Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. (Antoine de Saint-Exupéry)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Mai 2017, 14:36:39
Erweiterte Suche  
News: Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. (Antoine de Saint-Exupéry)

Neuigkeiten:

|3|3|Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber dem Tag mehr Leben (Unbekannt)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: [1] 2 3 ... 186   nach unten

Autor Thema: Der ultimative Corydalis-Thread  (Gelesen 166305 mal)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6994
Der ultimative Corydalis-Thread
« am: 11. November 2004, 15:42:45 »

BTW: ein paar Bilder von Corydalis findet man hier:

http://www.pc-nijssen.nl/shop/lijst.php?groep=24

unter den "eye-cons"

;)Ph.

P.S: Den Vorteil dieses Threads findet man unter: Corydalis- wessen Knollen sind das?. Alles Weitere, vor allem die vielen schönen Fotos, finden sich jetzt in diesem neu benamten "ultimativen Corydalis-Thread", der ursprünglich unter dem Titel "Corydalis" zu finden war. Ich hoffe, dass diese Zwangs-zusammenführung zusammenwächst, zusammenbleibt und Blüten treibt.
Grüße,
Iris
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2004, 14:41:01 von Iris »
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #1 am: 12. November 2004, 12:14:02 »

Leute, ich hab die Knollen gekauft, 30 Stk fuer 3,33.
Erkennt denn die niemand nach meiner Beschreibung? Oder haben
alle Arten mit Knollen gleich aussehende Knollen?
Vielleicht ist das ueberhaupt was voellig anderes?
gespannt..

Liebe Cornelia, es kann zu diesem Preis nix anderes sein als Corydalis solida. Jetzt erschlage ich Euch aber mit Fotos ...
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #2 am: 12. November 2004, 12:15:17 »

Dieselben Zwiebeln hat dieser, aber den gibts nicht zu dem Preis !!
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #3 am: 12. November 2004, 12:17:19 »

Auch die C.solida Auslesen sind teurer, so wie z.B. dieser Corydalis solida transsylvanica "George Baker", dessen Sämlinge alle Farben haben können.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #4 am: 12. November 2004, 12:19:12 »

ob dieser hier ne Knolle hat ist mir grade entfallen ... ::)
die obigen blühen übrigens im Febr./März, der C.nobilis im April
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #5 am: 12. November 2004, 12:20:49 »

die blauen - Corydalis cashmeriana gibts 10 cm hoch ..
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #6 am: 12. November 2004, 12:22:31 »

.. oder 20 cm hoch. Blühen April/Mai. Haben allerdings keine Knollen, sondern Wurzeln und überwintern mit Blättern.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #7 am: 12. November 2004, 12:24:38 »

die Beschreibung auf Deiner Tüte, Cornelia, würde zu diesem hier passen, Höhe, Farbe, Blütezeit. Nur leider hat der auch keine Knollen !

Nu ist Schluss mit Fotos - Gruss von Irm (auch) Corydalis-Fan
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6994
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #8 am: 12. November 2004, 14:53:13 »

Hi Irm,

sehr schöne Bilder von Deinen Lerchenspornen! :)
Und eine sehr ansprechende Sammlung!

C. nobilis hat übrigens einen Wurzelstock.

;) Ph.

Ich habe noch einen zur Ergänzung:
Corydalis schanginii ssp. ainae

Corydalis schanginii ainae
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2004, 09:38:47 von Phalaina »
Gespeichert

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2628
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #9 am: 12. November 2004, 15:26:57 »

Mamma mia, da hab ich ja was losgetreten- da besteht doch die grosse Gefahr
einer neuen Sammelsucht- zumal mit der interessanten obigen NL- webadresse;
das ist fuer uns nicht so aus der Welt. Wunderbare Bilder!
Ich muss zugeben, dass ich bisher nur den einheimischen Lerchensporn
im feuchten Laubwald und einen C. ochleur???? in einer Staudengaertnerei
bewusst wahrgenommen habe.
Das wird sich aendern, zumal ich reichland Wald- und Waldrandsituationen habe
bzw leicht schaffen koennte.

Conelia
Gespeichert
Gruesse

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #10 am: 12. November 2004, 15:37:07 »

Hab' ich da was von Sammelsucht gehört? ;D
Bin davon schon befallen.............
Gespeichert
LG Elfriede

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #11 am: 12. November 2004, 15:41:23 »

und noch eine herrliche Pflanzen
Gespeichert
LG Elfriede

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #12 am: 12. November 2004, 15:42:40 »

Und diese Zwei noch
Gespeichert
LG Elfriede

Hortulanus

  • Gast
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #13 am: 12. November 2004, 15:45:22 »

Elfriede und Irm,
sind das alles etablierte Pflanzen oder stehen sie erst seit diesem Jahr in eurem Garten?

C. flexuosa und cashmeriana habe ich auch, aber nur als mickerndes Grünzeug. Muss immer aufpassen, dass sie nicht als missratene Petersilie gepflückt werden.

Welchen Boden habt ihr ihnen anbieten können?

Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14445
  • Berlin
Re:Corydalis- wessen Knollen sind das?
« Antwort #14 am: 12. November 2004, 16:12:27 »

@Hortu
Cashmer hoch: ca. 10 Jahre
Cashmer niedrig: letztes Jahr Juni
Solida rot: ca. 8 Jahre
Nobilis: ca. 5 Jahre
Malkensis: 2 Jahre
Elata: 3 Jahre

Die anderen Solidas habe ich im Frühjahr gekauft - entsprechen allerdings meinen eigenen Sämlingen von dem roten und einem rosafarbenen .. da ist alles dabei von rot über rosa bis dunkel lila.

Die blauen aus Kaschmir sind Schnecken-anfällig und mäkelig, wenn sie von anderen Pflanzen bedrängt werden. Ansonsten habe ich sie schattig bis halbschattig in torfiger Erde. Sie dürfen nie ganz austrocknen. Sie ziehen im Sommer ein und blühen jetzt z.T. wieder.

Corydalis solida ist völlig pflegeleicht - nur ab Mai nicht mehr zu sehen, nix für Gartenhacker und -harker.

@Elfriede
sehr hübsche Pflanzen !! vielleicht können wir ja irgendwann mal was tauschen. Maxibriefe nach Ösiland dauern nur zwei Tage ;)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)
Seiten: [1] 2 3 ... 186   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de