Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.  Konfuzius
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. August 2017, 00:33:29
Erweiterte Suche  
News: Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.  Konfuzius

Neuigkeiten:

|8|7|Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 14   nach unten

Autor Thema: Amorphophallus-Arten  (Gelesen 28144 mal)

Blauaugenwels

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #30 am: 02. November 2009, 19:54:20 »

Wenn der Amorphophallus sich deiner ebarmt, blüht er nicht ;)
;D Stimmt auch, aber wenn ich ihm schon Nährstoffe und Platz biete, dann will ich auch was. Vielleicht stelle ich ihn ja in eines der leeren Aquarien mit Deckel drauf, dann kann ich ihn aus der Nähe erleben - ohne eigene Schädigung :-X ;)
Gespeichert

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #31 am: 09. März 2010, 09:38:15 »

So langsam mache ich mir richtige Sorgen, wo ich ihn denn bald hinstellen soll bzw. kann.
Denn seit ich umgezogen bin, habe ich nicht mehr ganz so viele Möglichkeiten.
Größe ist ca. 72cm
« Letzte Änderung: 09. März 2010, 09:38:40 von aroruA »
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #32 am: 09. März 2010, 09:43:50 »



Vielleicht als Anschauungsobjekt vorübergehend in einen botanischen Garten? Ich würde mich ja auch nicht scheuen, eine Schule damit zu beglücken, zumindestens für die Dauer der Blüte. Es ist erstaunlich, wie lernwillig und aufmerksam sich Kinder geben, wenn das Studienobjekt etwas aus dem Rahmen fällt.

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9107
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #33 am: 09. März 2010, 10:57:45 »

Wie hast du denn das geschafft? Meine schlafen noch.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #34 am: 09. März 2010, 11:19:07 »

Ja, botanischer Garten wäre evtl. eine Idee. Aber ob die da Lust drauf haben?

Es ist bei mir seit zwei Jahren nur die eine Knolle, die so früh treibt. Die anderen ruhen auch noch.
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #35 am: 09. März 2010, 13:21:56 »



Anrufen, fragen. Vielleicht haben die auch noch einen weiteren Tip...
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #36 am: 19. März 2010, 20:39:05 »

So er riecht seit knapp ner Woche mal mehr mal weniger und hat nochmals knappe 25cm zugelegt.
Aber so langsam ist es nicht mehr zum Aushalten! Deshalb habe ich ihn auf den Balkon verbannt und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hat er keine Probleme.
Ich hole ihn sicher nicht mehr rein.
« Letzte Änderung: 19. März 2010, 20:40:24 von aroruA »
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #37 am: 20. März 2010, 11:42:21 »



Wie lange hält sich denn die Blüte normalerweise? Ich dachte, nach zwei Tagen spätestens hätte der Horror ein Ende...

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #38 am: 23. März 2010, 15:02:18 »

Etwa seit dem 13. stinkt er und das immernoch. Also jetzt schon 10 Tage.
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #39 am: 23. März 2010, 19:01:36 »

Puh... hat er inzwischen Frostbeulen?
« Letzte Änderung: 23. März 2010, 19:02:03 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #40 am: 23. März 2010, 19:26:10 »

Der kommt mit den Temperaturen hier sehr gut klar!
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #41 am: 23. März 2010, 19:30:24 »



Wieder was dazugelernt... :D
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #42 am: 28. März 2010, 23:09:43 »

Vorgestern ist der Kolben eingeknickt und hängt jetzt runter.
Also waren es ca.2 Wochen die er jetzt mehr oder weniger gestunken hat.
Aber jetzt ist rum und ich freue mich wieder auf den bald folgenden Blattaustrieb.
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #43 am: 29. März 2010, 09:57:47 »



Du hast es überstanden... danke für die Warnung! ;)
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Batu

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #44 am: 02. April 2010, 21:06:38 »

Meine A. Konjac Blüht bereits schon eine Woche und ist 115cm hoch. ;D
Da ich sie in einen kühlen Raum von ca. 14-15°C verband habe richt sie so gut wie nicht.
Ich will ja nicht sagen gar nicht. Wer die Möglichkeit hat Solde es auch mal machen. :) ;)
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 14   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de