Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2017, 21:19:40
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|26|7|Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: bergenien vermehren  (Gelesen 2759 mal)

agathe

  • Gast
bergenien vermehren
« am: 21. September 2009, 10:30:52 »

ich würde gern eine bergeniensorte vermehren
das problem ist dass ich an den wurzelbereich nicht mehr herankomme, ich habe sie nämlich zwischen grosse steinblöcke gepflanzt.
sie breitet sich über so rhizomartige verbindungsstücke (mir fällt kein besseres wort ein) aus, die sind allerdings über der erde + deshalb ohne wurzeln. manchmal sitzen da aber so kleine blattrosetten drauf. im frühjahr habe ich solche abgezwickt + eingetopft, das hat aber nicht funktioniert.
hat jemand irgendwelche tipps?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28440
    • mein Park
Re:bergenien vermehren
« Antwort #1 am: 21. September 2009, 10:54:53 »

Du müsstest zusehen ein Stück altes Holz zu erwischen, dann wächst der Trieb garantiert an. Am besten geht es mit einer spitzen Schere oder einem langen Messer. Wenn Du dabei die alte Pflanze ein bisschen zerfleischst, ist das nicht weiter tragisch, das treibt wieder aus. Allerdings weiß ich nicht, ob das jetzt noch geht. Wir schneiden unsere Bergenien sehr rabiat im Sommer.
Gespeichert

agathe

  • Gast
Re:bergenien vermehren
« Antwort #2 am: 21. September 2009, 11:21:21 »

das habe ich jetzt getan + bin dabei draufgekommen dass da wo die vertrockneten blätter in die grünen übergehen so eine art luftwurzeln sind
das gibt zusätzlich hoffnung :)
Gespeichert

Paulownia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3842
Re:bergenien vermehren
« Antwort #3 am: 21. September 2009, 20:13:48 »


Also wenn das jetzt die Bergenie ist, wo Du mir einen Ableger von gegeben hast.....
Da hast Du doch alles richtig gemacht...
Ist bei mir schon eine sehr schöne Pflanze.
Gespeichert
LG Margrit
"Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die grosse Menge nicht sieht" (Laotse)

agathe

  • Gast
Re:bergenien vermehren
« Antwort #4 am: 21. September 2009, 20:21:50 »

die meine ich :) + es ist gut wenn wenigstens dein exemplar was wird
bei mir hat es leider nicht geklappt
Gespeichert

Paulownia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3842
Re:bergenien vermehren
« Antwort #5 am: 22. September 2009, 07:46:01 »

Ich kann Dir dann nächstes Jahr einen Ableger schicken von Deiner, meiner :-X ;D

Gespeichert
LG Margrit
"Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die grosse Menge nicht sieht" (Laotse)

agathe

  • Gast
Re:bergenien vermehren
« Antwort #6 am: 22. September 2009, 09:40:29 »

 ;)
Gespeichert

bezi-bhg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
  • Rhein-Main-Gebiet 8a 111 m
Re: Bergenien verjüngen und vermehren
« Antwort #7 am: 27. März 2017, 09:16:44 »

Guten Morgen,

ich habe mal dieses alte Thema wieder ausgegraben.

Kann mir jemand detailliertere Infos geben, nachdem das Frühjahr sicher besser zum Stauden vermehren/ verjüngen geeignet ist?

Meine Bergenie "David" macht inzwischen lange Hälse.

Wie weit kann ich sie zurückschneiden, dass sie auch wieder austreibt?

Die Stücke, die abfallen, möchte ich gerne wieder einpflanzen. Welche Erde nehme ich am besten? Anzuchterde oder gleich Blumenerde? Oder geht es auch direkt ins Beet?

Vielen Dank und viele Grüße,
Bettina
Gespeichert
Neues Jahr, neues Glück!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28440
    • mein Park
Re: bergenien vermehren
« Antwort #8 am: 27. März 2017, 20:32:28 »

Warte die Blüte ab und säble danach alles ab, was Dich stört. Der Wurzelstock wird auch nach bodenebenem Schnitt wieder austreiben. Die abgeschnittenen Köpfe kannst Du einfach in die Erde stecken. Nach ein paar Wochen haben sie Wurzeln.
Gespeichert

bezi-bhg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
  • Rhein-Main-Gebiet 8a 111 m
Re: bergenien vermehren
« Antwort #9 am: 28. März 2017, 09:19:09 »

Vielen Dank!
Noch einfacher geht es also kaum, sofern man sich einfach traut...

Viele Grüße,
Bettina
Gespeichert
Neues Jahr, neues Glück!

bezi-bhg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
  • Rhein-Main-Gebiet 8a 111 m
Re: bergenien vermehren
« Antwort #10 am: 09. April 2017, 22:02:41 »

Nachdem die Bergenien sowieso keine Blütenansätze zeigten, habe ich sie vor 10 Tagen eingekürzt. Und die ersten Stecklinge treiben schon neue Blätter.

Einfacher geht es wirklich nicht!

Nochmal danke,

Bettina
Gespeichert
Neues Jahr, neues Glück!

nana

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1798
  • Karlsruhe Stadt, 8a
Re: bergenien vermehren
« Antwort #11 am: 10. April 2017, 14:29:10 »

Auch von mir Danke für den Tipp, habe gleich auch mal gesäbelt und getopft...

Gespeichert

fromme-helene

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
  • Wehe, ihr lacht!
Re: bergenien vermehren
« Antwort #12 am: 10. April 2017, 18:56:58 »

Weiß jemand, ob man auch blattlose Sprossabschnitte zur Vermehrung nutzen kann?
Gespeichert
blöde evidenzbasierte Kuh

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3951
Re: bergenien vermehren
« Antwort #13 am: 10. April 2017, 19:00:02 »

Das geht sehr gut, am besten mit etwas Kompost bedecken.
Angeblich soll man sie sogar in etwas dickere Scheibchen schneiden können und diese würden größtenteils austreiben, das habe ich aber selbst nie probiert.
Gespeichert
Noch’n Gedicht!

fromme-helene

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
  • Wehe, ihr lacht!
Re: bergenien vermehren
« Antwort #14 am: 10. April 2017, 19:11:58 »

Supi. Ich habe nämlich nur ein Sammelsurium mit dem Garten zusammen übernommen, und eine davon hat ein wirklich hübsches, kräftiges, dunkles Magenta.

Die anderen sind eher fad schlü... Ihr wisst schon.
Gespeichert
blöde evidenzbasierte Kuh
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de