Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. März 2017, 05:22:37
Erweiterte Suche  
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, so pilcherts, dass die Milch gerinnt.

Seiten: 1 ... 20 21 [22]   nach unten

Autor Thema: Klima  (Gelesen 14273 mal)

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3422
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Klima
« Antwort #315 am: 02. März 2017, 12:17:06 »

Die Washington Post hat die Informationen über die Pläne von Trumps Regierung vorgelegt:
White House eyes plan to cut EPA staff by one-fifth, eliminating key programs

20 % der Stellen und 25 % des Budgets möchte Trump kürzen, bei einigen Bereichen wie dem Bereich "Research and Developmemt" (Forschung und Entwicklung) über 40 %, und diverse laufende Projekte wie etwa Umweltsanierungen werden nahezu ganz eingestellt, wenn's nach den Vorschlägen geht.
Die Beteiligung am "U.S. Global Change Research Program,” einen von Bush (Vater) 1989 aufgelegte Initiative zur Klimaforschung, soll gänzlich und ersatzlos eingestellt werden.


P.S.

Das Budget der NOAA, der "National Oceanic and Atmospheric Administration", soll nach Angaben der Washington Post um 17 % gekürzt werden.
Die NOAA ist eine der wichtigsten Organisationen, was die Klimaforschung angeht (sie die verlinkte Homepage), aber auch das "National Hurricane Center" ist dort angesiedelt, dass für die Vorhersage und Überwachung der Zugbahn von Hurrikanen die zentrale Einrichtung ist.
Na denn ...
« Letzte Änderung: 04. März 2017, 09:51:44 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3422
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Klima
« Antwort #316 am: 10. März 2017, 07:47:14 »

Im Februar lagen in der Arktis die Temperaturen weiterhin weit über dem Durchschnitt, und die Eisfläche war so niedrig wie niemals zuvor um diese Jahreszeit.
In der Antarktis sieht es nicht grundsätzlich anders aus.

Another warm month in the Arctic
« Letzte Änderung: 10. März 2017, 07:48:55 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3422
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Klima
« Antwort #317 am: 11. März 2017, 08:13:57 »

Der CO2-Gehalt steigt weiter, und der Anstieg selbst erfolgt im zweiten Jahr hintereinander mit Rekordgeschwindigkeit.
Inzwischen sind wir bei 405 ppm angelangt.

"The two-year, 6-ppm surge in the greenhouse gas between 2015 and 2017 is unprecedented in the observatory’s 59-year record."
“The rate of CO2 growth over the last decade is 100 to 200 times faster than what the Earth experienced during the transition from the last Ice Age,”

(Quelle: NOAA), eine der Agencies, deren Etat Trump drastisch kürzen will.

Und zugleich erklärt der neue Chef der US-Umweltbehörde:
"“I think that measuring with precision human activity on the climate is something very challenging to do, and there’s tremendous disagreement about the degree of impact, so no, I would not agree that it’s a primary contributor to the global warming that we see,” Pruitt said." (Quelle)
« Letzte Änderung: 11. März 2017, 08:18:52 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3422
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Klima
« Antwort #318 am: 26. März 2017, 08:35:18 »

Trumps Haushaltsdirektor Mick Mulvaney bei der Vorstellung des US-Haushaltsentwurfes: Für Klimawandel "geben wir künftig kein Geld mehr aus. Wir fänden das Geldverschwendung." (Quelle)

Der Weg dahin geht weniger über das aktive Verändern von Gesetzen. Es geht viel einfacher und viel perfider: Personal abbauen, keine Daten erheben, Forschungsprogramme einstampfen.

Wo das Personal fehlt, kann man das Einhalten von Vorschriften nicht mehr überwachen.
Und wo nicht weiter geforscht und nicht mehr gemessen wird, gibt es auch keine verbesserten Erkenntnisse.
« Letzte Änderung: 26. März 2017, 08:40:19 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13136
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Klima
« Antwort #319 am: 26. März 2017, 10:32:16 »

Unter Trump nähert sich die Speerspitze der Wissenschaft den trübsten Vorurteilen, die manche schon immer über die USA gehegt haben.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 ... 20 21 [22]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de