Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Mai 2017, 11:18:07
Erweiterte Suche  
News: Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)

Neuigkeiten:

|14|8|Der echte Maso-Gärtner wirft sich nackt in die Brennnesseln. (Staudo)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 211   nach unten

Autor Thema: Tops und Flop beim Pflanzenversand  (Gelesen 354086 mal)

chris_wb

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #30 am: 25. April 2012, 18:58:18 »

Jule, dann hatte ich ja den richtigen Verdacht. ;)

Du brauchst dir da gar keine Vorwürfe machen. Ich selbst habe schon mehrfach dort bestellt und hatte nix zu meckern, wie oben schon erwähnt.

Ich denke auch, dass eine freundliche Reklamation das Problem lösen kann.
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7437
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #31 am: 25. April 2012, 18:58:19 »

Kilians Pflanzenkulturen ist für mich der Verpackungsweltmeister, bei Sarastro ist manchmal ein bisschen Substrat rausgefallen, aber die Pflanzen waren sehr ok, und Kulanz bei Fehllieferungen (kann immer mal passieren) war gut und unkompliziert.
Zwiebeln haben wir von Gewiehs (öfters mal falsche Tulpensorten, problemlose Nachlieferung im nächsten Jahr, wenn man dran denkt) und Albrecht Hoch.
Mit Anemonen- und Sanguinariarhizombestellungen habe ich allerdings sehr schlechte Erfahrungen gemacht, bei allen Zwiebelanbietern.
Die kaufe ich nur noch getopft.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8308
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #32 am: 25. April 2012, 19:20:34 »

Chris: Ich danke Dir ...ich hatte schon voll das schlechte Gewissen...konnte es aber auch nicht ändern, weil...ich hab noch nie dort bestellt...
Mir ist gerade noch einfallen, Poetschke und Baldur gehen für mich persönlich gar nicht mehr, da hab ich schon einschneidende Erlebnisse gehabt...Mails, schon fast an Bedrohungen reichend und auch nach 2 x geduldeter Nachlieferung nur Schrott..bzw. faulende Pflanzen...da muss meiner Meinung nach dringend nachgebessert werden, wenn jemand reklamiert, kann man nicht den selben Schund noch mal losschicken...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

maliko

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2780
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #33 am: 25. April 2012, 19:22:52 »

Mit Zeppelin war ich bisher immer sehr zufrieden.
Wenn sich mir auch die Regeln zu Bonusgaben nicht erschlossen haben (mal welche dabei, mal nicht - und das in keinem ersichtlichen Zusammenhang mit der Bestellsumme).
Aber ich bestelle ja nicht wegen einem Bonuspflänzchen.

Ansonsten gab es eigentlich recht viele Enttäuschungen. Eine Menge Geld für wenig Topfinhalt und Fehllieferungen.
Auch bei sogenannten "etablierten" und bitte - dass sind wohl nicht immer die Auszubildenden, die zum packen der Bestellungen eingeteilt werden.
Wenn die Reklamationen zügig und entgegenkommend bearbeitet werden, ist das natürlich ein positiver Aspekt. Aber ärgerlich ist es trotzdem.



maliko
« Letzte Änderung: 25. April 2012, 19:23:45 von maliko »
Gespeichert
maliko

July

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5057
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #34 am: 25. April 2012, 19:23:03 »

Ja Jule,
ich kenne das von den beiden Kandidaten mit den bunten Bildern :( Ist wirklich nicht mehr lustig, aber grelle Farben können die gut hinkriegen, auch wenn die Pflanzen nicht so aussehen werden und können ;)

Als positiv noch vergessen
Manfred Hans :)
LG von July
« Letzte Änderung: 25. April 2012, 19:23:43 von July »
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4714
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #35 am: 25. April 2012, 19:27:42 »

Bei den nachstehenden Anbietern würde ich immer wieder bestellen, weil sie restlos überzeugt haben:

Jan van den Top (kaum zu toppen)
Planwerk (versandkostenfrei, Bonuspflanze)
Staudengärtnerei Till Hofmann (schon etwas länger her)
Staudengärtnerei Kirschenlohr (tolle Beratung und sehr gute Qualität)
Oirlicher Blumengarten (da weiß ich nicht, ob der Shop weiter geführt wird)
Christian Kreß (ebenfalls Bonus)

Vor einigen Jahren erhielt ich auch mal ein zunächst sehr enttäuschendes Paket, in dem Alles durcheinander lag. Die Erde fiel schon aus dem Karton. Es war von Olaf Grabner, kurz bevor er seine Gärtnerei an der Plane schloss. Ich habe nicht reklamiert und war später begeistert, wie sich diese Pflanzen allesamt dann doch herrlich entwickelt haben. Außerdem waren mehrere sehr schöne Bonuspflanzen dabei, an denen ich mich heute noch freue.
Gespeichert

riegelrot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 967
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #36 am: 25. April 2012, 19:30:01 »

