Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. April 2017, 19:28:35
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|8|2| Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)

Seiten: 1 ... 41 42 [43] 44 45 46   nach unten

Autor Thema: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen  (Gelesen 63620 mal)

Яib-Esel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 772
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #630 am: 20. März 2017, 10:46:00 »

Ich denke, dass meine Frage ein bisschen untergegangen ist, daher wiederhole ich den Text ;D


Kleine Nebenfrage zum Anplatten: Beim Anplatten wird die Rinde der Unterlage entfernt. Der Edelreis bekommt einen Kopulationsschnitt und wird dann an die Unterlage befestigt. Was hält ihr davon, wenn man, wie bei der Unterlage, die Rinde des Edelreises genauso entfernt und diese dann befestigt? Ähnlich wie zwei zusammengeklebte Bleistifte. Ein erweitertes „Chipen“

In etwa so: http://i18.tinypic.com/2qx58au.jpg
Gespeichert

Яib-Esel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 772
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #631 am: 21. März 2017, 17:25:38 »

hat davon niemand eine Ahnung oder Meinung?
Gespeichert

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 689
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #632 am: 21. März 2017, 18:40:21 »

Ich halte die erstgenannte Methode:
Der Edelreis bekommt einen Kopulationsschnitt und wird dann an die Unterlage befestigt.
praktischer, einfacher und sicherer als die zweite:
Was hält ihr davon, wenn man, wie bei der Unterlage, die Rinde des Edelreises genauso entfernt und diese dann befestigt? Ähnlich wie zwei zusammengeklebte Bleistifte.

Bei der zweiten müssen die großteils parallel freigelegten Kambiumstreifen in genau dem gleichen Abstand sein, damit sie gut verwachsen können. Bei der ersten Methode, ovale Kambiumstreifen beim Edelreis und paralleles Kambium bei der Unterlage treffen beide Kambien an genau 4 Punkten zwangsweise zusammen, solange der Abstand der Kambiumstreifen der Unterlage kleiner ist als der Durchmesser des Kambiumzylinders des Edelreises. Dabei muss man nicht großartig justieren, nichts muss genau passen.

Ich halte deswegen die zweite "zwei zusammengeklebte Bleistifte" Methode für unnötig kompliziert und die Veredlungsstelle wird zudem auch nicht schöner.
Gespeichert

thuja thujon

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 827
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #633 am: 21. März 2017, 22:38:09 »

Jetzt hab ichs auch gebongt, danke fürs Bild.
Wenn dann nur die ersten 5mm rum, viel flacher bekommt man das Kambium ja doch nicht am Edelreis freigeschält.
Wenn ich mir das so vorstelle, ja, ich finds auch unnötig für die komplette Länge. Seitliches anplatten in Verbindung mit Rindenpfropfen wie ichs versucht habe zu beschreiben, viel muss man da nicht verbessern.
Gespeichert

floXIII

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394
  • Südtirol
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #634 am: 31. März 2017, 12:29:27 »

Meine Veredelungen treiben jetzt nach und nach alle aus.

Bei einer Sorte waren/sind an den Edelreisern wohl nur alles Blütenknospen.
Wie sollte ich da jetzt am besten vorgehen? Die Blüten noch vor dem Blühen entfernen? Oder sind diese Veredelungen für die Tonne, da aus diesen Augen keine anständigen Triebe mehr wachsen?
Gespeichert

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 689
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #635 am: 01. April 2017, 07:58:06 »

Ich würde die Blüten vorsichtig entfernen. Beim normalen Obst sollten die Veredlungen auch etwas später normale Triebe machen. Wenn es etwas ausgefalleneres war, kann es aber sein, dass es nicht klappt, weil neben den Blütenknospen keine schlafenden Augen sind.
Gespeichert

floXIII

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394
  • Südtirol
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #636 am: 01. April 2017, 08:26:35 »

Ich würde die Blüten vorsichtig entfernen. Beim normalen Obst sollten die Veredlungen auch etwas später normale Triebe machen. Wenn es etwas ausgefalleneres war, kann es aber sein, dass es nicht klappt, weil neben den Blütenknospen keine schlafenden Augen sind.
Es handelt sich um eine Apfel-Veredelung. Hätte ich auch gleich dazuschreiben sollen.
Gespeichert

Deviant Green

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #637 am: 03. April 2017, 15:29:18 »

Ich wurde vom Frühsommer überrascht. Wer hat (positive) Erfahrung mit Veredelungen, die spät vorgenommen werden (Baum treibt bereits Blätter und blüht).
Fehlerquote hoch oder einen Versuch wert? Edelreiser sind noch im Tiefschlaf.

