Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. März 2017, 00:39:16
Erweiterte Suche  
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Neuigkeiten:

|21|10|Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 7   nach unten

Autor Thema: Mond-Fotos  (Gelesen 7459 mal)

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1322
Re:Mond-Fotos
« Antwort #30 am: 09. September 2014, 11:35:58 »

Ich bin von dem Foto nicht nur "ziemlich" begeistert, sondern total begeistert! :D
Gespeichert
LG Rosenfee

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2028
Re:Mond-Fotos
« Antwort #31 am: 09. September 2014, 11:44:05 »

Exakt der gleiche Ausschnitt, aber dazu noch geschärft

Gespeichert

enigma

  • Gast
Re:Mond-Fotos
« Antwort #32 am: 09. September 2014, 11:46:07 »

Vor ein paar Wochen habe ich mit meiner Canon SX50HS (50 fach optischer Zoom) einige Versuch unternommen und war ziemlich begeistert von dem, was dabei herauskam.

Eingestellt war die Blendenautomatik und nach ein paar Versuchen habe ich etwas Belichtungskorrektur zugeschaltet. Ansonsten hat die Kamera alles für mich erledigt. Außer, dass ich die Kamera auf die Kante des Dachfensterrahmens auflegte, damit sie wenigstens in einer Dimension fixiert war.

Das Bild stellt einen Ausschnitt dar und ist nicht bearbeitet, nur etwas komprimiert.

Das sieht nicht schlecht aus!

Man sieht ein paar purpurfarbene Farbfelder auf dem Mond, das kann aber auch erst bei der Kompression aufgetreten sein.
Wenn du das Bild in der Nachbearbeitung etwas schärfst, treten die Konturen noch klarer hervor.

P.S. Hat sich erledigt! Unsere Posts haben sich überkreuzt.
« Letzte Änderung: 09. September 2014, 11:46:44 von Bristlecone »
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17297
Re:Mond-Fotos
« Antwort #33 am: 09. September 2014, 11:52:38 »

Ich finde das Foto auch Klasse und habe gleich nach der Kamera gegoogelt, weil ich eigentlich zusätzlich eine Kompaktkam brauche, mich aber nicht entscheiden kann.
Gespeichert

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2028
Re:Mond-Fotos
« Antwort #34 am: 09. September 2014, 12:14:56 »

Das Bild stellt einen Auschnitt dar und ist nicht bearbeitet, nur etwas komprimiert

Sorry, etwas verkleinert habe ich es natürlich auch.

Gespeichert

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2028
Re:Mond-Fotos
« Antwort #35 am: 09. September 2014, 12:21:28 »

Im Juni hatte ich es schon mal versucht, bei Fastvollmond.

Da konnte man sogar zwei Krater mit Zentralberg erkennen :)

Gespeichert

Pewe

  • Gast
Re:Mond-Fotos
« Antwort #36 am: 09. September 2014, 12:24:10 »

Super :D
Gespeichert

enigma

  • Gast
Re:Mond-Fotos
« Antwort #37 am: 09. September 2014, 13:09:51 »

Ja, das ist ein grundsätzliches Problem bei solchen Aufnahmen: Der Kontrast - also die Helligkeitsunterschiede in verschiedenen Bildbereichen - ist so hoch, dass die Kamera das nicht mehr bewältigen kann.
Dann bleichen entweder die hellsten Partien aus oder die dunkelsten bleiben pechschwarz.

Meist ist es besser, wenn die Lichter, also die hellsten Partien, nicht überbelichtet sind und die dunkelsten dann eben zu dunkel bleiben. Das gilt insbesondere für Mondbilder.

Abhilfe lässt sich mit Filtern schaffen (beim Mond kompliziert) oder mit mehreren, unterschiedlich belichteten Bildern, die später mittels Software zusammengefügt werden, beim Mond auch schwierig.

Lonicera kann vermutlich mehr dazu sagen, sie ist unsere Foto-Jägerin der Nacht.


