Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2017, 20:36:25
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|22|3|die "einen" krähen etwas wohltönender als die "andern". es kann aber auch umgekehrt sein.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Prunus tomentosa  (Gelesen 8942 mal)

gartengogel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
  • "Irgendein Depp mäht immer!" Reinhard Mey
Prunus tomentosa
« am: 02. Januar 2010, 23:26:19 »

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit der genannten Art?
Deutsche Namen sind: Koreakirsche, Nanking-Kirsche, Filzkirsche, Kirschmandel.
Vielleicht gibt es aber auch noch mehr Bezeichnungen.

Gruß GG
Gespeichert

philipp

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #1 am: 02. Januar 2010, 23:37:54 »

erfahrungen ja, wenn auch noch nicht so vollständig wie ich sie gern hätte...

meine etwa 3-4 jährigen sämlinge blühten heuer das erste mal, sind allerdings unterversorgte pflanzen in töpfen, etwa 30cm hoch
ich habe auch kleine früchte gesehen die dann aber verschwanden ?!?
es gibt eine selbstfruchtbare selektion, ansonsten(bei sämlingen) unbedingt zwei pflanzen wenns früchte geben soll
achja, sehr frühe schöne blüte(wie kleine pfirsich blüten) vor dem blattaustrieb.

vielleicht fällt mir später noch etwas ein...
Gespeichert

gartengogel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
  • "Irgendein Depp mäht immer!" Reinhard Mey
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #2 am: 03. Januar 2010, 17:23:59 »

Danke phillip,

eine selbstfruchtbare Selektion ist die Sorte 'Orient', die in Deutschland von mehreren Baumschulen angeboten wird.
Sie soll auch, im Gegensatz zu den Wildformen, einen kleinen Kern besitzen.

In Nordamerika gibt es die Sorte 'Leucocarpa' mit weißen Blüten und weißen Früchten, auch "White Nanking Cherry" genannt.
Mich interessieren aber in erster Linie praktische Erfahrungen!

Andreas aus Neubrandenburg?

Gruß GG
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1684
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #3 am: 05. Januar 2010, 12:00:26 »

Erfahrungen nicht wirklich.
Hab mal vor geraumer Zeit 'ne Pflanze für kleines Geld in einer Gärtnerei mitgenommen, allerdings dann nicht bei mir aufgepflanzt. Kann also noch ich nicht viel zu der Art sagen.

Es ist aber allein wegen der Blüte und dem geringen Platzanspruch ein lohnendes Gehölz !

Die Blüte war/ist etwas rosa.
Vielleicht also die Auslese 'Orient'?
Kann mich aber nicht erinnern diesen Namen gelesen zu haben.



Die Früchte waren zwar schmackhaft, aber sehr klein.
Kann sie mir nur als Naschobst und für eine spezielle Verarbeitung, z.B. für Aufgesetzten oder zum Kandieren (schöne Fruchtfarbe) vorstellen.
Eine kernlose Sorte wäre da sinnig ... ::)



Ich habe aber noch 4-5 Sämlinge aus dem letzten Jahr.
Mal schaun wie sie sich entwickeln.
In ein paar Jahren mehr ... 8)
Gespeichert

gartengogel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
  • "Irgendein Depp mäht immer!" Reinhard Mey
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #4 am: 07. Januar 2010, 23:15:38 »

Hallo Andreas,

so bleibt unser Hobby, bei Dir ist es Profession und Hobby, immer spannend!

Wann reifen denn die Früchte?

Gruß GG
Gespeichert

gartengogel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
  • "Irgendein Depp mäht immer!" Reinhard Mey
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2010, 22:32:16 »

Wann reifen denn die Früchte?

nach Auskunft einer Mitarbeiterin der "Spät'schen Baumschulen" Berlin reifen die Früchte im Juni.
Der Strauch soll bis 1,5 m hoch werden, überaus reich blühen und fruchten und die Früchte sehr schmackhaft sein.
Kleiner Wermutstropfen, die Pflanzen werden, ähnlich den Sauerkirschen, auch von Monilia befallen.

Gruß GG
Gespeichert

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 519
  • Norddeutsche Tiefebene
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2010, 15:27:48 »

Ich habe im Frühjahr 2 Sträucher aus 2 verschiedenen Baumschulen gepflanzt, beide ohne Sortenname. Ende Juni hatte ich schon eine kleine Ernte, die Beeren waren sehr lecker.'Orient' soll nicht moniliaanfällig sein.
Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne

guter-heinrich

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 347
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #7 am: 02. Oktober 2010, 19:57:44 »

Seit Jahren habe ich hier zwei Exemplare von Prunus tomentosa. Sie blühen sehr schön und tragen reichlich Früchte. Die kann man jedoch wohl nur als Naschobst verwenden, denn der Stein ist im Verhältnis zum Fruchtfleisch reichlich groß geraten. Außerdem sind Früchte kaum größer als 1 cm im Durchmesser.
Gespeichert

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 519
  • Norddeutsche Tiefebene
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #8 am: 29. März 2012, 14:34:47 »

Wie unterschiedlich die beiden sich entwickeln!!!
Dann sind sie sicher als gegenseitige Befruchter gut geeignet?




Prunus tomentosa

Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 519
  • Norddeutsche Tiefebene
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #9 am: 29. März 2012, 14:35:31 »

upps ???
« Letzte Änderung: 29. März 2012, 15:27:55 von Suse »
Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne

carot

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 352
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #10 am: 29. März 2012, 14:52:17 »

Dafür wäre aber eine gleichzeitige Blüte hilfreich...
(kommt vielleicht noch)

Gruß
Gespeichert

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 519
  • Norddeutsche Tiefebene
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #11 am: 29. März 2012, 15:25:18 »

Dafür wäre aber eine gleichzeitige Blüte hilfreich...
(kommt vielleicht noch)

Ein ganz paar blühen bei der rechten Pflanze.
Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne

gartengogel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
  • "Irgendein Depp mäht immer!" Reinhard Mey
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #12 am: 26. April 2012, 22:48:47 »

Hallo,

vor einem Jahr hatte ich fünf Pflanzen als einjährige Sämlinge bekommen und in diesem Jahr blühen alle fünf bereits. Die Aufnahmen habe ich heute gemacht.
Die größten Exemplare sind 80 cm hoch.

Bemerkenswert ist, dass die Pflanzen, die ich nicht geschützt hatte, nach diesem extremen Winter keinerlei Frostschäden aufweisen.

Gruß GG
Gespeichert

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 519
  • Norddeutsche Tiefebene
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #13 am: 09. Juli 2013, 19:00:34 »

Ich habe im Frühjahr 2 Sträucher aus 2 verschiedenen Baumschulen gepflanzt, beide ohne Sortenname.

Dieses Jahr gibt es richtig reichlich leckere Früchte:
Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne

Lizzy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1072
Re:Prunus tomentosa
« Antwort #14 am: 09. Juli 2013, 20:46:59 »

Irgendwas stimmt doch da wieder bei mir nicht. >:( Ich habe zwei Büsche, die Sorte Orient und eine normale Filzkirsche. Beide Büsche haben geblüht, aber es hängt nicht eine Kirsche dran. >:( Ich habe sogar schon überlegt ob ich die nicht roden soll weil mir die Büsche nur ins Kraut schiessen, aber nicht fruchten. >:( ::) :-X
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de