Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. März 2017, 13:00:31
Erweiterte Suche  
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)

Neuigkeiten:

|31|5|immer nur Ostsee und Horizont ist auch nix. (Gänselieschen)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 125   nach unten

Autor Thema: Clivien 2012-17  (Gelesen 104056 mal)

Klio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1604
  • ROMANESEVNTDOMVS
Re:Clivien 2012
« Antwort #30 am: 10. April 2012, 14:20:30 »

Sie stehen immer noch kühl, seit Herbst. :-\ Vielleicht wars auch insgesamt zu feucht, ganz regengeschützt stehen sie am Balkon nicht - seit dem Reinstellen gabs aber kein Wasser mehr.

Tja, als ich sie letztes Jahr überhaupt total vergessen und ziemlich angedörrt hatte gabs eben 4 Blütentriebe... ;D
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8704
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Clivien 2012
« Antwort #31 am: 10. April 2012, 14:25:56 »

Stell sie doch einfach mal richtig schön in die Wärme, ins Wohnzimmer z.B., in eine nette Ecke, so ganz superhell brauchen sie es nicht, aber um Stengel mit Blüten zu schieben braucht's Wärme.
Wenn dann keine kommen, standen sie tatsächlich zu feucht in der Kühle oder hatten im Sommer zu wenig zu essen...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Klio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1604
  • ROMANESEVNTDOMVS
Re:Clivien 2012
« Antwort #32 am: 10. April 2012, 14:27:39 »

Ok, mach ich. :) Vielleicht kommt ja noch was...
Gespeichert

Elke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2244
  • Niederrhein - Klimazone 8a
Re:Clivien 2012
« Antwort #33 am: 10. April 2012, 15:52:51 »

Das ist ein guter Vorschlag von RosaRot.

Wenn die Pflanze genügend Blätter und die Blütenanlage bilden konnte sowie die erforderliche Zeit für die Kühlphase unter 15 °C zur Beendigung der Ruhephase der Blütenanlage bekommen hat, muss man nicht unbedingt warten, bis sich der Blütenschaft zwischen den Blättern zeigt. Man kann die Pflanze auch ruhig vorher wärmer stellen. Wenn die obigen Bedingungen stimmten, wird sie noch blühen.

Hier eine nette gelbe Klivie. Ich drehe meine Klivien alle zwei Tage um 180 Grad am Fenster, wenn der Blütenschaft wächst, damit er nicht so schief wird. Dann stelle ich die fast voll erblühte Klivie ins Wohn- oder Esszimmer, so dass ich sie sehr oft sehen und genießen kann. Natürlich würden meine Klivien auf dem kalten Dachboden viel länger blühen, aber da bin ich nun einmal sehr selten.

Ich weiß gar nicht, warum immer noch diese seltsamen Anweisungen wie „immer auf dem selben Platz stehen lassen, bloß nicht drehen, sonst fallen die Blüten ab usw.“ immer wieder erteilt werden. Häufig liest man dies in Gartenforen oder ein Buchautor scheint unbewiesene Behauptungen von einem anderen abzuschreiben. So ähnliche Beispiele findet man auch bei der Kamelienkultur.

Viele liebe Grüße
Elke
« Letzte Änderung: 10. April 2012, 15:54:42 von Elke »
Gespeichert

Elke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2244
  • Niederrhein - Klimazone 8a
Re:Clivien 2012
« Antwort #34 am: 10. April 2012, 15:53:52 »

Und jetzt ist nur der Blütenstand zu sehen:
Gespeichert

Orchidee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1038
Re:Clivien 2012
« Antwort #35 am: 10. April 2012, 17:28:21 »

Oh wie schön. ;D
Meine Biester machen bis jetzt noch keine Blütenstiele. STanden die ganze Zeit in einem ungeheizten Zimmer. Hab sie jetzt wärmer gestellt. Oder soll ich sie schon raus in den Garten stellen?
Gespeichert
Ein Tag ohne Garten ist ein verlorener Tag

Elke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2244
  • Niederrhein - Klimazone 8a
Re:Clivien 2012
« Antwort #36 am: 10. April 2012, 22:17:55 »

Orchidee,
ich würde eine Klivie jetzt nur unter den folgenden drei Bedingungen nach draußen stellen:

1.)   Sie war die ganze Zeit in einem wärmeren Raum und hat somit 5 – 6 Blätter nach der letzten Blüte gebildet. Erst dann hat sie genügend weit entwickelte „ruhende Blütenanlagen“, die erst durch eine lange Kühlperiode zur Blüte gebracht werden müssen.

2.)   Man hat dafür keinen kalten (unter 15 °C, frostfreien) Überwinterungsplatz (Boden, Garage, Keller, sehr kalter Raum, kaltes Treppenhaus).

3.)   Man kann bis zum Ende der Spätfröste jeden Tag 100%ig sicherstellen, dass die Klivie auf gar keinen Fall Frost bekommt, da dann die Blattschönheit für einige Jahre zerstört ist oder die Pflanze sogar ganz erfrieren kann.

