Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Komisch, wenn ich in eine bestimmte Gegend fahre, steht mein Auto plötzlich auf dem Parkplatz der Gärtnerei  Ich meine, bei Tieren gibts das ja, daß die wissen, wo sie hingehören etc., aber bei Autos? (Sternrenette)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
31. März 2017, 02:27:14
Erweiterte Suche  
News: Komisch, wenn ich in eine bestimmte Gegend fahre, steht mein Auto plötzlich auf dem Parkplatz der Gärtnerei  Ich meine, bei Tieren gibts das ja, daß die wissen, wo sie hingehören etc., aber bei Autos? (Sternrenette)

Neuigkeiten:

|29|7|Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.  (Ralph Waldo Emerson)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?  (Gelesen 3156 mal)

Landfrau

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
  • ... zwischen Harz und Heide
Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?
« am: 16. August 2008, 12:17:01 »

hallo,

für eine größere Anpflanzung möchte ich Steckhölzer verwenden, um Bäume zu ziehen.

Bekommen kann ich
- Erle
- Esche
- Pappel
- Ahorn
- Weide
- Hainbuche
- Birke
- Holunder
- Walnuss
- Buche
- Eiche
- Baumhasel
- Rosskastanie

Welche Steckhölzer haben überhaupt eine Chance anzugehen?
Wie lang schneidet man, welche Dicke sollen die Hölzer haben?

Die Anlage soll zunächst Windschutz, später nach uhd nach Brennholz werden.

Danke, Landfrau


Gespeichert
Wenn ich etwas verstehe, bin ich frei davon.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27593
    • mein Park
Re:Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?
« Antwort #1 am: 16. August 2008, 12:40:49 »

Hallo Landfrau,

bei Weide und Pappel klappt es im Februar problemlos. Dazu etwas fingerstarke Hölzer in die Erde stecken. Bei manchen Weiden können die durchaus zwei Meter lang sein, in Baumschulen üblich sind ca. 30 cm lange Stücke.
Bei den anderen aufgeführten Bäumen wird es wohl nichts.


Viele Grüße

Peter
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4865
Re:Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?
« Antwort #2 am: 16. August 2008, 12:50:49 »

Hallo Landfrau,

Eichen und Walnuss vermehren sich bei mir (deutlich mehr, als mir lieb ist) über Sämlinge. Vielleicht wär es ja einen Versuch wert ?
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6352
  • Saartal, WHZ 7b, 235m ü. NN
Re:Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?
« Antwort #3 am: 16. August 2008, 13:01:25 »

Hallo, Landfrau,

... Eichen und Walnuss vermehren sich bei mir (deutlich mehr, als mir lieb ist) über Sämlinge. ...

die muss/ darf ;D ich auch ständig jäten. Ebenso Sämlinge von (Strauch-)Hasel, Birke, Pappel, Hainbuche. Ahörner und Eschen säen sich auch sehr eifrig aus (mit denen habe ich zum Glück nicht das "Vergnügen", die gibt's in der Umgebung nicht).

Säen funktioniert auf jeden Fall; vom Stecken hab' ich leider keine Ahnung.

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14586
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?
« Antwort #4 am: 16. August 2008, 13:04:01 »

Aus Stecklingen kann man m.W. nahezu jedes Gehölz vermehren. Manche allerdings sind dabei ausgesprochen widerborstig. Selbst innerhalb einer Art.
Gespeichert

Joachim

  • Gast
Re:Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?
« Antwort #5 am: 16. August 2008, 14:10:31 »

Holunder geht auch, beste Steckzeit ist allgemein November. Im Früjahr gesteckte Hölzer haben nicht genug Zeit für die Wurzelbildung.
Gespeichert

Moniis

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 413
  • LG, Moniis
Re:Welche Bäume kann man aus Steckhölzern vermehren?
« Antwort #6 am: 16. August 2008, 14:55:57 »

Hm,
was wäre der Vorteil, so überaus vermehrungsfreudige Bäume wie Birke, Eiche, Holunder, Hainbuche etc. aus Steckholz zu ziehen?
Zeitvorsprung im Wachstum? Bei mir wachsen die Obengenannten wie Unkraut, da "spart" man doch höchstens 1 Jahr. Oder? ???
LG, Moniis
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de