Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Zur allgemeinen Erheiterung erinnere ich an eine Wortschöpfung aus einem Fachthread: steingartenpolsterpuppenstubenblüher (von zwerggarten)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. August 2015, 15:53:43
Erweiterte Suche  
News: Zur allgemeinen Erheiterung erinnere ich an eine Wortschöpfung aus einem Fachthread: steingartenpolsterpuppenstubenblüher (von zwerggarten)

Neuigkeiten:

|25|8|Trockener August ist der Bauern Lust.

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Was kann ich am Hang pflanzen?  (Gelesen 20665 mal)

Moni

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
Was kann ich am Hang pflanzen?
« am: 13. November 2008, 14:45:55 »

Hallo,

Nanchdem ich gerade versuche unseren Garten neu zu gestaltenund einiges verschönern will. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee?

Kurze Beschreibung: Der Hang geht Richtung Osten. Der Boden besteht eigentlich nur aus Kies und Steinen. Damit nicht ständig alles runterrieselt, haben wir unten Flußbausteine verlegen lassen. Eigentlich wollte ich mal ein Geröllbeet anlegen, doch leider ist der Hang schon ziemlich voller Unkraut. Leider ist Unkraut zupfen am Hang im Geröll nicht sonderlich schön, wenn ich dann zukünftig auch noch auf diverse Geröllpflanzen aufpassen muss, dann lass ich das glaube ich wieder. Rasen will ich eigentlich auch nicht, uns reicht der Teil daneben schon zum Mähen.

Irgendwas zuwucherndes oder so?

LG Moni
Gespeichert
"Laßt uns pflanzen und fröhlich sein, denn im nächsten Herbst sind wir vielleicht alle ruiniert." Vita Sackville-West

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14232
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #1 am: 14. November 2008, 07:35:09 »

Einen so wundervollen Hang würde ich nicht mit Bodendeckern zuballern. Sondern:

Großzügige Iris-Beete, ein paar dankbar blühende, aber klein bleibende Sträucher (Hypericum "Hidcote", Spiraea x bumalda, Vitex agnus casti, Paeonia suffruticosa usw.), stellenweise unterpflanzt mit Calluna und Erica ... und immer soviel Freiflächen, dass man noch etwas hinzufügen kann.

Unkrautjäten gehört zum Garten dazu. Ist quasi das harte, trockene Brot des Gärtners. Naturburschen/-frauen lassen es einfach wachsen.
Gespeichert

sandor

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #2 am: 14. November 2008, 17:07:09 »

Hallo Moni,

probiers doch mal hiermit. Aber diagonal anpflanzen.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14232
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #3 am: 14. November 2008, 17:23:49 »

Wein in Bayern auf 600 m Höhe?
Gespeichert

sandor

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #4 am: 14. November 2008, 17:33:54 »

Wein in Bayern auf 600 m Höhe?

Es geht schon. Flammeri (Obstforum/Tafeltrauben 2008) wohnt in Monis Nähe auf 767 m ü. NN.
Gespeichert

daphne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 739
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #5 am: 16. November 2008, 17:12:02 »

Hallo,
 
Eigentlich wollte ich mal ein Geröllbeet anlegen, doch leider ist der Hang schon ziemlich voller Unkraut. Leider ist Unkraut zupfen am Hang im Geröll nicht sonderlich schön, wenn ich dann zukünftig auch noch auf diverse Geröllpflanzen aufpassen muss, dann lass ich das glaube ich wieder. Rasen will ich eigentlich auch nicht, uns reicht der Teil daneben schon zum Mähen.

Irgendwas zuwucherndes oder so?

LG Moni


Geröllbeet wäre schon schön :)
vielleicht kannst du es ja mit Unkrautschutzvlies unter den Steinen probieren, und nur an einzelnen Stellen wo die Pflanzen hinsollen Löcher reinschneiden. In so ein Geröllbeet würde ich nur einige wenige (Gehölz-)Solitärs pflanzen.
Gespeichert

Moni

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #6 am: 21. November 2008, 21:26:39 »

Danke für Eure Antworten und Ideen.

@Fars: Die Iris und die Sträucher sind eine super Idee. Die werde ich auch übernehmen, nur ein paar Meter daneben. Da ist nämlich schon einiges angelegt. Aber die Iris habe ich dabei irgendwie vergessen. Danke. :)

@Sandor: Das darf ich meinen Mann gar nicht sagen, daß Wein als Pflanzempfehlung dabei ist. Ich habe ihm das immer ausgeredet, denn ich denke, daß ein Osthang nicht die optimale Lage ist.
Wie soll denn eigentlich der Boden bei Wein aussehen?

@Daphne: Danke für den Hinweis mit dem Vlies. Meinst Du, daß das mit dem Vlies auch geht, wenn Hang steil ist. Oder rutscht das "Geröll" dann herunter.

LG
Moni
Gespeichert
"Laßt uns pflanzen und fröhlich sein, denn im nächsten Herbst sind wir vielleicht alle ruiniert." Vita Sackville-West

daphne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 739
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #7 am: 22. November 2008, 17:16:02 »

es wäre schon eine Neigung von 1:2 oder flacher zu empfehlen. Ich nehme mal an, dass du gebrochenes Material verwendest - damit's nicht davonrollt ;)
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14232
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #8 am: 22. November 2008, 17:22:23 »

Einfach "Treppchen" anlegen. Unregelmäßige Stufen, wobei die großen Steine zuunterst liegen müssen, damit sie die kleineren auffangen.

