Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Probleme, die es in der Welt gibt, sind nicht mit der gleichen Denkweise zu lösen, die sie erzeugt hat. Albert Einstein
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. August 2017, 23:39:26
Erweiterte Suche  
News: Die Probleme, die es in der Welt gibt, sind nicht mit der gleichen Denkweise zu lösen, die sie erzeugt hat. Albert Einstein

Neuigkeiten:

|12|9|Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.  Albert Camus

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7   nach unten

Autor Thema: Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)  (Gelesen 6571 mal)

carot

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 392
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #15 am: 11. Mai 2013, 10:49:19 »

Ja, die Quelle war gleich. Ich hatte nach Deinem Erfahrungsbericht dort bestellt. Die Pflanzen werden also ähnlich stark gewesen sein.

Mit den Hornspänen wollte ich die zehrende Wirkung des Mulches ausgleichen. Meine stehen auch eher sandig. Da es nach dem Auspflanzen direkt lange trocken war, habe ich sicherheitshalber gegossen. Vielleicht gibst Du Deinen dieses Jahr auch eine handvoll Dünger.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #16 am: 11. Mai 2013, 11:09:37 »

Ich dachte, da die Teile aus trockenen und steppenartigen Habitaten kommen, halte ich sie lieber mal hungrig. Meist wirkt sich das dann auch positiv auf die Frosthärte aus.
Ich werde ihnen aber mal wenige blaue Körnchen spendieren. Ist ja früh im Jahr :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

carot

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 392
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #17 am: 11. Mai 2013, 14:10:32 »

Wo nichts ist, kann auch nichts erfrieren ;D .

Sie kommen sicher mit den von Dir beschriebenen Konditionen zurecht. Offensichtlich sind sie über einige Stickstoffgaben und Wasser aber nicht böse. Ich vermute, dass auch das Mulchen sehr positiv war. Dadurch bleibt selbst der sandige Boden länger feucht.

Ich hoffe nur, dass die Bäumchen dieses Jahr kräftigere Seitenäste bringen. Bisher ist da nicht viel dabei aus dem man eine Krone ziehen könnte und ich wollte eigentlich keinen Hochstamm....
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7559
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #18 am: 11. Mai 2013, 15:23:32 »

Ich habe mal meine Jujuba 'Lang' fotografiert, trotz grellem Nachmittagslicht.
Sie war ja schon so gross, als ich sie gekauft habe und auch so 'LANGbeinig'. ;D
Sie ist 1.90m hoch und hat den ersten kleinen Seitenast auf 95cm Höhe.
Von Bildern ausgewachsener Bäume habe ich auch einen hohen Stamm in Erinnerung und eine eher schmale Krone im Verhältnis zur Höhe (bis ca. 4x2m habe ich mir notiert).



ziziphus jujuba mai13

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #19 am: 11. Mai 2013, 15:25:55 »

 :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7559
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #20 am: 11. Mai 2013, 15:35:59 »

Ausdrucken und deiner zeigen, damit sie weiss, wie sie mal werden soll! 8)
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #21 am: 11. Mai 2013, 15:38:51 »

Ich zeigs meinem Hintergrund ;D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7559
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #22 am: 11. Mai 2013, 15:41:41 »

Oh, na dann viel Erfolg!!

 ;D ;D :-*
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

carot

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 392
Re:Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #23 am: 12. Mai 2013, 07:10:26 »

Ein wirklich schönes Foto, sowohl im Vorder- als auch im Hintergrund.

Ja, im Verhältnis zur Größe schauen meine Pflanzen genauso aus. Das spräche dafür, sie doch eher strauchig wachsen zu lassen. Die gelieferten Pflanzen waren beide bei der Lieferung mehr oder wenig mehrstämmig. Ich habe aber jeweils nur einen Stamm zugelassen. Die Abgangswinkel waren auch extrem klein, so dass ich Bedenken wegen der Stabilität (Rindeneinwuchs, Schlitzast) hatte.

Ich finde die Pflanzen abgesehen von den Dornen -von denen Lang wirklich viel weniger hat- sehr schön. Die glänzenden Blätter sehen toll aus, ebenso wie der "gezackte" Wuchs.
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7559
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #24 am: 08. Juli 2015, 11:32:00 »

Es ist wirklich ein schönes Gehölz, die Jujuba. Meine wächst als Baum, von Beginn an und seit sie sich etabliert hat, legt sie auch ganz kräftig zu.
Jetzt steht sie schon seit einiger Zeit voller Miniblüten. Ich hoffe sehr, dass sie dieses Jahr auch mal Früchte ansetzt, heiss genug ist es ja nun wirklich.

Demnächst versuche ich nochmals ein Bild vom schmalen Habitus zu machen, in belaubtem Zustand.






« Letzte Änderung: 08. Juli 2015, 11:33:48 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #25 am: 08. Juli 2015, 13:26:21 »

Ich habe von meinen beiden wieder 5 cm Zuwachs zu vermelden. Ein echter Bonsai ::)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2337
Re: Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #26 am: 08. Juli 2015, 14:39:20 »

ob 'schoen' lass ich mal dahingestellt
schaetze mal gute 3m hoch, 50cm breit, wenn ueberhaupt
sieht eigentlich gesund bis gluecklich aus
blueht seit 3 oder 4 Jahren, allerdings weisslich, nicht gelb
und hatte noch nie auch nur einen Fruchtansatz

 
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #27 am: 08. Juli 2015, 16:14:50 »

man braucht 2 verschiedene Sorten für Früchte
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7559
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #28 am: 09. Juli 2015, 10:44:47 »

An sich sollte die Jujuba 'Lang' selbstfruchtbar sein... eine zweite Sorte ist natürlich generell besser für einen Fruchtansatz. Ich warte erstmal ab.
Zwischen 15 und 20cm lange Neutriebe hat meine dieses Jahr übrigens. Hier ist das also nix mit Bonsai.  ;)
Als Grössenangabe hatte ich mir notiert:  5-9m x 3-4m.

Hier ist der Habitus meiner Ziziphus.

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2453
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Ziziphus jujuba (Chinesische Dattel)
« Antwort #29 am: 10. Juli 2015, 18:32:39 »

Als ich meine Jujuba vor ein paar Jahren kaufte stand nichts dabei, dass man 2 verschiedene Sorten haben sollte. Na egal, sie wuchs die ersten Jahre auf der Stelle. Was im Sommer wuchs, das starb im Winter wieder ab. Ich glaube, das ging so 4 Jahre lang. Deshalb habe ich mich nicht getraut sie auszupflanzen.

Danach wurde sie langsam mehr und hat letztes Jahr erstmals geblüht. Inzwischen ist sie fast 1m groß, blüht und bringt jetzt viele Wurzelausläufer.

Habitus (sie hat jetzt einen Stab)
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de