Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Vor dem Kochen staubsaugen rentiert sich eh nicht. (Tara)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. April 2017, 14:58:36
Erweiterte Suche  
News: Vor dem Kochen staubsaugen rentiert sich eh nicht. (Tara)

Neuigkeiten:

|6|2|Bahnfahrten in Deutschland sind lustig - vor allem wenn man nicht im Zug sitzt. (Biotekt)

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9   nach unten

Autor Thema: Beet mit Päonien und Chrysanthemen  (Gelesen 18213 mal)

Ingeborg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 967
  • Il faut cultiver notre jardin!
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #90 am: 10. Juni 2015, 08:29:38 »

ich schubs das mal nach oben und freue mich auf die Bildergeschichte zum Zäunchenbau. :)
Gespeichert

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #91 am: 10. Juli 2015, 07:40:43 »

Hallo liebe Ingeborg, danke für deine Hilfe.

so heute morgen habe ich mal Zeit und Muse.
Zuerst habe ich einen großen Teil der Bilder meiner Galerie gelöscht damit ich Platz für die Bilder vom Zäunchen habe.

Jetzt der Text vom Zäunchen bauen aus dem Mai:


Zitat
Nachdem ich bereits mehrfach nach der Machart des Zäunchen gefragt wurde und auch versprochen habe eine Dokumentation der Vorgehensweise zuliefern

bitte sehr:

Der Wunsch war innerhalb des Gartens einen umfriedeten Gartenbereich zu haben. Das Zäunchen muss nicht sehr stabil sein, höchstens den hohen Chrysanthemen etwas Halt geben. Es geht mehr um Deko und Wirkung.
So war der Zustand noch am Freitagmittag.





Einige Pfosten standen bereits.
Dies sind die vorbereiteten Pfosten, aus meinem Wald geholte Kastanie und Robine aber auch Pflaume aus dem Garten. Angekokelt im Bereich, der Kontakt mit der Erde und dem Bodenleben hat. Holzkohle wirkt antibiotisch. Die Wirkung habe ich über Jahre an den Pfosten zu meinen Komposthaufen getestet.





Rindenmulch beiseite geräumt, Loch für den Eckpfosten gegraben ca. einen halben Meter tief und Pfosten gesetzt.





Richtschnur gespannt, Eckpfosten gekürzt und die restlichen Pfosten gesetzt.









Jetzt werden die Querhölzer gebraucht.



Auch wieder meistenteils aus dem Wald. Besonders gerne nehme ich luftgetrocknete Hölzer. Am Baum abgestorben, der Rinde und des Splintholzes durch die Witterung entledigte, eisenharte Hölzer mit bizarrer Oberfläche.
Aber auch Haselstecken werden verwendet. Die Hölzer sollten allerdings geschält sein, dann halten sie länger.

Zer Verbindung der Hölzer benutze ich Draht.



für mich hat sich gezeigt, dass eine geknüpfte Verbindung aus Draht haltbarer ist als eine genagelte oder verschraubte Verbindung. Meist reisen die Hölzer an der Nagel- bzw. Schraubstelle.


Die Querhölzer oben



und unten.




Jetzt werden die senkrechten Hölzer angebracht.
Da habe ich alles Mögliche zusammengetragen.



Der Akuschrauber kommt zum Einsatz.


Damit die Hölzer nicht verrutschen werden sie durchbohrt, der Draht wird hindurchgefädelt und auf der Rückseite des oberen Querholzes verknüppelt.







Wenn der Draht gut festgezogen ist stellen sich die Hölzer schräg.



Der Abstand kann noch etwas korrigiert werden, dann werden die Hölzer am unteren Querholz befestigt. Diesmal ohne Bohrung. Die Hölzer müssen aus der schrägen Position mit sanfter Gewalt in die senkrechte gebracht werden, das erzeugt Spannung und somit Stabilität.




