Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Juni 2017, 04:04:31
Erweiterte Suche  
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 

Neuigkeiten:

|18|2|Es ist nicht genug zu wissen, man muß auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muß auch tun. (Goethe)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 94   nach unten

Autor Thema: Die ersten Krokusse  (Gelesen 93651 mal)

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #15 am: 20. Februar 2005, 18:03:05 »

der crocus flavus, Günther, ist das die art oder eine sorte. herrlich gelb mit dunkelrot :D

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #16 am: 20. Februar 2005, 18:04:53 »

Laut Taferl im Botanischen Garten: Crocus flavus flavus.
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6400
  • Saartal, WHZ 7b, 235m ü. NN
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #17 am: 20. Februar 2005, 18:20:23 »

Hallo, Ismene,

Knospen gelten nicht ;)! So auf dem Sprunge sind meine schon seit Januar. Aber nur zwei besonders mutige C. tommasinianus haben mal gewagt, die Kelche aufzuklappen. Vier Wochen ist das jetzt her. Dann fielen von neuem die Temperaturen, nix mehr mit "Rührt euch", wieder bloß lila, gelbe, weiße und gestreifte Strammsteherei - und jetzt ist zu allem Überfluss grad neuer Schnee gefallen :-\...

Trauen deine Krokusse sich denn auch schon richtig, sprich: mit offenen Blüten?

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1999
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #18 am: 20. Februar 2005, 22:00:05 »

Hat jemand davon nicht ein schöneres Bild ?

Naja. Alles ist relativ. Ich habe noch ein altes Bild (Frühjahr 2001) von meiner Crocus-Wiese in Ansbach gefunden. Damals habe ich tatsächlich noch schlechter fotografiert als heute. Aber immerhin sind die Blüten offen. ICh habe die Erfahrung gemacht, dass 'Cream Beauty' mal mit hellen Staubgefäßen, mal mit safranfarbenen orangenen Staubgefäßen angeboten wird. Allein zu eigen war, dass sie innen helleigelbfarben, aussen eiweiss-champagnerfarben waren. Auf dem Bild ist übrigens die zweite Crocus von links keine 'Cream Beauty'.
Der Duft ist wirklich schön. Freue mich schon richtig auf die Crocusblüten. Da kann man auch geduldig sein...

Kro- :-* von Iris
« Letzte Änderung: 20. Februar 2005, 22:01:27 von Iris »
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14201
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #19 am: 24. Februar 2005, 09:58:54 »

Jetzt habt ihr einen aber richtig heiß gemacht auf die schlichte Schönheit von 'Cream Beauty'.
Wunderschön! :D
Gespeichert

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #20 am: 24. Februar 2005, 10:25:56 »

richtig heiß gemacht auf die schlichte Schönheit von 'Cream Beauty'.
War auch Sinn der Sache, in Kölle ist es ja auch usselig. ;D
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #21 am: 24. Februar 2005, 18:30:59 »

Ätsch, KEIN Krokus!
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3525
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #22 am: 25. Februar 2005, 20:43:11 »

Wieso??? ??? ??? Sieht nach Crocus tommasinianus Whitewell Purple aus.
Gespeichert
plantaholic

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #23 am: 25. Februar 2005, 20:54:54 »

Dann müßte im Botanischen Garten Oxford das Schild falsch gesteckt sein...
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3525
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #24 am: 25. Februar 2005, 21:02:44 »

Seh gerade hinter dem Schild drei breite Blätter (ähnlich einer Hyazinthe), das dürfte der Colchicum sein. Mußt wohl nochmal im Spätsommer/Herbst dorthin zum nachprüfen.
Gespeichert
plantaholic

brennnessel

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #25 am: 26. Februar 2005, 08:00:51 »

Ja, Günther, das Schildchen gilt sicher der Herbstzeitlose dahinter!
So schön blühten da die Krokusse schon ::) ?
LG Lisl
Gespeichert

Hortulanus

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #26 am: 26. Februar 2005, 08:12:20 »

Dass Schildt sind, ist so ungewöhnlich nicht. Selsbt in Kew Gardens ist das an der Tagesordnung. Nicht alle Gärtner oder deren Hilfskräfte sind firm bei den jeweiligen Arten. Wie sollten sie auch bei der enormen Fülle.

C.a. blüht wie unser "normaler" im Herbst und nicht im Frühjahr.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #27 am: 26. Februar 2005, 08:33:50 »

Stimmen tut ´s ja, ist doch das Colchicum dahinter. Wenn das später eingezogen ist, ist es schon wichtig, ein Schild dort stehen zu haben!
Gespeichert

Hortulanus

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #28 am: 26. Februar 2005, 08:37:00 »

Aber treiben die Blätter von C.a. denn so früh aus?
Könnte da nicht noch einiges andere stehen, wie z.B. Hyazinthen? Zu erkennen ist ja auch Cyclamen hederifolium.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #29 am: 26. Februar 2005, 08:43:09 »

Die Herbstzeitlosen stehen jetzt dort sicher schon so da, schieben die Samenkapsel auch bald aus der Erde ..... Bei uns wachsen die am Waldrand (nur jetzt unter einem Berg Schnee .... 8)). Im hier viel zu warmen Jänner waren meine auf der Südböschung auch schon 10cm hoch ....
LG Lisl
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 94   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de