Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. (chlflowers)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. April 2017, 07:37:38
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|4|6|Blattläuse haben ein geradezu unmoralisches Vermehrungsbestreben. (Anubias)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 9   nach unten

Autor Thema: Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler  (Gelesen 27547 mal)

felina

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #15 am: 02. Juli 2012, 10:49:57 »

Ich habe auch eien Möschle und möcht ihn nicht wieder hergeben!
Ich Möchle alles von Baumrinde über Kompost , abgestorbene Blumenballen, Äste, Holzkohlereste aus dem Ofen, Staudenreste nur Rosen kommen wegen der Dornen bei mir in die Mülltonne.
Und das Beste ist er wird nicht stumpf und ist relativ wartungsfrei.
Ich liebe diesen Möschle!
Gespeichert

Wiesentheo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3881
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #16 am: 02. Juli 2012, 11:00:56 »

Ja,ja die Hächsler.
 Ich habe einen ganz einfachen für 120 Euro von Einhell (blau/gelb. Der tut hervoragebde Dienste. da geht alles durch. Selbst der alte lange Gartenschlauch, der zu sperrig war für die Mülltonne würdr da druchgeschoben und die kleinen Stücken verteielten sich dann gut in der Tonne ;D
Wenn der kaputt geht, fliegt der auf den Schrott. Dann gibts einen neuen. Auch ein teurer kann kaputt gehen.....

Frank
Gespeichert
Der Vorteil der Klugheit besteht darin,dass man sich dumm stellen kann. -  Umgedreht ist das schon schwieriger.

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #17 am: 02. Juli 2012, 11:13:16 »

.... sie können auch die Drehrichtung nicht ändern, das geht nur mit Drehstrom.

Mein Billighäcksler kann die Drehrichtung ändern per Knopfdruck, läuft allerdings nicht über Starkstrom sondern normalen Strom. Benutze ihn jetzt 4 Jahre, der ist top i.O. und mir das liebste elektrische Gartengerät ;) ;) ;), absolut frauenfreundlich :)
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17357
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #18 am: 02. Juli 2012, 11:40:56 »



GG meint auch, es solle ein Starkstromteil werden. Nun weiß ich nicht, ob so ein Monstrum was für Frauenhände resp. für mich ist ... ??? Bin ja nur 162 cm groß und die Einfüllschächte liegen bei 142/144 cm. Wie ist Eure Erfahrung?

Leider kann man sich die Häcksler nicht zum Probieren ausleihen ...

Gibt es noch eine Alternative?

Lass Dir nicht die kleinen Geräte einreden, sie sind der Horror.

Ich bin auch nur unwesentlich größer als Du und unser Viking Gerät sieht zwar anders aus, aber die Einfüllöffnung ist auch in dieser Höhe, kein Problem. Problematisch ist es in den Trichter zu fassen um Häckselgut aus den rotierenden Messern zu entfernen, das soll aber so sein ;) 8) ;D
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17357
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #19 am: 02. Juli 2012, 11:47:25 »

Die beiden Geräte, die Du verlinkt hast, sind aber keine Starkstromgeräte. Der Ge 375 ist mit Drehstrommotor.
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5861
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #20 am: 02. Juli 2012, 11:58:40 »

Man könnte die Frauen ja höher stellen. Oder den Häcksler etwas eingraben ;D
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben/Raum Ulm

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17357
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #21 am: 02. Juli 2012, 12:41:30 »

Meinst Du die Frauen sollten unbedingt mal in die rotierenden Messer greifen?

Gespeichert

carolinchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #22 am: 02. Juli 2012, 12:59:19 »

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch. Ich dachte Starkstrom = Drehstrom (http://de.wikipedia.org/wiki/Dreiphasenwechselstrom), oder bin ich blond?

Also, ein kleines Gerät soll es definitiv nicht mehr werden, dann könnte ich ja auch meine beiden Häcksler weiterbenutzen. Die sind eigentlich gut, aber eben nicht für die Massen und die Art des Häckselguts geeignet.

GG hatte auch schon gesagt, er stellt mir dann die große Holzkiste raus zum Draufstellen, grrrrrrrrrr .......

Möschle werde ich gleich mal googlen.

Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17357
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #23 am: 02. Juli 2012, 13:13:47 »

Ich denke auch Drehstrom = Starkstrom, aber die von Dir verlinkten Geräte brauchen den doch nicht, oder wo hast Du das gelesen?

