Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. August 2017, 09:56:41
Erweiterte Suche  
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|23|6|Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 223   nach unten

Autor Thema: Rhododendren  (Gelesen 212096 mal)

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #30 am: 24. April 2008, 23:00:39 »

Ok ,kann ich machen ,ich sitze schon 5 Jahre aus. Soll ich noch länger oder doch lieber die chemische Keule einsetzen (mach ich ja ungern).
Was ist eine physiologischer Störungen?
Der Boden wird es nicht sein ,die anderen Rhodos sind gesund. Dieser hier musste in den letzten 3 Jahren aber immer mal sein Quartier wechseln ,z.Zeit steht er im Topf. Ob das auch eine Ursache ist?
Gespeichert

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28398
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #31 am: 25. April 2008, 00:14:00 »

Zuverlässig blüht auch, wenn man ca. 15 Jahre zu warten bereit ist, Rh. roxieanum var. oreonastes, eine Art der Gebirge von Süd-China und Süd-Tibet, mit nadelartigem Laub.
der ist ja irre! Wenn ich mit Rhododendren nicht Schluss gemacht hätte täte ich es hiermit versuchen.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #32 am: 25. April 2008, 06:56:38 »

z.Zeit steht er im Topf. Ob das auch eine Ursache ist?

Sehr gut möglich. Feuchtigkeitsstau? Gerade in Töpfen gehaltenen Rh. werden oft in zu wasserhaltigem Substrat gepflanzt. Man ist ja gerne gießfaul. Ich mische zumindest 1/3 scharfen, groben Sand bei. Düngung mit Flüssigdünger. Allerdings sehr maßvoll und nur vor und während des Austriebs.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #33 am: 25. April 2008, 20:03:28 »

Zweifellos die "edelste" Azalee: Baron von Schlippenbachs Rhododendron aus Korea und der Mandschurei.
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #34 am: 25. April 2008, 20:09:40 »

Der blüht auch gerade vor unserer Haustüre, die Knospen hatten aber vom Frost leicht etwas abbekommen. Schön ist auch später das quirlige, breite Blatt.

Leider habe ich auch länger schon mit der Gattung Rhododendren Schluss gemacht, was mir heute noch in der Seele weh tut. Bei meinen Eltern am Hochrhein hatten wir von Natur her sauer reagierenden Unter- und Oberboden, da wuchs alles wie von selbst. Aber hier ist vom Wasser angefangen bis hin zur lehmig-sandigen Basiserde alles viel zu kalkig. Und dann der Wurzeldruck der hohen Gehölze, sowie der chronische Platzmangel...
« Letzte Änderung: 25. April 2008, 20:13:29 von sarastro »
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #35 am: 25. April 2008, 22:19:54 »

Ich habe kürzlich einen Rhododendronfreund besucht, der auch in einer "kalkreichen" Gegend wohnt. Da sein Garten fast nur aus Rhodies besteht, hatte er diesen im Laufe von Jahrzehnten zu einem Torfhügel umgestaltet.

Das fand selbst ich ein wenig arg.
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #36 am: 25. April 2008, 23:58:41 »

fars ,Deine Rhodo Sammlung ist ja bemerkenswert. Leider kann ich aus Platzgründen nur Minis pflanzen.
Bald blüht Rhododendron hatzugiri ,die Knospen sind schon eine Zeitlang dran aber wollen sich trotz des schönen Wetters noch nicht öffnen.
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #37 am: 26. April 2008, 00:00:53 »

Auch bei dem habe ich einige "schlechte" Blätter entdeckt ,aber es sind nur sehr wenige mit den braunen Stellen. Was wird das wohl sein?
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #38 am: 26. April 2008, 06:15:24 »

Rhododendron "Hatsugiri" ist eine der schönsten Kurume-Azaleen, deren Züchtung ihren Ursprung in Japan haben. Der begnadete Pflanzenjäger E.H. Wilson hatte sie entdeckt und viele von ihnen ("Wilson's Fifty") der westlichen Gärtnerwelt mitgebracht.

Dass Pflanzen Blattstörungen oder vereinzelt vorzeitigen Blattfall haben ist völlig normal. Nur Plastik-Gewächse bleiben immer zuverlässig gleichfarbig. Es lohnt sich nicht, gelingt vermutlich auch nicht, derartiges durch welche Maßnahmen auch immer zu verhindern. Also übergehen.

Kurume-Azaleen sind nicht sonderlich winterhart, sie sind es aber unterschiedlich. Darauf sollte man bei dem Standort achten. Sie lassen sich aber hervorragend in Kübeln halten.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #39 am: 26. April 2008, 10:00:55 »

Rhododendron williamsianum aus Süd-China (Sichuan) ist eine der am einfachst zu haltenden Wildarten und zudem sehr blühfreudig. Man wird bei diesem Strauch zweifach belohnt: üppige Blüte mit klaren, rosa Farben und zeitgleich bzw. etwas später der schokoladenfarbene Neuaustrieb.

Einziger Nachteil dieser Art ist ihr früher Blühbeginn, der nicht selten Opfer von Spätfrösten wird.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #40 am: 26. April 2008, 10:04:48 »

Ebenfalls recht attraktiv ist Rhododendron concinnum pseudoyanthinum, ebenfalls aus Süd-China. Dieser Strauch bleibt zierlich und erreicht über viele Jahre ca. 2 m.
Gespeichert

jens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1315
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #41 am: 26. April 2008, 10:49:02 »

Sagt euch Rh. griffithianum Angelo etwas, bzw. kann jemand was darüber berichten?

Gespeichert

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28398
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #42 am: 26. April 2008, 12:29:40 »

fars, das sind ja immer die gleichen Pflanzen!
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #43 am: 26. April 2008, 13:40:16 »

Sagt euch Rh. griffithianum Angelo etwas, bzw. kann jemand was darüber berichten?



Alle Griffithianum-Hybriden sind für das hiesige Klima zu empfindlich. Grund ist der Elternteil Rh. griffithianum. Wer jedoch Kübelhaltung liebt oder einen Wintergarten hat, sollte die Art und Kreuzungen mit ihr auf jeden Fall anschaffen. Er wird mit wunderschönen Blüten, oft auch noch mit einem zarten Duft belohnt.

"Angelo" ist eine alte Sorte. Eine Kreuzung mit Rh. fortunei. Sie blüht weiß und ist in der Knospe rosa gefärbt.
« Letzte Änderung: 26. April 2008, 13:42:32 von fars »
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14728
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #44 am: 26. April 2008, 13:43:49 »

fars, das sind ja immer die gleichen Pflanzen!

Streng dich mal ein bisschen an.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 223   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de