x empfohlen und verlinkt habe. :-X ;D ;) Gibt halt wirklich nix besseres. ;D Dort ist auch dieses "Erste-und-Letzte-Hilfe-Forum" für Drucker. Bevor wir die Geräte an die Wand knallen, die Situationen kennen wir alle, die handvoll Leute dort wissen immer Rat, immer. Jedes Hebelchen von jedem Modell, über jedes Tintentröpfchen wissen die Bescheid, schwer beieindruckend. Zuverlässig und (firmen-)unabhängig sind sie auch. Der Epson wurde mir übrigens dort empfohlen, bei der 'Kaufberatung'.

Zitat
Ich wiederhole meine Top-Empfehlung für den Ausdruck von Farbfotos bis A4 randlos, nachdem ich wieder mal Ergebnisse vergleichen konnte.

Das hör ich gerne, gerade aus deinem Mund, Thomas, mir selbst fehlt ja der Vergleich. Danke!
Gespeichert

Marion

  • Gast
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #41 am: 06. September 2008, 07:23:14 »


Benötigt allerdings spezielle Tinten und Extrafarben über die üblichen hinaus.

Was meinst du damit? ???

Noch weniger als andere Drucker soll der R 800 die billigeren Tinten von Fremdherstellern mögen, so bleute man mir in jenem Forum ein. Das war's, brav kaufe ich die passenden Epsontinten und fertig.

Ist mir da etwas entgangen?

Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9963
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #42 am: 06. September 2008, 10:35:27 »

Was meinst du damit? ???

Ich meine damit, dass dieser Drucker nicht mit den bei einfachen Druckern üblichen 4 Farben auskommt, sondern 7 benötigt. Das ist zwar aufwändiger und auch ein wenig teurer, aber es ist eben der Hauptgrund für die fantastischen Ergebnisse. - Und so wild ist das mit den Kosten nicht, s. Link zur ausführlichen Beschreibung im Druckerforum.

Ansonsten sollte man bei solchen Druckern nur die Originalfarben verwenden.

Liebe Grüße
Thomas
« Letzte Änderung: 06. September 2008, 10:36:01 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

cyra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2200
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #43 am: 06. September 2008, 18:35:10 »

Bei den Pigment-Tinten ist ja austrocknen anscheinend ein Problem - wie ist das beim Epson 800, Marion? Wie oft druckst du in Farbe? Bzw. wie lange hast du ihn schon stehen gelassen, ohne zu drucken, und ohne dass danach der Druckkopf kaputt war?

Das ist nämlich schon bei meinem ziemlich alten Epson Stylus Color 900 der Fall. ::) :P

cioa,
cyra
Gespeichert

bristlecone

  • Gast
Re:Welchen Drucker????
« Antwort #44 am: 06. September 2008, 18:40:49 »

ich habe meinen Epson Stylus Photo 2100 seit nunmehr 6 Jahren. Er verendet mineralische Farbpigmente (wie auch der Photo 800, soweit ich weiß). Gelegentlich muss man die Düsen per Programmbefehl reinigen, aber Probleme hat es nie gegeben.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de