Erst wenn diese drei Bedingungen zusammen erfüllt sind, kann man die Klivie jetzt für die Kühlperiode nach draußen stellen. Sie würde dann allerdings irgendwann im Sommer blühen.

Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8704
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Clivien 2012
« Antwort #37 am: 10. April 2012, 22:22:39 »

Eine Schönheit ist Deine Gelbe! :D
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7032
  • Carpe diem!
Re:Clivien 2012
« Antwort #38 am: 10. April 2012, 22:39:38 »

Ja, die Gelbe gefällt mir auch sehr gut! ::)

Meine Clivie, vor Jahren als Ableger gekommen und seither weitgehend unbeachtet im Wohnzimmer gestanden, hat 12 schöne Blätter und noch nie geblüht. :P

Jetzt steht sie im Schlafzimmer am offenen Fenster.
Wie lange muss denn die Kühlperiode sein, Elke?

Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8704
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Clivien 2012
« Antwort #39 am: 10. April 2012, 23:05:16 »

Ich meine die Kühl- und Ruheperiode sollte so etwa drei Monate dauern. Bei mir dauert sie vom Einräumen im Herbst bis etwa zur Wintermitte, wenn mir Blüten fehlen. Dieses Jahr war das Anfang Februar.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Elke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2244
  • Niederrhein - Klimazone 8a
Re:Clivien 2012
« Antwort #40 am: 11. April 2012, 10:07:42 »

Es freut mich, dass Euch die gelbe Klivie gefällt. Aber ich möchte trotzdem eine Lanze für orange blühende Klivien brechen. Gerade, wenn sie in der kalten und häufig sehr ungemütlichen, grauen und blütenarmen Zeit blühen, empfinde ich jedes Mal eine große Freude, wenn ich meine orange blühenden Klivien sehe. Ich könnte mich dann an ihnen festschauen.

Uliginosa,
der Hinweis von RosaRot ist eine sehr gute Richtlinie. Wenn die Klivie unter 10 °C (kein Frost!) steht, könnte man die Kühlphase sogar noch etwas verkürzen, vielleicht auf 8 Wochen.


Alle,
zu Anfang meiner Klivien-Begeisterung habe ich auch schon Misserfolge mit den Blüten gehabt. Hier könnt Ihr eine Serie von Bildern einer Klivie sehen, die eine zu hohe Kühltemperatur hatte.

Ich war nämlich der Meinung, weil mir das Schlafzimmer immer so kühl vorkam, müsste es auch kalt genug für die Klivie sein. Mit einem Minimax-Thermometer habe ich dann einmal jeden Tag über mehrere Wochen die Temperatur gemessen und notiert. Die Temperatur war nur an ganz wenigen Tagen unter 16 °C.

Wenn die Blüten sich schon wie auf dem Foto zwischen den Blättern entwickeln, ist es ein Zeichen, dass die Kühlphase entweder zu kurz war oder dass die Temperatur zwischen 15 und 20 °C war.

So wie auf dem ersten Bild fängt es an. Die Blüte entwickelt sich zwischen den Blättern und man freut sich als ahnungsloser Anfänger höllisch, wenn man diese Blüte sieht:
Gespeichert

Elke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2244
  • Niederrhein - Klimazone 8a
Re:Clivien 2012
« Antwort #41 am: 11. April 2012, 10:09:15 »

Ich hatte Glück und der Blütenstiel hat sich langsam aber sicher in die Höhe geschoben. Allerdings wird er nicht so hoch wie bei einer richtig überwinterten Klivie und auch die Blütenform sowie Farbe ist verändert.

Wenn man Pech hat, fängt die Klivie in den Blättern an zu verfaulen und wenn man noch mehr Pech hat, kann sogar die ganze Pflanze absterben.
Gespeichert

Elke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2244
  • Niederrhein - Klimazone 8a
Re:Clivien 2012
« Antwort #42 am: 11. April 2012, 10:12:24 »

So sah sie dann aus, als sie voll aufgeblüht war.

Bitte mit einer Antwort warten, es kommt noch ein Bild!
Gespeichert

Elke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2244
  • Niederrhein - Klimazone 8a
Re:Clivien 2012
« Antwort #43 am: 11. April 2012, 10:14:22 »

Und so hätte die Blütenform aussehen müssen, wenn die Klivie die richtige Kühlphase bekommen hätte.

Liebe Grüße
Elke
Gespeichert

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7032
  • Carpe diem!
Re:Clivien 2012
« Antwort #44 am: 11. April 2012, 10:17:07 »

 :o 3 Monate oder 8 Wochen, das ist dieses Frühjahr wohl nicht mehr zu schaffen! :P

Die Frage ist, ob ich sie dann überhaupt richtig zum Blühen bringen kann, denn unser Schlafzimmer ist auch nicht kälter als deines (abgesehen, von den Nächten, wo es am offenen Fenster Frost gibt) und kühlere, aber frostfreie Räume haben wir nicht. :-X
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 125   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de