...um es mal rund zu machen, ich war diejenige, die Ziegelrot die Adresse von "zauberstaude.de" empfohlen hat. Ich war u.a. auf der Suche nach Geranium Splish-Splash, die haben es günstig angeboten und die hatten auch noch ein paar andere Pflanzen, die ich haben wollte, also hab ich dort bestellt (für mich auch das erste Mal). Ich war mit Kontakt, Lieferung und Pflanzen sehr zufrieden und als mich ziegelrot per pn angeschrieben und nachgefragt hat, was ich dort bestellt habe, hab ich ihr das mitgeteilt. Es tut mir echt leid, dass sie jetzt so einen Ärger hat und wütend/traurig ist, aber wie gesagt, das war auch meine erste Bestellung da...
Um die Liste zu vervollständigen.
Gute Erfahrungen hab ich u.a. zusätzlich mit Gaissmayer, Staudengärtnerei Eskuche, Jan van den Top, Clematis Westphal, Lichtnelke und Morgana gemacht...die beiden letztgenannten sind bei E**y vertreten...Ich hab bestimmt einige vergessen...wenn der eine oder andere sie benennt, klink ich mich noch mal ein.


Oh Jule, mir tut das jetzt echt leid, und ich mache dir absolut keinen Vorwurf.
Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ich nicht reklamiert habe!!
Ich hatte natürlich sofort bei Zauberstaude per Email den Versandtag Donnerstag und den schlechten Zustand der Pflanzen reklamiert. Es kam auch umgehend eine Reaktion von wegen kein Einfluss auf die Lieferzeiten, sowohl DHL als auch DPD würden innerhalb 24 Std. liefern, aber sie hat nicht verstanden, dass ich mich darüber geärgert habe, dass sie nicht grundsätzlich Anfang der Woche verschickt. So macht das z.B. Stauden-Stade. Der und Clematis Westphal sind übrigens meine Topps.
Sie hätte wissen müssen, dass DPD am Samstag nicht ausliefert und daher die Sendung übers Wochenende irgendwo vielleicht unsachmäßig gelagert wird. Sie hat auch kein Wort über die m.E. schlechte Qualität ihrer Stauden verloren. Ja, sie hat angeboten, dass ich die Ware zurückschicken kann, aber ich hatte weder Zeit noch Lust alles wieder einzupacken, mir einen neuen Karton irgendwo aufzutreiben, denn der ursprüngliche Karton war ja völlig durchgesifft und die Stauden wieder so vergewaltigen, das wollte ich auch nicht. Ich habe nun alle Stauden von Stade und Zauberstaude (es waren insgesamt 30) nach der entsprechenden Erholungszeit in den Garten gepflanzt und werde genau beobachten was wird, Foto's machen und Bericht erstatten, ggf. reklamieren. Aber was ein Unterschied von den Pflanzen her. Stade alles super durchgewurzelt, frische helle Wurzeln, die von Zauberstaude fast alle matschig und faulig riechend. Der Polsterphlox dagegen zu 2/3 braun und vertrocknet. Sowas finde ich noch nicht mal im schlechtesten Baumarkt. Nun ja, ich werde sicherlich wieder bei Stauden-Stade bestellen.
Zauberstaude werde ich nochmals mailen und mir eine nochmalige spätere Reklamtion vorbehalten.
Jule, nochmals; mache dir bloß keinen Kopf! Viel Spass mit deiner Splish Splash. Meine alte ist übrigens in voller Pracht wieder aufgetaucht!
Gruß, riegelrot
« Letzte Änderung: 25. April 2012, 19:42:50 von riegelrot »
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

blommorvan

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #37 am: 25. April 2012, 19:40:40 »

Ich kann sowohl von Stade als auch von Zauberstaude positiv als auch negativ berichten.
Vielleicht sollte man grundsätzlich auf Bestellungen per Post oder anderen Logistikern verzichten. Aber auch wenn man die Pflanzen selbst abholt kann sich der eine oder andere Flopp dazwischen befinden. Schließlich handelt es sich um lebende Wesen.
Gespeichert

riegelrot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 967
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #38 am: 25. April 2012, 19:44:06 »

Ich kann sowohl von Stade als auch von Zauberstaude positiv als auch negativ berichten.
Vielleicht sollte man grundsätzlich auf Bestellungen per Post oder anderen Logistikern verzichten. Aber auch wenn man die Pflanzen selbst abholt kann sich der eine oder andere Flopp dazwischen befinden. Schließlich handelt es sich um lebende Wesen.

