Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2017, 20:35:32
Erweiterte Suche  
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)

Neuigkeiten:

|15|5|Es ist auch ein relativ geringer Unterschied, ob es gar kein grünes Auto gibt oder ob man selbst es nicht hat. (Tara)

Seiten: 1 ... 301 302 [303]   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 702566 mal)

Sautanz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
  • Mittelfranken 300m ü.NN
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #4530 am: 17. Juli 2017, 08:15:57 »

Ronde de Bordeaux legt trotz der Spätfröste los. Mal sehen ob und wann was reif wird.
Gespeichert
Quiero hacer contigo,
lo que la primavera hace con los cerezos

Sautanz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
  • Mittelfranken 300m ü.NN
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #4531 am: 17. Juli 2017, 08:19:17 »

Sonst sieht es bei negronne, encanto honey heart und olympian noch gut aus. Das Bild ist encanto (im Container). Dalmatie macht nix und auch der Rest ist beleidigt.
Gespeichert
Quiero hacer contigo,
lo que la primavera hace con los cerezos

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2782
  • quittensüchtig
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #4532 am: 17. Juli 2017, 09:47:15 »

Sieht sehr gut aus!  :)
Gespeichert

invicta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #4533 am: 17. Juli 2017, 15:08:22 »

Meine erste Sommerfeige von meiner Dalmatie habe ich bereits am Fr gegessen, ca 20 Stück sind heuer drauf, ich denke die meisten fallem dem Frost zu opfer.
Die größe meiner Feige ist ca 2x3 und 5m hoch, ich lasse sie als Strauch wachsen wobei sie eigentlich sehr komisch wächst zumindest wenn ich sie mit dem Feigen in Kroatien vergleich, meine wächst eher in die höhe sehr licht und die Stämme werden sehr dick mit teilweise über 20cm Durchmesser.

Kann das an den nährstoff reichen Boden liegen oder ist das die Sorte?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 301 302 [303]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de