Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die meisten jagen so sehr dem Genuß nach, daß sie an ihm vorbeilaufen.  (Søren Kierkegaard)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juli 2017, 10:49:40
Erweiterte Suche  
News: Die meisten jagen so sehr dem Genuß nach, daß sie an ihm vorbeilaufen.  (Søren Kierkegaard)

Neuigkeiten:

|18|7|Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)

Seiten: 1 ... 20 21 [22]   nach unten

Autor Thema: Melonenanbau  (Gelesen 35257 mal)

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4676
Re: Melonenanbau
« Antwort #315 am: 13. Juli 2017, 17:22:33 »

Geht das auch im großen Maurerkübel?

Hab ich schon gemacht, auf dem Südbalkon als ich noch Student war, ich glaube es waren 40L Gefässe. Geht, aber der Grat ist schmal zwischen überdüngen und hungern, zwischen zu trocken und zu viel gewässert und deshalb Wurzelpilzkrankheiten. Erträge sind immer schwächer, Früchte meist kleiner.
Gespeichert

mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 227
  • Hannover 7b
Re: Melonenanbau
« Antwort #316 am: 13. Juli 2017, 18:05:26 »

Ich danke dir.
Gespeichert
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

erbsengrün

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Re: Melonenanbau
« Antwort #317 am: 13. Juli 2017, 18:28:37 »

Könnte man die auch in großes Hochbeet pflanzen und nach unten wachsen lassen (unten wäre Platz  ;D ) ?

Cantaloup Melone liebe ich über alles, wenn ich mal eine wirklich gute ergattern kann, eigentlich kenne ich die wirklich guten nur in Südfrankreich direkt vom Feld  ::)
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4676
Re: Melonenanbau
« Antwort #318 am: 14. Juli 2017, 10:08:19 »

Hochbeet ist sicher sehr gut geeignet. Hat noch andere Vorteile, lässt sich leichter schützen.
Gespeichert

erbsengrün

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Re: Melonenanbau
« Antwort #319 am: 14. Juli 2017, 10:38:32 »

Super, dann werde ich das für nächstes Jahr in Angriff nehmen  :)
(Ich muß mich nur noch mit dem Mähroboter von meinem Schwager einigen  ::) )
Gespeichert

Eric-Bernhard

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Melonenanbau
« Antwort #320 am: 14. Juli 2017, 21:58:11 »

Zitat von: mustermann link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]2912243#msg2912243 date=1499956863]
Geht das auch im großen Maurerkübel?
Auf jeden Fall! Letztes Jahr hatte ich in einem großen Topf zwei Wassermelonen Pflanzen und ein Weinstock und konnte zwei reife Wassermelonen ernten.
Dieses Jahr habe ich zwei Wassermelonen in einem Maurerkübel und ihr Wachstum vergleicht das von letztem Jahr.
Zudem habe ich Melonen in blauen IKEA Taschen gepflanzt und sie wachsen gesund und bilden die ersten weiblichen Blüten.
Ich habe ein ähnliches Problem, glaube ich. Viel platz aber wenig Erde. Der Rasen wächst in einer Mischung aus Kies und Schlack. Darunter ist nur Sand. Der Feigenbaum hatte kein Problem damit. Aber wenn ich Würzeln schon mehr als zwei Metern vom Baum entfernt entdeckt habe kam er in einen Maurerkübel.
Hier ein Foto von den Melonen:
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
« Letzte Änderung: 14. Juli 2017, 22:06:45 von Eric-Bernhard »
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6357
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Melonenanbau
« Antwort #321 am: 15. Juli 2017, 20:29:56 »

Könnte man die auch in großes Hochbeet pflanzen und nach unten wachsen lassen (unten wäre Platz  ;D ) ?



Hochbeet geht super. Ich hab sie in diesem Jahr zum ersten Mal da drin und bisher sehen sie so gut aus wie sonst nie! Ich hatte schon viel versucht. An einer Pflanze sind schon 5 kleine Cantaloupmelonen
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

erbsengrün

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Re: Melonenanbau
« Antwort #322 am: 15. Juli 2017, 22:32:10 »

 :D
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4676
Re: Melonenanbau
« Antwort #323 am: 17. Juli 2017, 17:52:33 »

Irgendwie alles irre früh dieses Jahr. Die erste Wassermelone (Freiland, wie alles) ist reif, "Viking". Wurde aber nicht gross, die Pflanze schwächelt. Klingt hohl, dicker gelber Fleck wo sie lag. Aufgeschnitten dann schwarze Kerne, rot und süss. Siehe Bild.

Die Geissel dieses Jahr ist Brennfleckenkrankheit bzw. Anthraknose, Colletotrichum lagenarium (letztes Jahr wars falscher Mehltau). Hat sich leider stetig verstärkt, seit Sommer mit durchgängig hoher Luftfeuchtigkeit die Regel geworden sind. Jeden Morgen viel Tau.
Gespeichert

manhartsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 203
  • waldviertel/nö, 380m, 7a
Re: Melonenanbau
« Antwort #324 am: 17. Juli 2017, 20:15:56 »

wenn ich die beiträge so lese da fällt mir ein das ich vergessen habe den pferdemist ins hochbeet beizupacken obwohl gegnug da wäre  :-\
ausserdem habe ich zu viele pflanzen im beet  :P
Gespeichert
es gibt ein leben vor dem tod

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4676
Re: Melonenanbau
« Antwort #325 am: 17. Juli 2017, 20:58:15 »

Mit dem Mist würden sie sich gegenseitig noch stärker bedrängen, weil sie stärker wachsen. Aber Top-gesunde Pflanzen hast du. Keine Spur von den üblichen Problemen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 20 21 [22]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de