Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2017, 21:28:19
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|19|10|Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Seiten: [1] 2 3 ... 59   nach unten

Autor Thema: Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?  (Gelesen 100629 mal)

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« am: 26. April 2010, 21:09:31 »

2007 wurde er hier in der Gegend das erste Mal beobachtet.
Diesen Frühling ist der Befall bei Basel so stark und flächendeckend, dass die Stadtgärtnerei nur noch gestalterisch wichtige Buchspflanzen behandelt - der Rest fällt dem Zünsler anheim.

Mich interessiert, wo er inzwischen aufgetaucht ist.
Wenn die Raupen noch klein sind, findet man sie, wenn man auf frisch abgeschabte Blattoberflächen achtet. Oft sitzen sie zwischen zwei zusammengepappten Blättchen.
Sind sie grösser, produzieren sie ein lockeres Gespinst, und im Busch hängen Blattstücke, die wie abgeschnittene Fingernägel aussehen.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #1 am: 27. April 2010, 20:45:47 »

Die Viecher explodieren förmlich - heute waren viele schon 3 cm lang.
Die Kollegen haben eine Buchshecke geschnitten und das Schnitticht in den Kompost geworfen. Kurz darauf wimmelten die Metallwände des Behälters.
Wahnsinn.
Von einer Biologin, die den Bösewicht erforscht, hörte ich, dass Meisen dabei beobachtet wurden, wie sie die Raupen gefressen haben. *Hoffnungsschimmer dämmer*
Danach haben sie sie wieder ausgespuckt. *Hoffnung implodier*
Wahrscheinlich liegt es am Buchs-Toxin.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20578
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #2 am: 28. April 2010, 22:34:09 »

Hier gibt es Informationen und werden auch welche gesammelt.
Gespeichert
4

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #3 am: 28. April 2010, 22:45:56 »

Danke - informativer Link. :D
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

bristlecone

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #4 am: 01. Mai 2010, 10:12:50 »

Dieses Jahr haben sie es nördlich von Basel bis Müllheim und Umgebung geschafft. In vielen Gärten sind die Buchsbäume voll von Raupen. :P

Um die Buchskugeln in den Gärten ist es mir ehrlich gesagt nicht so schade, aber ich fürchte um den halbwilden Buchs an der Straßenseite - die Pflanzen sind mehrere Meter hoch und viele Jahrzehnte alt, da ist nix mit absammeln und spritzen. :'(
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #5 am: 01. Mai 2010, 22:32:52 »

Bei Weil und bei Liestal gibt es Buchenwälder mit flächendeckendem Unnterholz aus Buchs. Der in Weil soll schon befallen sein.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

bristlecone

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #6 am: 02. Mai 2010, 09:09:04 »

Gerade schrieb mir ein befreundeter Gärtner, dass der Bestand an Buchs im NSG "Buchswald" bei Grenzach Wyhlen quasi zusammengebrochen ist, Erholung fraglich.
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #7 am: 02. Mai 2010, 09:21:29 »

Ich befürchtete es...
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #8 am: 03. Juli 2010, 22:39:17 »

Nach längerer falterfreier Zeit ist die nächste Generation geschlüpft.
Einer flattert mir gerade durchs Wohnzimmer.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #9 am: 12. Juli 2010, 20:54:33 »

Besagte Generation ist Eltern geworden, die Gelege sind geschlüpft.
Erstes Anzeichen sind hellgrüne Stellen an den Pflanzen.
Wenn man genauer hinsieht, sind es die oberflächlich abgeraspelten Blätter. Die winzigen Raupen sind noch in Gruppen.

Nächste Woche gibt es hier viele, viele tote Schmetterlingsbabies. :P :-X 8)
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

wollemia

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #10 am: 05. September 2010, 20:16:21 »

Der Buchsbaumzünsler so als Schmetterling betrachtet ist ja gar nicht mal so unschön:



Bubazue12.jpg



Aber das Ergebnis des Raupenfraßes ist einfach :P:



Bubazue16.jpg



Buchsbaum verträgt ja Einiges, und so ein Kahlfraß führt zunächst mal wie ein Rückschnitt zum Neuaustrieb:



Bubazue20.jpg



Allerdings wird oft auch die Rinde der jungen Triebe mit abgefressen - und das bis zu viermal pro Jahr. Das ist zuviel.
Bin gespannt, ob unser meterhoher Buchs durchhält. Bisher ist er nur ganz unten an den Stockausschlägen befallen.

Raupen waren übrigens nicht (mehr) zu finden. Die nächste Generation kommt im Oktober oder im Frühjahr. :P
Gespeichert

christiane.h

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #11 am: 06. September 2010, 23:33:16 »

Das ist jetzt eventuell eine ganz dumme Frage, aber kann es sein, dass eine Pflanze plötzlich nicht mehr in ein funktionierendes System passt, wenn es möglich ist, dass ein Schmetterling und ein Pilz an ihr so großen Schaden anrichten?
Gespeichert

zwerggarten

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #12 am: 06. September 2010, 23:50:36 »

ich denke mal, das eigentliche funktionierende system ist von uns gar nicht zu erfassen - und wir pfuschen außerdem auch noch darin herum. :-\
Gespeichert

christiane.h

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #13 am: 07. September 2010, 00:05:29 »

- und wir pfuschen außerdem auch noch darin herum. :-\

Das sieht man an meiner Frage.
Gespeichert

zwerggarten

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #14 am: 07. September 2010, 00:18:12 »

 ???

wieso, ich meinte eher die vom menschen betriebene naturzerstörung, florenverfälschung, globale schadinsektenverbreitung - das wirst du doch nicht durch deine frage tun? :o ;)
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 59   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de