Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. April 2017, 09:25:42
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|21|3|Willst Gerste, Erbsen, Zwiebel dick,  so sä sie am St. Benedikt.

Seiten: 1 ... 28 29 [30]   nach unten

Autor Thema: Winter 2011/2012: Frostschäden an Gehölzen - bitte berichtet eure Beobachtungen!  (Gelesen 70279 mal)

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5032

Die im Winter zurückgefrorene und heruntergeschnittene Albizia 'Ombrella' hat inzwischen wieder ca. 1 Meter Höhe erreicht - hoffentlich friert sie diesen Winter nicht wieder so weit zurück:


Albizia-Neutrieb

Gespeichert

Damax

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515

 meine Quercus 'hickellii' ist Anfang Dez völlig erfroren, -17°, eine Woche saukalt, das war
zu viel. Geschädigt wurde auch Qu. kelloggii.
Gewöhnlich frieren sie erst Ende Winter zurück, wenn sie Anfg. April noch einmal -10° kriegen.
Ein Ire fragte mich amal, wo lebst denn Du ?? (zwischen den Kärntner Bergen) -
  bybyby, damax
Gespeichert

123

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
  • Unkraut ist Leben

Meine immergrünen Daphne: laureola u. philipi hat der Kahlfrost vom letzten Winter fast das Garaus gemacht. Sie trieben zwar noch einmal partiell aus, aber schienen sich kaum zu erholen. Waren nicht extra schattiert.
Gespeichert

herbie49

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
    • England in Hirslanden
Hydrangea quercifolia 'Ruby Slippers'
« Antwort #438 am: 14. Mai 2013, 17:22:03 »

An alle Hydrangea quercifolia-Fans:
Habe zufällig im Internet eine neue Züchtung aus den USA gesehen: 'Ruby Slippers'. Blüht rosa, sieht auf dem Foto sensationell aus. Weiss jemand, ob es in Deutschland bereits einen Lieferanten gibt? Im RHS Plant Finder 2013 ist sie noch nicht verzeichnet.
Danke für Hinweise!
Gespeichert

tarnovitz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Hat jemand von euch Schäden an Atlaszedern? Die Zeder meiner Eltern scheint Probleme zu haben, sämtliche Triebe werden gelb. Zone 7b, Düsseldorf. Es war nicht sooo kalt, aber davor recht warm.
So ist auch mein Atlaszeder abgestorben. Bis zum Frühling schön blaugrün. Nach den ersten warmen Tagen leider schnell braun geworden. Schade. War 4 Jahre alt und hat alle vorigen Winter sehr gut überstanden. Ich wohne in Südpolen (Oberschlesien), da ist die Temperatur im Januar/Februar 2012 auf -27 bis -29 Grad runtergegeangen
Gespeichert
Liebe Grüße, tarnovitz

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15567
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm

Meine Rosen sehen nach diesem, doch recht milden Winter, dennoch verdammt mies aus. Viel erfroren, ich musste radikal schneiden.

Mein Cornun kousa var. chinensis, der nach Winter gern die obersten Spitzen gefriergetrocknet hat, sieht hingegen ganz gut aus und fängt an zu treiben. Sonst ist er viel später dran.
Gespeichert

common

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • Uckermärkischer Oderufergärtner, 6 m ü. NHN

Vielleicht auch ?????
????
« Letzte Änderung: 23. Mai 2015, 12:20:15 von common »
Gespeichert
Tschüss, common (Bernd)!

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2217

Die Rose "Schloss Eutin" treibt von unten wieder raus, oben ist alles abgefroren.
Gespeichert
Make Streuobst great again!

Damax

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
Frostschaden oder nicht ??
« Antwort #443 am: 26. Dezember 2015, 18:32:11 »

  bei den milden Wintern, die wir seit 5 Jahren haben, ist leicht protzen. Der Herbst is lange mild, Frost erst Anfg Dez;
Schnee kommt erst E Jän, so sind die Frühjahr spät. Es haben ohne Schaden überlebt:
Quercus douglasii, laceyi, rugosa, havardii, ihaburensis, phellos, Ilex, mohriana, suber, trojana, suberxcerris,
            faginea, coccifera, infectoria, grisea, turnerii, buckleyi, agrifolia, schochiana

Wer da noch was gegen Erderwärmung hat, legt sich mit mir an -
                                                                                                                                ZACKPUMMM,                damax
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2748

Langsam,
nicht überall ist das optimal. 2012 war es bis Januar mild, alles stand im Saft und trieb und dann kam der Hammerfebruar und sehr vieles zeigte Schäden bis Totalverlust.
Moderat kälter im Januar wäre nicht so verkehrt.

VG Wolfgang
Gespeichert

Tephrocactus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98

insgesamt kann ich schon feststellen dass es milder wird. Wir hatten sonst ohne weiteres -25°C und darunter, ganz normal- auch eine geschlossene Schneedecke von Dez. bis März war nix außergewöhnliches. Was den Gehölzen allerdings richtig zu schaffen macht, sind diese Wechseltemperaturen mit extrem warmen Spät-Winter, praktisch Vorfrühling, in denen sie in saft kommen, um dann im März/April nochmal mit Frösten bombardiert zu werden. Auf Dauer hat man bei uns hier wenn das so weiter geht an Gehölzen wie Nashi, Sommerflieder und manchen Acer-Arten keine Freude. Dieses Frühjahr verlor ich meinen wunderschönen Acer conspicuum "Red Flamingo", ein regelrechter Eyecatcher. Hab ihn mir nochmal gekauft und werde ihn die ersten Jahre mal als Kübelpflanze ziehen bevor ich ihn wieder auspflanze...

Gespeichert
Fichten, Tannen, Buchen & Co. gehören in den Wald...in meinem Garten gibt es all das, was nicht wirklich von hier stammt...und das ist gut so
Seiten: 1 ... 28 29 [30]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de