Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Juli 2017, 06:40:02
Erweiterte Suche  
News: Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)

Neuigkeiten:

|8|5|Endspurt für die Anmeldung zur garten-pur Reise nach England :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?  (Gelesen 9637 mal)

Pewe

  • Gast
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #15 am: 31. Januar 2010, 18:06:17 »

Also, ich sollte wohl mal erwähnen, dass meine etwas überschäumende vorweihnachtliche Freude nicht ganz so begründet war wie erhofft. Es hat sich offenbar um den Irrtum eines einzelnen Saatkörnchens gehandelt. Weitere waren bislang nicht dazu zu überreden. :-[ >:( :'(
Dieses eine Hälmchen allerdings war erfreulich aktiv, mittlerweile sind es 2 Hälmchen. Frau Katz wurde Naschen unter Androhung der Todesstrafe verboten.
Irgendwo habe ich gelesen, dass es einige Jahre zur Blüte braucht. Die Angabe wieviel Jahre habe ich nicht gefunden.



Xerophyllum tenax am 31.01.10, gesät 27.


Gespeichert

Sarracenie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #16 am: 31. Januar 2010, 21:13:46 »

Hi Waldschrat,

das sieht ja aus wie ein Grashalm (hoffentlich ist es auch nicht einer ;D.)
Hab meine letzte Xerophyllum tenax Aussaat auch nach den hiesigen Aussaatempfehlungen behandelt. Steht jetzt ziemlich nass im Zimmer, keimt aber trotz Kältebehandlung noch nichts.

Blühen sollten sie 6-8 Jahre nach der Aussaat (danach geht die Mutterpflanze ein ::))
Gespeichert

Pewe

  • Gast
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #17 am: 31. Januar 2010, 21:21:22 »

das sieht ja aus wie ein Grashalm (hoffentlich ist es auch nicht einer ;D.)
>:( ;)
Das will ich doch nicht hoffen. Wird sich aber früher oder später herausstellen. Normales Gras wächst m.M.n. auch nicht so elend langsam.
Du schriebst 'letzte Aussaat' - von wieviel Versuchen und mit wieviel Erfolg?
« Letzte Änderung: 31. Januar 2010, 21:23:23 von Waldschrat »
Gespeichert

Sarracenie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #18 am: 01. Februar 2010, 20:46:14 »

Hi Waldschrat,

ich hab mitterweile 5 Versuche mit Xerophyllum tenax hinter mir (die letzte Aussaat von vor 2 Jahren steht immer noch untätig im Garten rum :-X.) Bisher nie ein Keimerfolg gehabt. Die aktuelle Aussaat hab ich anfang Oktober gestartet, vor 2 Wochen reingeholt, eine Woche im Kühlschrank auftauen lassen und aufbewahrt und ins Zimmer gestellt dann nass gehalten. Mal schaun obs diesmal klappt, wenn nicht wird diese Art da akta gelegt. >:(

 
einer ne Erfahrung wie lange die Samen nach ernte überhaupt keimfähig bleiben ??? ??? ???
« Letzte Änderung: 01. Februar 2010, 20:51:30 von Sarracenie »
Gespeichert

Pewe

  • Gast
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #19 am: 01. Februar 2010, 20:48:32 »

Weia, das macht Hoffnung ::)

Also: Gestern am 19.02.10 große Freude - ein zweites Saatkorn keimt.
Das erste Pflänzchen hat derweil schon einen 3. Halm bekommen.
« Letzte Änderung: 20. Februar 2010, 18:31:46 von Waldschrat »
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12966
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #20 am: 01. Mai 2010, 17:21:41 »

endlich hat's mit dem xerophyllum geklappt 8)...war's die qualität des saatguts oder doch sarastros tipp mit der anstaubewässerung?
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Pewe

  • Gast
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #21 am: 01. Mai 2010, 17:27:28 »

Gratuliere :D
Vermutlich beides. Habe noch mal 2 Tüten nachgekauft, alle gleich behandelt, also viel Wasser. Insgesamt 3 Samentüten. Davon waren 2 Nieten. Die 3. jedoch war der Renner. Heute noch mal gezählt: 17 Keimlinge. :D :D :D
Gespeichert

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3799
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #22 am: 04. Mai 2010, 09:29:48 »

Auch von mir neidvolle Gratulation! Wenn da ein Sämling für mich zum Tausch übrig bleiben sollte, dafür würde ich in meine pflanzliche Schatzkiste greifen 8).....
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel, der blitzärmsten Region Deutschlands 2013 und 2016.

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12966
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #23 am: 04. Mai 2010, 11:54:55 »

warten wir noch einige zeit nach dem pikieren, dann habe ich mehr als eines übrig wallu.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3799
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #24 am: 04. Mai 2010, 13:04:41 »

 :D :D :D

zum Tauschen findet sich bestimmt was.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel, der blitzärmsten Region Deutschlands 2013 und 2016.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #25 am: 06. Mai 2010, 07:38:36 »

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden. Bisher habe ich auch immer vergeblich gesät, war aber auch auf der falschen, trockenen Fährte.

Lohnt es sich, Samen bei J...o zu kaufen? Oder ist das nicht frisch genug?
Gespeichert

Pewe

  • Gast
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #26 am: 06. Mai 2010, 07:43:55 »

Meine Samentütchen waren von J. - alle 3.
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12966
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #27 am: 06. Mai 2010, 13:56:02 »

mein quelle war im fall des xerophyllum darcy williamson aus idaho. jelitto...also ich halt mich jetzt zurück, aber was ich da an misserfolgen hatte in den letzten jahren, ist so heftig, dass ich, wenn vorhanden, andere quellen bevorzuge. z.b. aus einem tütchen anemonopsis macrophylla gab's einen(!) sämling. saatgut der gleichen pflanze von einem lieben purler...keimrate vermutlich 100%, jedenfalls sehr viele. pulsatilla, egal welche art (nicht vulgaris) 0% bis 5 sämlinge :P. glaucidium plamatam...sehr zäh, ganz wenig sämlinge. eigenernte...massenkeimung, schätze hier auch 100%. egal...ich kaufe wo ich will + das wird jeder hier auch so halten. 8)
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Pewe

  • Gast
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #28 am: 06. Mai 2010, 14:17:34 »

Dann sind meine Misserfolge also möglicherweise nicht ausschließlich auf evtl. Unfähigkeit meinerseits zurückzuführen. Das wäre ein kleiner Trost. Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen Saatgut in den USA zu bestellen - die sollen doch so zickig sein - Ammenmärchen?
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Xerophyllum tenax - das Bärengras: Wie aussäen?
« Antwort #29 am: 06. Mai 2010, 14:25:23 »

Danke, knorbs. Das bestätigt meine zum Teil ähnlichen Erfahrungen.
(Ist aber eben für viele Dinge die einzige leicht zugängliche und inländische Quelle.)
« Letzte Änderung: 06. Mai 2010, 14:29:41 von lerchenzorn »
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de