Geröll (= rundgeschliffene Kiesel unterschiedlicher Größe) würde ich nicht nehmen. Deren Struktur wirkt gekünstelt. Nimm lieber Bruchsteine oder Feldsteine und eher große als zu kleine.

Das ist zwar eine harte Arbeit, aber sie lohnt sich. Mach ein Garten-Event daraus, indem du Freunde (der männliche Anteil sollte mind. 50% betragen) einlädst. Deftiges Essen und dann ran an den Speck!
Gespeichert

Moni

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #9 am: 26. November 2008, 12:47:20 »

Danke Euch Beiden! :)

Ich habe mittlerweile Bedenken, daß der Hang zu steil ist. Das kommt auf dem Foto nicht gut heraus. Ich versuchs morgen nochmal mit einem anderen Foto. Ich steh irgendwie auf dem Schlauch und kann mit 1:2 nicht anfangen. Was beudetet 1:2?

Fars, die Idee mit Garten-Event hört sich gut an. Dazu muss aber erstmal die Planung stehen.

LG
Moni
Gespeichert
"Laßt uns pflanzen und fröhlich sein, denn im nächsten Herbst sind wir vielleicht alle ruiniert." Vita Sackville-West

Moni

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #10 am: 27. November 2008, 12:04:58 »

Nachdem ich es jetzt endlich kapiert habe wie es mit dem Alben funktioniert. Hier noch ein paar Fotos vom Hang. Das eine Winterfoto ist leider etwas unschart, aber man sieht dafür schön die Neigung aber man sieht dafür schön die Neigung



Blick von der Treppe




P1000746 Hang




P1000744 Hang




P1000666 Hang

Gespeichert
"Laßt uns pflanzen und fröhlich sein, denn im nächsten Herbst sind wir vielleicht alle ruiniert." Vita Sackville-West

daphne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 739
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #11 am: 27. November 2008, 12:21:37 »

 ::)das sieht aber seeehr steil aus!!
Steigung 1:2 heißt 1m hoch und 2m tief, bei deinen Bildern scheint's eher 1:1 zu sein.
Vielleicht könntest du noch eine Reihe Steine auf die Mauer draufsetzen und dahinter auffüllen?
Gespeichert

Moni

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #12 am: 27. November 2008, 13:57:23 »

Hallo Daphne,

danke, daß Du Dir so Mühe mit mir gibst.

Ja es ist auch sehr steil, gerade oben. Ich denke mal wir haben sicher 1:1. An der Hangkante ist es besonders steil, das könnte man dann 2:1 nennen, wenn es das gibt.

Noch höher möchte ich die Steine eigentlich nicht setzen, dann käme ich mir so eingemauert vor. Weiter rechts ist die Trockenmauer eh ziemlich hoch, da haben wir auch eine Treppe integrieren lassen. Ich such gleich nochmal ein Foto.

Ich weiß es ist wirklich schwer mit der Bepflanzung, darum habe ich auch nichts gemacht. Zu hoch sollten die Pflanzen auch nicht sein, da sonst unterhalb alles im Schatten liegt. Darum habe ich mir auch gedacht, daß ich ganz oben an der Hangkante irgenwas pflanze, was herunterhängen kann. Ich hoffe Du verstehst was ich meine. Denn im oberen Hangbereich kann man eigentlich nicht mal stehen, man rutscht ständig ab. Darum will mein Mann auch keinen Humus mehr anteilen lassen, weil er sonst ständig an einer steilen Böschung Rasen mähen muss.

Unten hinter den Steinen will ich aber noch Erde auffüllen und was pflanzen, da ist es ja dann im Grunde fast eben.

LG
Moni

Hab noch schnell ein Foto von der Treppe gemacht:

Treppe

« Letzte Änderung: 27. November 2008, 14:07:56 von Moni »
Gespeichert
"Laßt uns pflanzen und fröhlich sein, denn im nächsten Herbst sind wir vielleicht alle ruiniert." Vita Sackville-West

daphne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 739
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #13 am: 28. November 2008, 08:42:37 »

hallo moni,
jetzt sieht man mal das tatsächliche Ausmaß deiner Böschung!!
da bleiben wahrscheinlich auch keine Steine liegen, höchstens große Findlinge, die man dann aber richtig mit Maschinen einbauen müsste ::)
bleibt also doch die Lösung mit Bodendeckern und einigen Sträuchern. Bei mir auf der Böschung habe ich größtenteils Storchschnabelarten als Bodendecker - die sind so wunderbar pflegeleicht. In der steilen Böschung macht das Pflegen wenig Spaß ;D
dazwischen ein paar höhere Gräser gruppieren und du bekommst ein schönes, natürliches Bild. Zum Runterhängenlassen sind Staudenclematis sehr gut geeignet. Vielleicht finde ich mal ein paar Bilder...
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14232
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Was kann ich am Hang pflanzen?
« Antwort #14 am: 28. November 2008, 08:52:37 »

Ach was, der Hang ist recht leicht zu gestalten. Da müssen keine Findlinge her.

Es kommt lediglich darauf an, dass man größere Steine (so wie in der Mauer verwendet) tief genug ins Erdreich versenkt: Nur 1/3 guckt noch raus.

Gäbe es noch Herrn Aladin, würde ich ihn bitten, den Hang in meinen Garten zu versetzen.
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de