......... und dann 100te Kilometer wohin fahren? >:(
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

July

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5057
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #39 am: 25. April 2012, 19:45:37 »

Man kann ja nicht mal schnell 900 km fahren wenn man aus einer Raritätengärtnerei etwas "unbedingt haben muss" :P
Da muss man schon ein bischen auf vernünftiges Verpacken und gute Qualität vertrauen ;)
Ich habe schon sehr viel bestellt und meistens immer gute Ware bekommen.
LG von July
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2059
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #40 am: 25. April 2012, 19:47:09 »

Ich habe auf mehrere Anfragen wegen der Qualität der Lieferung nie eine Antwort erhalten. Lieferung im Herbst, aber zum Trost kann ich sagen, dass sie es wohl doch alle geschafft haben.
Die Beschreibung der Verpackung kam mir gleich so bekannt vor. ;)
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6203
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #41 am: 25. April 2012, 19:53:43 »

Seeehr interessantes Thema.
Verpackung ist sehr wichtig, lieber insgesamt gesehen 10 Std mehr Zeit für eine sichere Verpackung aufwenden, als nachher 20 Std Reklamationen abhandeln.
Schrott versenden geht gar nicht ( wird schon wachsen). Ein aufgebauter guter Ruf ist schneller im Keller als mann/frau schauen kann.

Es gibt aber auch Kunden die denken wir Spezialbetriebe seien Am***n oder sowas, mit perfekter Logistik und punktgenauer Lieferzeit. Unmöglich das zu 100 % zu erfüllen. Zum Einen sind da die Paketdienste mit manchmal ungewissen Lieferzeiten, zum anderen der Laufende Betrieb mit Kunden am Hof, alles Unwägbarkeiten die nicht zu beherrschen sind.
Wenn mal ein Fehler passiert: Mail schreiben. Bei fast allen genannten Kollegen werden Fehler schnell ausgebügelt.

Bin gespannt was noch zu lesen ist.

*This answer was send from a mobile device with a Feierabendweissbier in the left hand*
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2503
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #42 am: 25. April 2012, 19:57:39 »

 ;D ;D ;D

Rechts hast ! ;)

Schön, dann freu ich mich schonmal......

lg Biene
« Letzte Änderung: 25. April 2012, 19:59:06 von biene100 »
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8021
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #43 am: 25. April 2012, 20:06:27 »

Hab gerade 5 große Rhododendren bei Hachmann bestellt. Es kamen zwei Pakete, in denen die Sträucher (meist balliert, einer getopft) so gut mit Bergen von Holzwolle fixiert waren, dass ihnen auch das "Auf dem Kopf stehen" (lieber Nachbar hat die Pakete angenommen und sie mir dann mit seiner Sackkarre nach Hause gefahren) absolut nichts ausgemacht hat. Frisch ausgegraben und mit meinem Namen auf einem Reservierungsetikett gekennzeichnet.

Bei A+S hat meine Mutter früher bestellt, die Obstbäume sind zumindest angegangen, entsprachen teilweise aber bzgl. Wuchshöhe absolut nicht der Beschreibung (u.a. Kirsche Sunburst).

Bei Pötschke hab ich mal Balkonpflanzen (kleine Hängepetunien) bestellt, die waren wirklich gut verpackt, haben sich dann auch wirklich toll entwickelt, aber bei Lieferung recht klein, sowas hätte ich hier für weniger Geld auch überall anders bekommen können (mal abgesehen von den nicht erfüllten Farbversprechungen des Märchenkataloges, heute bin ich schlauer). Das Weiki-Kiwi-Pärchen von da kam gut an und trägt seit zwei Jahren wunderbar.

Bei Schultheis hab ich Rosen bestellt, wunderbar. Weil eine Stanwell perpetual nicht angewachsen ist, hab ich beim Pflanzenmarkt im Hessenpark einen Mitarbeiter angesprochen, er sagte, reklamieren, hab ich und hab umgehend Ersatz geschickt bekommen.
« Letzte Änderung: 25. April 2012, 20:18:45 von Knusperhäuschen »
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8308
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #44 am: 25. April 2012, 20:20:32 »

Planwerk: Da hast Du voll recht, nobody is perfekt..keine Frage, doch wenn man auf nette Anfrage dann nur Blödsinn zu lesen bekommt, hört es doch auf, oder? Ich bin voll bei Dir, da gibt gewisse Regionen, die kann man nach dem Losschicken eines Paketes einfach nicht einsehen und vorhersehen, doch Kontakt ist wichtig, egal, was passiert...Schade, dass manche dass noch nicht eingesehen haben...
Wenn mal ein Fehler passiert: Mail schreiben. Bei fast allen genannten Kollegen werden Fehler schnell ausgebügelt.

Da ich kein Weißbier mag, hab ich inzwischen ein Augustiner Edelstoff (ich glaub, die Flasche ist vom letzten Jahr ) in der re. Hand...=)

Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 211   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de