Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2017, 21:11:30
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|20|9|Lasst uns das Leben geniessen, solange wir es noch nicht begreifen. (Kurt Tucholsky)

Seiten: [1] 2 3 ... 223   nach unten

Autor Thema: Rhododendren  (Gelesen 202134 mal)

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Rhododendren
« am: 28. Februar 2008, 10:20:06 »

Die Zitterpartie beginnt mit Rhododendron calophytum, einer Wildart aus Süd-China.

Er blüht regulär sehr früh (März-April), aber leider vertragen die Blüten keinen Frost.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2009, 13:08:54 von bristlecone »
Gespeichert

Gart

  • Gast
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #1 am: 28. Februar 2008, 10:25:49 »

aber leider vertragen die Blüten keinen Frost.

Und was machst du, wenn es doch welchen gibt? Blüten einzeln einpacken oder Heizstrahler neben den Strauch?
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #2 am: 28. Februar 2008, 13:00:17 »

Bei milden Frösten reicht ein Sonnenschirm.
Gespeichert

Tollpatsch

  • Gast
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #3 am: 01. März 2008, 07:53:00 »

Bei mir stehen Rhododendron und Camelien, unter dem Gestell
(grün) eines Folienanzuchthauses.
Bei Frost während der Blühte, einfach Reissverschlussfolie drüber,
und ein Teelicht oder Kerze reinstellen.
Wirkt Wunder, Aufwand der sich lohnt durch Blütenexplosion.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #4 am: 16. März 2008, 06:57:47 »

Die ersten Blüten von Rhododendron calophytum sind den Nachtfrösten entkommen. Da der Strauch ca. 1,80 m hoch ist, ist die Eiseskälte unter den Knospen tragenden Zweigen entlang geströmt.

Besonders auffällig bei dieser Art sind die tiefroten Saftmale im Blütenschlund.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #5 am: 28. März 2008, 12:27:35 »

Rhododendron imperator; nur 15 cm hoch.

Aber gab es nicht auch kleinwüchsige Kaiser?
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4308
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #6 am: 28. März 2008, 13:48:49 »

Oooh, der ist wunderschön, der kleine Kaiser. Ist aber wohl nichts zum auspflanzen?
Gespeichert

Violatricolor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3636
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #7 am: 28. März 2008, 13:59:02 »

Die ersten Blüten von Rhododendron calophytum sind den Nachtfrösten entkommen. Da der Strauch ca. 1,80 m hoch ist, ist die Eiseskälte unter den Knospen tragenden Zweigen entlang geströmt.

Besonders auffällig bei dieser Art sind die tiefroten Saftmale im Blütenschlund.

Zum Umwerfen schön!!!
LG
Violatricolor
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #8 am: 28. März 2008, 14:23:00 »

Oooh, der ist wunderschön, der kleine Kaiser. Ist aber wohl nichts zum auspflanzen?

Jein, angesichts der allgemeinen Erwärmung sollte er an geschützter Stelle in klimamilden Gebieten durchaus winterhart sein. Bei mir halten inzwischen 2 Sämlinge seit 2 Jahren an exponierter Stelle durch.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #9 am: 09. April 2008, 09:09:51 »

Rhododendron oreodoxa, eine aus Süd-China stammende Wildart, hat erstaunlicherweise die milden Nachfröste und die kürzliche Schneeattacke relativ gut überstanden.
Gespeichert

Violatricolor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3636
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #10 am: 09. April 2008, 09:24:36 »

Benei-dens-wert! Hast Du ihn auch aus Saat gezogen?

Herrlich sieht er aus!! :D

LG
Violatricolor
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #11 am: 13. April 2008, 16:57:00 »

Rhododendron "Taurus", einer der ganz wenigen wirklich roten Hybriden.
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #12 am: 13. April 2008, 18:55:55 »

Fars Du hast ja tolle Rhodos! Habe einige kleinwüchsige (wegen Platzmangel). Von sechs weiß ich die Namen nicht mehr. Habe aber noch eine alte Liste mit den Namen ,daher weiß ich zumindest welche in Frage kommen. Der erste blüht seit vorgestern. Die Blüten haben ein Durchmesser von 3-4 cm. Einer von den müßte es sein: ???
R.camtschaticum
R.flavidum 'Album'
R.Hybr. 'Agger'
R.Hybr. 'Chicor'
R.keleticum
R.repens 'Carmen'
Danke für Eure Hilfe
LG
hederatotal
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #13 am: 13. April 2008, 18:56:23 »

unbek.Rhodo.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14673
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #14 am: 13. April 2008, 20:00:41 »

Es kann eigentlich nur Rh. flavidum "Album" sein. Wenn es denn einer ist. Kannst du mal ein Blatt von oben und unten fotografieren?
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 223   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de