Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Gehen dem Menschen Hühner und Hunde verloren, so weiß er, wo er sie suchen soll. Geht ihm sein Herz verloren, so weiß er nicht, wo er es suchen soll.  (Meng-Tzu)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. März 2017, 17:17:27
Erweiterte Suche  
News: Gehen dem Menschen Hühner und Hunde verloren, so weiß er, wo er sie suchen soll. Geht ihm sein Herz verloren, so weiß er nicht, wo er es suchen soll.  (Meng-Tzu)

Neuigkeiten:

|29|11|Herbst ist für mich der Moment wo ich in der Luft schnuppere und einen gewissen Duft wahrnehme...von verrottendem Laub und einem Hauch Ahnung von baldigem Frost :D :D :D :D (rorobonn)

Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: ACHTUNG Abmahngefahr wegen Copyrightverletzungen  (Gelesen 15561 mal)

Dietilia

  • Gast
Re:ACHTUNG Abmahngefahr wegen Copyrightverletzungen
« Antwort #60 am: 08. Mai 2013, 23:43:30 »

Sehr ähnlich wird hier argumentiert - die Idee eines Rezeptes ist nicht schützbar, wohl aber seine sprachliche Form. Wiedergabe mit eigenen Worten im Sinne einer Gebrauchsanweisung geht also immer.

Liebe Grüße
Thomas


Dann versuche ich es lieber erstmal vorsichtig mit einer Beschreibung der Zutaten, die man ja auch untereinander austauschen kann.
Gespeichert

Gartenopa Gerhard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • Ich liebe meinen Garten und er liebt mich.
Re:ACHTUNG Abmahngefahr wegen Copyrightverletzungen
« Antwort #61 am: 12. August 2014, 17:18:06 »

Mir ist es mal passiert, dass ein Hompagegestalter (ehemaliger BWLer) mich bat dies und das aus meiner Hompage zu entfernen, da er es bei einem Kunden in dessen Hompage so steht. Er hatte diese Hompage
geschrieben und gestaltet.
Ich hatte dann recherchiert, dass er offensichtlich von seinen Kunden Ärger bekommen hatte, weil er von anderen Hompages abgeschrieben hatte. Ich selbst habe in diesen Hompages nachgeschaut und festgestellt, dass er den gleichen Fehler(Tipp und Rechtschreibung) gemacht hat, wie ich es hatte.
Soweit so gut: Ich hatte meine Hompage in 1995 geschrieben und er in 2005.
Was sagt Ihr dazu? Dies habe ich ihm schriftlich und in Kopiien vorgehalten ! Bis heute keine Reaktion, nicht mal eine Entschuldigung. BWLer,Rechtanwälte(frisch im Geschäft) sind zum Teil die sog. Abmahnerexperten.
Scheint ein "gutes" Geschäftsgebaren in dem Gewerbe zu sein. ;D
« Letzte Änderung: 12. August 2014, 17:28:04 von Gartenopa Gerhard »
Gespeichert
Lebe dein leben wie du es für richtig hälst und lass dir von niemanden darin rumpfuschen.

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14078
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:ACHTUNG Abmahngefahr wegen Copyrightverletzungen
« Antwort #62 am: 12. August 2014, 18:06:57 »

Ja, das sind ganz üble Gesellen. >:(
Gespeichert

Mecki B.

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
  • Endlich Sonne!
    • Mein Garten Blog
Re:ACHTUNG Abmahngefahr wegen Copyrightverletzungen
« Antwort #63 am: 04. Februar 2015, 15:26:52 »

soweit ich weiß, darf man keinen kompletten Text zitieren, sondern nur kurze Passagen; Voraussetzung: es ist als Zitat mit Angabe der Quelle gekennzeichnet und in einen eigenen Text eingebunden, bzw. dient zur Ergänzung/Erläuterung des selbst Geschriebenen.

Wenn es ein wissenschaftliches Werk wäre, dann darf/muss man soviel daraus zitieren, wie es zum Verständnis des Sachverhaltes notwendig ist. Das ist leider sehr schwammig, aber es macht klar, dass bei komplizierter Materie ein Zitat auch mal länger sein darf (oder sogar muss, um nicht Sinnenstellend zu sein).

Wichtig ist die Kenntlichmachung als Zitat (andere Textart/Textstil, damit klar ist dass es kein eigener Text ist) und die Quellenangabe. Nur mit einer korrekten Quellenangabe wird es ein Zitat im Sinne des Rechts.

Im Prinzip ist unser Recht bei Textzitaten recht großzügig. Problematisch wird es dann, wenn Text nicht korrekt als Zitat kenntlich gemacht wird, und die Quellenangabe fehlt oder unvollständig ist.

Bildzitate sind schwieriger. Zum einen muss das Zitat in ein Werk eingebettet sein (ein wissenschftliches, aber Botanik ist eine Wissenschaft, d.h. ein fundierter Forumsbeitrag könnte diese Anforderung erfüllen), das Werk muss sich mit dem Bild auseinandersetzen - es diskutieren, erklären, oder kritisieren - das Bild darf nicht verändert werden, und wiederum zwingend ist die Quellenangabe.

Besser ist es, nur einen Link auf das Bild zu setzen, als das Bild einzubetten. Unbd selbst beim Link haben manche Richter schon gemeckert, ich denke auch hier ist eine geweisse Auszeichnung hilfreich, ähnlich einer Quellenangabe, um klar zu amchen, das der verlinkte Inhalt von jemandem anderen Stammt, und nicht "vereinnahmt" wird, sondern nur darauf verwiesen wird.
Gespeichert
Bin ich vielleicht ein Esel, nur weil ich Gemüse mag?

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8892
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: ACHTUNG Abmahngefahr wegen Copyrightverletzungen
« Antwort #64 am: 29. Juli 2016, 14:47:35 »

Spannendes zum Thema Copyright. Hat nicht direkt mit dem Forum zu tun
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1310
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: ACHTUNG Abmahngefahr wegen Copyrightverletzungen
« Antwort #65 am: 31. Juli 2016, 10:04:08 »

Spannendes zum Thema Copyright.

Wenn es sich nicht um eine so dreiste Masche gehandelt hätte, hätte ich noch länger gelacht!
 8)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de