P.S. Diese extremen Kontrastunterschiede kann man außerdem vermeiden, wenn man in der nicht mehr so finsteren Dämmerung fotofrafiert.

So wie hier:

Gespeichert

Deviant Green

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re:Mond-Fotos
« Antwort #38 am: 09. September 2014, 14:11:19 »

Wahnsinns Foto, tiarello.

Meine Mond-Fotos sehen so aus, als würde mich jemand im Dunkeln mit der Taschenlampe blenden.
Heut wär noch der Rest vom Supervollmond, aber ob der jetzt 40 tsd km näher oder weiter weg ist, macht bei meinen Objektiven wohl keinen Unterschied.
Gespeichert

birgit.s

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2482
    • Infrarotmomente
Re:Mond-Fotos
« Antwort #39 am: 09. September 2014, 20:11:19 »

Ein paar Versuche mit dem Mond haben wir auch schon gemacht.

[td][/td]
[td][/td]
[td][/td]
[/table]

Ausrüstung: Nikon D800E, Spiegelobjektiv 1000mm, HDR aus 3 Bildern, 10% Crop.

Liebe Grüße

Birgit
Gespeichert
"Erst wenn es zu spät ist, lernen wir, dass das Wertvollste der flüchtige Augenblick ist" (Francois Mitterand)

Traue keinem Bild welches Du nicht selbst bearbeitet hast.

Irisfool

  • Gast
Re:Mond-Fotos
« Antwort #40 am: 09. September 2014, 20:16:50 »

Wunderschöne Mondfotos, Tiarello. Meine gleichen einem perfekten Spiegelei! ;D ;D ;D ;D
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3456
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Mond-Fotos
« Antwort #41 am: 09. September 2014, 20:53:21 »

Wahnsinns Foto, tiarello.

Meine Mond-Fotos sehen so aus, als würde mich jemand im Dunkeln mit der Taschenlampe blenden.
Heut wär noch der Rest vom Supervollmond, aber ob der jetzt 40 tsd km näher oder weiter weg ist, macht bei meinen Objektiven wohl keinen Unterschied.

Das liegt nicht unbedingt an der Kamera sondern an den Lichtverhältnissen und den Kameraeinstellungen.

In der Dämmerung läßt sich der Mond besser ablichten und man sieht auch noch etwas von der Landschaft. Bei zunehmender Dunkelheit ist es angebracht, die Belichtungszeit zu verkürzen.

Ich glaube mich zu erinnern, das ich bei zB. 200mm f8 eine Bel.Zeit von 0,5-1/30sek hatte.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni

Zitat von: zwerggarten:  
 
*stellt sich eine nächtliche langzeitbelichtung mit kamera auf stativ und ein wild herumtanzendes rumpellonizchen vor*

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17297
Re:Mond-Fotos
« Antwort #42 am: 09. September 2014, 21:03:26 »

@Birgit.s, das sind Fotos aus einer anderen Liga, Klasse :D

was ist ein Spiegelobjektiv?
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3456
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Mond-Fotos
« Antwort #43 am: 09. September 2014, 21:14:50 »

Gartenlady, ich antworte mal:

Kein Linsenobjektiv stattdessen einen Spiegel, wie bei einem Teleskop zur Sternenbeobachtung.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni

Zitat von: zwerggarten:  
 
*stellt sich eine nächtliche langzeitbelichtung mit kamera auf stativ und ein wild herumtanzendes rumpellonizchen vor*

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9963
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Mond-Fotos
« Antwort #44 am: 09. September 2014, 23:15:05 »

Klasse Fotos, tiarello und birgit.s! - Hier schaut er heute leider nur sporadisch hinter Wolkenbändern hervor, und ganz klar habe ich ihn bisher nicht ins Bild bekommen können:



*klick*

Man sieht übrigens an den Beispielen gut, dass ein halber bzw. nicht ganz runder Mond interessantere Details aufweist als der platt von vorne beleuchtete Vollmond.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de