P.S.: Es geht um einen Zierapfel, der einige Reiser mit Früchten veredelt bekommt.
Gespeichert

Яib-Esel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 772
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #638 am: 03. April 2017, 15:46:10 »

Das sollte bei Kernobst kein Problem sein. Wichtig ist, dass die Edelreiser beim Schnitt keinen Saft gezogen haben, der Rest ist Geschicklichkeit. Ich denke du solltest also keine Probleme bekommen. viel Erfolg!

Zum weiter lesen: http://www.veredeln.info/anleitungen/apfel/


P.S.: Es geht um einen Zierapfel, der einige Reiser mit Früchten veredelt bekommt.

Wie bitte?
« Letzte Änderung: 03. April 2017, 15:53:30 von Яib-Esel »
Gespeichert

Deviant Green

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #639 am: 03. April 2017, 16:53:24 »

Das sollte bei Kernobst kein Problem sein. Wichtig ist, dass die Edelreiser beim Schnitt keinen Saft gezogen haben, der Rest ist Geschicklichkeit. Ich denke du solltest also keine Probleme bekommen. viel Erfolg!

Zum weiter lesen: http://www.veredeln.info/anleitungen/apfel/


P.S.: Es geht um einen Zierapfel, der einige Reiser mit Früchten veredelt bekommt.

Wie bitte?

Einen Malus auf einen Ziermalus.... ;D
Gespeichert

carot

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 352
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #640 am: 03. April 2017, 20:11:43 »

Solange die Reiser noch nicht angetrieben sind, ist es sogar vorteilhaft wenn die Unterlage schon aktiv wächst.
Gespeichert

Deviant Green

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #641 am: 03. April 2017, 22:17:04 »

Solange die Reiser noch nicht angetrieben sind, ist es sogar vorteilhaft wenn die Unterlage schon aktiv wächst.

Das war schon sehr "vorteilhaft". Hatte zeitweise den Eindruck, dass die Zweige schwimmen.
Gespeichert

carot

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 352
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #642 am: 05. April 2017, 11:46:01 »

Wobei das dann eher eine Frage der Technik und der Übung ist  ;).

Der Anwuchsvorgang wird bei aktiver Unterlage jedenfalls erheblich beschleunigt, was ein Vertrocknen des Reisers unwahrscheinlicher macht.
Gespeichert

invicta

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #643 am: 09. April 2017, 20:26:09 »

Ich habe im April 2016 rund 20 Äpfel Veredelt, teils auch zwei Sorten auf einer Unterlage (MM106). Ich habe die in normale Blumenkisten bei einer Nordwand stehen gelassen und dann im Herbst aus gepflanzt.

Jetzt sehe ich bei fast jeder Veredlung (also verschiedenen Sorten) Blühknospen obwohl die Bäumchen gerade mal 30-40cm hoch sind und der Stamm eher wie ein Bleistift wirkt. Gelernt habe ich eigentlich beim Veredlungskurs das ich mit 3-4 Jahre rechnen muss.

Jetzt stellt sich natürlich für mich die Frage ob ich die Knospen entfernen soll, weil eventuell die Veredlungsstelle brechen könnt, oder ist dies kein Problem?
Gespeichert

Bauerngarten93

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #644 am: 09. April 2017, 20:41:53 »

Ich würde sie ausbrechen , da die Gefahr einfach zu gross ist das die veredelungsstelle bricht. Sie wird jetzt blütenknospen tragen weil sie wahrscheinlich am edelreiser in den Augen saßen und man diese ja mit veredelt hat
Gespeichert
Seiten: 1 ... 41 42 [43] 44 45 46   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de