Dann wird es ein wenig langweilig und Fleißarbeit ist gefragt. Am Ende winkt der Preis:








Das ist der Rest des Holzes,




Jetzt fehlt noch das Zäunchen im Westen und ganz wichtig: das Pförtchen, welches man zum Betreten dieses Gartenteils öffnen muss.

Zum Glück gab es heute frei von der Lohnarbeit Regenwetter, so dass ich Muse für diesen Post hatte.
Sollte er nun, Dank Umstellung des Forums, in der Versenkung verschwinden, dann kopiere ich ihn zur Sicherheit.
LG

Lilo
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #92 am: 07. Dezember 2015, 15:01:04 »

Schön, dass man kürzlich via TV in diesen grandiosen Garten gucken durfte  :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4687
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #93 am: 07. Dezember 2015, 15:38:07 »

Wirklich wunderschön der Garten von Lilo! Diesen Beitrag habe ich mir auch sehr gerne angeschaut. :D
Gespeichert

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #94 am: 16. Oktober 2016, 09:38:31 »

Ein Bild von gestern vom Päonien- und Chrysanthemenbeet, kurz PCB genannt.

Gespeichert

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #95 am: 16. Oktober 2016, 09:40:32 »

Achnatherum brachytrichum im Hntergrund.
Gespeichert

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7347
  • Südrand der Eifel
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #96 am: 16. Oktober 2016, 09:41:39 »

Wunderschön.  :D 
Gespeichert
Frauenzeitschrift: Seite 3 - Liebe dich so wie du bist, Seite 12 - in drei Wochen zur Bikinifigur, Seite 23 - die leckersten Schokoladenrezepte.

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #97 am: 16. Oktober 2016, 09:43:11 »

Danke, Marygold.

Dieses Bild gefällt mir besonders
Gespeichert

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #98 am: 29. Oktober 2016, 21:35:01 »

Ich bin sehr froh über meine Entscheidung das PCB aufzupeppen.
Der Eindruck ist jetzt wesentlich lebendiger.
Außerdem hat der verregnete Sommer den Chrysanthemen gut getan ebenso wie das trockene und milde Herbstwetter.

Hier im Vordergrund zu sehen die alte Kombination aus Nebelrose, Oury und Hebe, im Hintergrund Friederike und Dernier Soleil
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2016, 21:49:14 von Lilo »
Gespeichert

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #99 am: 29. Oktober 2016, 21:37:52 »

Ganz vorne kleiner Bernstein, der ist ein wenig zart und wird bedrängt vom Miscanthus, dazu Friederike, Paul Bossier und im Hintergrund was gelbes, das eigentlich Cindarella sein sollte, weiter Herbstbrokat und Bienchen.
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2016, 21:40:12 von Lilo »
Gespeichert

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #100 am: 13. März 2017, 21:08:35 »

Das Päonien-und-Chrysanthemen-Beet wurde vorletzten Sonntag mit tatkräftiger Hilfe aufgeräumt.

Die Gräser habe ich ein wenig reduziert. Vom Miscanthus, der sich so breit macht haben wir etwas abgestochen.

Einige Chrysanthemen habe ich ausgetauscht, bzw. umgesetzt.

Die Päonien treiben bereits kräftig aus.

Zum Glück ist das Kinderhaus endlich weg, das sah immer ziemlich doof im Hintergrund aus.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6922
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #101 am: 13. März 2017, 21:16:15 »


Ich sehe Dein Beet vom Herbst erst jetzt und bin berauscht. Ist das schön geworden.  :D
Gespeichert

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #102 am: 20. März 2017, 20:35:31 »

Die früheste Päonie ist bei mir P. tenuifolia 'Little red Gem', die Blütenbätter spitzeln schon:
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #103 am: 22. März 2017, 14:24:57 »

Die ist aber habenswert  :D
Wunderbar!
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Lilo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Beet mit Päonien und Chrysanthemen
« Antwort #104 am: 12. April 2017, 07:57:03 »

So langsam tut sich was im PCB.

Blick nach Nordwesten den Hang hinauf:
« Letzte Änderung: 12. April 2017, 07:59:02 von Lilo »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de