Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück. Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.  (Zsa Zsa Gabor)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juli 2015, 13:30:33
Erweiterte Suche  
News: Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück. Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.  (Zsa Zsa Gabor)

Neuigkeiten:

|21|9|... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: 'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen  (Gelesen 970 mal)

Pewe

  • Gast
'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« am: 04. Juni 2013, 19:31:44 »

Letzten Herbst sprang mir ein Nektarinenbäumchen in den Einkaufswagen. Es sah etwas jämmerlich aus, dauerte mich und durfte bleiben. Hatte auch 5 Blüten dran dieses Jahr. Leider hat das Ding kein einziges gerades Blatt mehr und ist der hiesige Kräuselkönig, ich möchte es am liebsten entsorgen. ABER: Zwar oberhalb der Erde, aber ganz unten am Stämmchen wuchs was. Mittlerweile größer als das eigentliche Gewächs und kräuselt nicht die Spur. Alles tip top.
Auf was werden denn Nektarinen und Co. veredelt? Wenn dieser Trieb auch ein Pfirsich/Nektarine o.ä. ist und fruchten würde, dann wäre es doch das perfekte Gehölz und ich könnte den Kräuselkönig abschnibbeln. Was sagt Ihr dazu?
Gespeichert

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1054
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #1 am: 04. Juni 2013, 20:36:27 »

Meistens werden Pfirsiche und Nektarinen auf Zwetschgenunterlagen veredelt, aber Pfirsichsämling geht auch und gibt es manchmal.
Gespeichert

Venga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1416
  • Schleswig-Holstein
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #2 am: 04. Juni 2013, 21:00:38 »

Ich kann mich noch an den Pfirsichbaum meiner Oma erinnern.
Der hatte fast jedes Jahr komische krause, krumme oder gewellte Blätter. Er trug aber trotzdem ordentlich.

Das müsste man ja dann am Blatt erkennen, wenn´s ´ne Zwetschge ist.
Gespeichert
LG
Venga

Schlagfertigkeit ist der Einsatz von Intelligenz mit erhöhter Geschwindigkeit.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11077
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen.
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #3 am: 04. Juni 2013, 21:16:15 »

Das solltest Du aber schon an den langen schmalen Blättern erkennen können ob es Pfirsich ist.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Pewe

  • Gast
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #4 am: 04. Juni 2013, 21:50:05 »

Die Blaetter sehen aus wie Pfirsich.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11077
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen.
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #5 am: 04. Juni 2013, 21:56:56 »

Na dann hoffe ich das Die Frucht auch was taugt. Gesund ist er ja. :D
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Pewe

  • Gast
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #6 am: 04. Juni 2013, 22:00:24 »

Ja, ganz offenbar. Wann ist denn der beste Zeitpunkt, das Pseudoedelteil abzuschneiden?
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11077
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen.
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #7 am: 04. Juni 2013, 22:03:24 »

Ich wäre da brutal und würde es gleich absetzen. Aber warte mal lieber was die richtigen Fachleute sagen. Ich scheine nur sehr lebenskräftige Teile in meiner Umgebung zu haben.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Pewe

  • Gast
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #8 am: 04. Juni 2013, 22:06:08 »

 ;D o.k., dann warte ich noch mal
Gespeichert

grafenburger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #9 am: 04. Juni 2013, 22:19:12 »

Ich würde es,wenn gewünscht,auch jetzt abnehmen,aber dann hast du ja einen Unterlagensämling,der viiieeeleicht was taugt.Den kann man aber,sollte der nix taugen,umveredeln kann.Auch durch Kopulation!!!!(mit Gegenzungen) auf einjähriges Holz.Man darf da nur nicht zuviel Zeit zwischen dem Edelreiserschnitt und der Veredlung verstreichen lassen,am besten am gleichen Tag.
Du kannst jetzt aber auch den Sämling abnehmen,also die Edelsorte lassen und gegen diese Kräuselkrankheit etwas Kupfersulfatlösung spritzen (1%ig bei so jungen Pflanzen,lieber etwas öfters).Das Sulfat kriegst du in jeder Apotheke in kleinen Mengen.1%ig heisst,auf 1/2 liter 5gr Sulfat.Im nächsten Jahr solltest du das dann 2 mal vor dem Aufbrechen der Knospen wiederholen.CuSO4 ist übrigens im biologischen Weinbau zugelassen!
Gespeichert
Uff deera Wälld schwätzat vielzviel Leid en irgendra oodeitlicha Schbroooch....

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18308
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #10 am: 05. Juni 2013, 08:11:54 »

Schneid ihn jetzt ab. Der Wildtrieb wird dann stark wachsen und du hast schnell ein neues Bäumchen. Es besteht nur ein kleine Wahrscheinlichkeit, dass was schief läuft.

Wenn du wartest, dann wächst der Wildtrieb nur schwach in diesem Jahr.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

grafenburger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #11 am: 09. Juni 2013, 23:52:13 »

Und was willst du dann mit dem Wildtrieb machen,hm? ???
Mit seinen harten Früchtchen Heidschnucken totschiessen? ::)
Dann doch lieber "Vollbad",den Wildtrieb abnehmen,damit die Kraft in die Veredlung geht und Waldschrat was vernünftiges hat.
Jahrelang einem Wildling beim Wachsen zusehen,um dann festzustellen,dass das ganze für die Katz war...,naja.
Und nicht jeder kann selber veredeln,Nektarine schon gar nicht!
Gespeichert
Uff deera Wälld schwätzat vielzviel Leid en irgendra oodeitlicha Schbroooch....

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18308
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:'Wildtrieb?' oder 'Veredelung' lassen
« Antwort #12 am: 10. Juni 2013, 07:45:43 »

Der Wildling hat Pfirsichblätter. Fast alle samenvermehrten Pfirsiche haben gute Früchte.
Es besteht nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Nektarine in südlichen Ländern auf einen Pfirsich-Mandel-Bastard veredelt wurde ( Unterlage GF 677). Das merkt man aber auch bald, wenn Früchte dran sind.

Die Edelsorte (Nektarine) taugt offensichtlich nicht an dem Standort.

Alternative B: Baum raus, gescheite neue Sorte rein. ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de