Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. April 2017, 10:26:22
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|2|4|Mir geht schon den ganzen Morgen diese Frage im Kopf herum: Ist ein weiblicher Hostafän eine Hostesse? 8) 8) 8) 8) (blommorvan)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 37   nach unten

Autor Thema: Viola - die Veilchen  (Gelesen 38831 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8913
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #15 am: 11. Mai 2010, 14:31:34 »

Ja, sie hält nicht durch. Habe es einige Male versucht.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

thegardener

  • Gast
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #16 am: 11. Mai 2010, 20:00:24 »

Doch , tut sie !!! Bei mir haben die Sicherungskopien im Haus den Winter nur schwer verkraftet , aber die ausgepflanzten haben sich unter der Laubdecke erhalten , wenn auch stark reduziert . Das hatte ich gar nicht erwartet :D .
Gespeichert

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #17 am: 11. Mai 2010, 20:08:11 »

Das ist ja toll, Glückwunsch! 8)

Somit wäre sie bei mir zumindest einen Versuch wert, denn schön ist sie allemal.

LG
Leo
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6913
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #18 am: 11. Mai 2010, 20:15:09 »

Auch meinen Glückwunsch, Julian! Ich tigere immer um die Töpfe herum, wenn sie wieder vor den Läden stehen. Irgendwann geht mal eins mit an die Kasse.

Wächst sie im Garten kompakt oder macht sie ein feines Gespinne?
Gespeichert

thegardener

  • Gast
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #19 am: 11. Mai 2010, 20:42:37 »

Auch meinen Glückwunsch, Julian! Ich tigere immer um die Töpfe herum, wenn sie wieder vor den Läden stehen. Irgendwann geht mal eins mit an die Kasse.
Nicht nötig , in spätestens 4 Wochen haben sie genügend Ausläufer gemacht , da kann dann was umziehen ;) .
Feines Gespinst eher nicht , im letzten Jahr hatte sie mächtig durch-die-Gegend-geläufert . Aus einem Töpfchen wurde eine Fläche von etwa 50 x 50 . Aber das meiste erfriert ja , also ist das nicht störend . In den Steingarten würde ich sie aber nicht setzen ....
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6913
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #20 am: 11. Mai 2010, 21:43:56 »

 :) Danke
Gespeichert

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27924
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #21 am: 11. Mai 2010, 21:56:04 »


Sollten die Sororia-Sorten regelmäßig mit Kompost nachgedüngt werden?


sie wachsen am besten in Kiesbeeten.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8913
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #22 am: 11. Mai 2010, 22:06:02 »

Oder im kompostgemischten Sand in voller Sonne offenbar...dann kann ich ja erwarten, dass sie weiter zulegen.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12928
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #23 am: 11. Mai 2010, 22:43:20 »

wie sich die sororia-sorten verhalten weiß ich nicht. die art ist ein unkraut um dessen erhalt man sich wahrlich keine gedanken machen muss ;D. allerdings liebenswert. daher darf sie wo platz ist, ansonsten wird sie gerupft.

von einem lieben forumsmitglied bekommen...unterm schützenden blätterdach von anemone nemorosa(!) hat sich viola biflora ihren platz eingerichtet. substrat sehr humos.



Viola biflora


ganz anders das höher werdende viola pubescens aus usa, sehr robust, samenschleuder aber deutlich besser beherrschbar als viele andere viola-samenschleudern.

[td]

Viola
pubescens

[/td][td]

Viola
pubescens

[/td][/table]
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8913
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #24 am: 12. Mai 2010, 09:18:19 »

Knorbs, wenn die Viola pubescens zuviel Samen schleudert, laßß' sie doch ein paar hierher schleudern- ich hab' noch hübsche Orte, wo sich so etwas gelbes gut machen würde...

Biflora hat sich bei mir wieder verabschiedet, die mag wohl nicht so sommerliche Trockenphasen.
« Letzte Änderung: 12. Mai 2010, 09:19:26 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Irisfool

  • Gast
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #25 am: 12. Mai 2010, 09:23:45 »

Au ja , knorbs kannst du noch ein bisschen weiter werfen? ;D ;D ;D ;D
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12928
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #26 am: 12. Mai 2010, 12:17:16 »

jo 8) ...ich denke ich werde noch einige zeigen können im laufe des jahres...warten wir's also ab, vielleicht muss ich dann noch mehr werfen ;D ;)
« Letzte Änderung: 12. Mai 2010, 12:18:40 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Blauaugenwels

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #27 am: 12. Mai 2010, 12:39:28 »

@ RosaRot
Viola biflora klappt problemlos, wenn das Rhizom nicht oberflächennah, sondern in 2-4cm Tiefe in anlehmiges Substrat gepflanzt wird. Standort halbschattig bzw. Schutz gegen pralle Mittagssonne. Anhaltende Trockenheit mag sie nicht, zieht dann ein, schadet aber dem Rhizom nicht. Einmal eingewachsen geht vieles.
Bei mir versamt sie sich ein bisschen, wird aber nicht lästig, weil die Sämlinge sofort wieder Abnehmer finden ;D

@ knorbs
Bei Viola pubescens reihe ich mich gerne in die Warteschlange ein.
OT: Die verschiedenen Centaurea (2008 erhalten) gedeihen sehr gut! C. pindicola blüht gerade. Sehr schön! Danke nochmals.

LG
Markus
« Letzte Änderung: 12. Mai 2010, 12:41:01 von Blauaugenwels »
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20444
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #28 am: 12. Mai 2010, 16:37:54 »

vielleicht muss ich dann noch mehr werfen ;D ;)

Dem will ich nicht widersprechen 8) ;D
Gespeichert
5

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8913
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #29 am: 12. Mai 2010, 16:49:46 »

jo 8) ...ich denke ich werde noch einige zeigen können im laufe des jahres...warten wir's also ab, vielleicht muss ich dann noch mehr werfen ;D ;)

Oh, das ist immer gut!
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 37   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de