Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. April 2017, 09:29:52
Erweiterte Suche  
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)

Neuigkeiten:

|20|6|Originelle Formulierungen sind noch nicht originelle Einsichten.  (Ludwig Marcuse)

Seiten: 1 ... 23 24 [25]   nach unten

Autor Thema: Dicke Bohnen  (Gelesen 39412 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20419
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #360 am: 19. April 2017, 20:33:04 »

Rein nach aktuellem Stand geschätzt nicht gerade viel bis gar nicht  ;)
Ist nicht ganz vergleichbar. Die Wintersorten sind ja spezielle Sorten. Die normalen für die Frühjahrsaussaat sind ja nicht sonderlich Frosthart.

Hoffentlich geht es mit meinen gut. Es sind die, welche ich von Cim bekam.
Gespeichert
5

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8551
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #361 am: 19. April 2017, 20:37:00 »

Du hattest Dicke Bohnen von Cim bekommen  :o
Gespeichert
Ich kam, sah....und vergaß, was ich vor hatte!!!

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20419
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #362 am: 19. April 2017, 20:43:08 »

Ja. Eine mit unaussprechlichem Namen. 
Gespeichert
5

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8551
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #363 am: 19. April 2017, 20:50:30 »

schreib mal bitte auf  ;D
Gespeichert
Ich kam, sah....und vergaß, was ich vor hatte!!!

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20419
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #364 am: 19. April 2017, 20:54:50 »

Fioletowy  Czyzowskich Sämling #D002  ;D
Gespeichert
5

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8551
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #365 am: 19. April 2017, 21:01:36 »

ich hab die auch, bei mir fehlt nur der Sämlingzusatz
Gespeichert
Ich kam, sah....und vergaß, was ich vor hatte!!!

thuja thujon

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 815
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #366 am: 19. April 2017, 21:02:43 »

Hiverna, Foto vom 15.4.17



Mittlerweile sind es 5 vorwitzige Pflanzen die blühen.
Rheinebene, Gemüsebaugegend, alles etwas früher wie in Norddeutsch-Sibirien.
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4939
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #367 am: 20. April 2017, 07:05:33 »

Ich denke es gibt keine Winterpuffbohnen und Sommerpuffbohnen. Puffbohne ist Puffbohne und man kann sie im Herbst säen und im Frühling und auch im Sommer noch.
Filetowy........hatte ich auch schon, stammte von vreeken.nl
Meine Puffbohnen "Solberga" haben die vorletzte Nacht in 10er Töpfen im Freiland ohne Abdeckung überstanden. Ich hatte vergessen sie abzudecken bzw. reinzuholen. Morgens sahen sie tot aus, 2 Stunden später waren sie wieder fit:)

Ich tendiere dazu Puffbohnen jedes Jahr später zu pflanzen. Sie wachsen dann sehr zügig und ich habe dann im September/Oktober geerntet, sie hatten keine Läuse.
LG von July
Gespeichert

Monti

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 374
  • 530 m ü. NN
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #368 am: 20. April 2017, 17:39:32 »

Ich denke es gibt keine Winterpuffbohnen und Sommerpuffbohnen. Puffbohne ist Puffbohne und man kann sie im Herbst säen und im Frühling und auch im Sommer noch.

Stimmt nicht ganz. Es gibt keine Unterschiede die Art betreffend, soweit richtig. Allerdings gibt es Sorten, die als Winterackerbohnen gehandelt werden und die in den letzten Jahren in Deutschland mehr Beachtung in der Landwirtschaft finden. In erster Linie wurden Sorten aus anderen europäischen Ländern (Frankreich und England hab ich gerade im Kopf) auf die Tauglichkeit in Deutschland getestet, vielleicht auch weiter gezüchtet/selektiert. Die Sorten haben zum Teil eine deutlich höhere Frosttoleranz (-12 °C bis -15 °C) als Sommersorten (~5 °C). Bei Erbsen gibt es die selbe Entwicklung.
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4939
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #369 am: 20. April 2017, 17:43:20 »

Danke Monti :D
Da habe ich wieder gelernt :).
Also müssten meine Puffbohnen in diesem Jahr ja hart sein, sie stammen aus Norwegen und Schweden, sind alte Sorten von dort.

Aber ich baue die sowieso nur im Frühling und Sommer an, im Herbst hat es hier keinen Sinn.
LG von July
Gespeichert

Monti

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 374
  • 530 m ü. NN
Re: Dicke Bohnen
« Antwort #370 am: 20. April 2017, 21:30:29 »

Gerne. Ich habe die Wintersorte auch nur als Gründüngung. Wie gesagt, die Wintersorte hab bei mir im Wuchs momentan kaum Vorteile im Wuchs gegenüber den vor einigen Wochen gesähten Sommersorten.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 23 24 [25]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de