Du brauchst keinen Hocker zum Draufstellen, wirklich nicht, es geht ganz prima ohne. Es ist auch ungefährlicher, wenn man ein bisschen Abstand hat vom Häckselgut. Aus dem Trichter herausragende Äste fangen manchmal an heftig herumzuwirbeln. Eine Schutzbrille ist anzuraten, Ohrenschutz sowieso.
Gespeichert

carolinchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #24 am: 02. Juli 2012, 13:31:04 »

Gartenlady, wenn ich den Katalog richtig gelesen habe, gibt es beide Modelle in normal wie auch in Drehstrom. Bei meinen links stand im Text Drehstrommotor ...

Möschle kompowolf finde ich nur als Benziner, so ein Stinkerchen is nix für mich ;D, aber trotzdem Danke für den Tipp.

Die Geräte, die GG für den Garten angeschafft hat, sind für mich ungeeignet. Heckenschere zu schwer, Mäher auch und die Motorsäge fass ich eh nicht an. Deshalb schau ich jetzt schon drauf, ob die Teile für mich passend sind = frauentauglich, wenn Ihr so wollt.

Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17357
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #25 am: 02. Juli 2012, 13:34:57 »

Ach so, im Internet hatte ich nichts dazu gefunden.

Wir haben solch ein Kombigerät, das zwei getrennte Messersätze für weiches und hartes Schnittgut hat, ein Messersatz kommt beim Linksdreh zum Einsatz, der andere bei der umgekehrten Drehrichtung. Genial einfaches und effektives System, wobei man es nicht so genau nehmen muss, der Weichmessersatz kann auch nicht zu große Äste verarbeiten.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17357
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #26 am: 02. Juli 2012, 13:39:55 »

Der Messersatz für weiches Schnittgut arbeitet nach dem Prinzip eines Mixers, der Messersatz für hartes Schnittgut arbeitet wie ein Hobel.
Gespeichert

carolinchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #27 am: 02. Juli 2012, 13:48:30 »

Das wäre dann der GE 375.

Den hatte ich mir auch ausgeguckt, weil er einen größeren Trichter hat. Preis ist natürlich happig, aber wenn er für den Rest meines gärtnerischen Schaffens hält ...

Mein Vorkriegsteil ist nun auch schon über 20 Jahre alt, gut in Schuß, aber eben für einen kleinen Garten. Und mein E-Mäher hat sicherlich schon 30 Jahre auf dem Buckel. Sind eben solide gebaut und haben nicht so viel Plastikschnickschnack dran.

Vielen Dank, Gartenlady. Es wird Zeit, dass ich einen Fachhändler finde, bei dem ich mir das Teil ansehen kann.
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10035
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #28 am: 02. Juli 2012, 14:22:44 »

Ich bin 165cm groß und mein Häcksler (AL-KO TCS 3200) ist 135cm hoch. Das ist kein Problem! Ich würde aber auf eine separate Asteinführung achten, das ist eine tolle Sache und beschleunigt das Häckseln ungemein.
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

carolinchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re:Ich brauche endlich einen vernünftigen Häcksler
« Antwort #29 am: 16. Juli 2012, 10:47:08 »

Liebe Katrin,

vielen Dank für den Tipp. Ich mußte mich in der Zwischenzeit mit anderen Dingen rumärgern, da ist mein Häckslerproblem ein wenig in den Hintergrund gerückt.

Bei AL-KÓ habe ich schon gestöbert. Wenn GG ein bißchen mehr Zeit hat, fährt er mich zu den Fachhändlern. Ich muß mir die Teile vor Ort ansehen und auch mal eine Hörprobe machen.

Am liebsten wäre mir eine Ausleihe, dann könnte ich die Häcksler testen. Aber solche Häcksler gibt es hier nicht in der Vermietung.

Meine Sorge ist, dass ich viel Geld ausgebe und das Teil für mich ungeeignet ist. Habe mich in der letzten Woche auch wieder über GG Heckenschere aufgeregt. Ich kann das Teil einfach nicht benutzen, es ist zu groß und zu schwer. Leider schafft meine kleine Handschere dann oben den Schnitt nicht mehr. Jetzt muß GG den Rest machen (zur Strafe für den Fehlkauf ;D).

Melde mich dann wieder - nach hoffentlich erfolgreichem Einkauf.

Nochmals vielen Dank für Eure Tipps und Ratschläge.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de