Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Vor dem Kochen staubsaugen rentiert sich eh nicht. (Tara)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. April 2017, 05:17:30
Erweiterte Suche  
News: Vor dem Kochen staubsaugen rentiert sich eh nicht. (Tara)

Neuigkeiten:

|16|4|Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Unbekannte Insektenlarven... oder so ;)  (Gelesen 1692 mal)

JollyBee

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
    • Grünes Wunder
Unbekannte Insektenlarven... oder so ;)
« am: 06. Juli 2013, 00:07:29 »

Ich war mir nicht sicher, ob ich den Beitrag hier oder unter "Tiere im Garten" einstellen sollte.
Da es aber um Teichbewohner/-nutzer geht, habe ich mich für diese Rubrik entschieden.

Es wäre toll, wenn ihr mir sagen könntet, um was es sich bei diesen beiden unbekannten Schwimm-/Flugobjekten handelt -

Bild 1
Dieses Wesen schwamm gestern im Teich, ca. 1,5 cm war es lang.


Bild 2
Dies hier ist eine Aufnahme aus dem letzten Jahr (von Anfang August) - dieses Insekt konnte fliegen und schwimmen und war sehr klein - ca. 0,5cm lang.



Ich muss mich für die schlechte Bildqualität entschuldigen, aber bei der Größe und bewegtem Wasser war sowohl mein Tele als auch ich ;) einfach überfordert. :D Ich hoffe, ihr könnt trotzdem genug erkennen, um eine Vermutung zu äußern.
Gespeichert
Liebe Grüße
JollyBee

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8021
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Unbekannte Insektenlarven... oder so ;)
« Antwort #1 am: 06. Juli 2013, 09:18:29 »

Evtl. könnte das erste eine Libellenlarve sein, es gibt aber auch andere Insekten, die ähnliche Larven haben.

Beim zweiten Tier bist du dir sicher, dass es fliegen konnte? Sonst ist es vielleicht auch etwas Ähnliches, Libelle, Eintagsfliege oder so etwas, aber Larven können ja eigentlich nicht fliegen.
« Letzte Änderung: 06. Juli 2013, 09:20:53 von Knusperhäuschen »
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13296
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Unbekannte Insektenlarven... oder so ;)
« Antwort #2 am: 06. Juli 2013, 13:57:30 »

Beim ersten vermute ich eine Mückenpuppe. Eine nichtstechenden Chaborus ssp. könnten es sein, aber auch was anderes aus der Mückenverwandtschaft. Mückenpuppen sind sehr aktiv.. Ganz sicher keine Libellenart.

http://www.insects.ucr.edu/ebeling/figures/fig314.jpg

Das letzte Tier ist sicher nicht geflogen. Könnte aber gut springen. Es ist die Larve einer kleinen Zikade, wenn ich mich nicht irre. Die Art müßte ich erst suchen und ich bin mir nicht sicher ob das mit dem Bild genau genug möglich ist.
Ausgewachsene sind aber meist ganz akzeptable Flieger und auch nicht wesentlich größer.
« Letzte Änderung: 06. Juli 2013, 14:14:22 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13296
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Unbekannte Insektenlarven... oder so ;)
« Antwort #3 am: 06. Juli 2013, 14:41:56 »

Möglicherweise eine Empoasca Nymphe, eine Zwergzikade und ein Pflanzenschädling.
Als Adulte haben sie Flügel und sind durchaus flugfreudig.

Vermutlich meinst Du mit schwimmen es bewegte sich auf der Wasseroberfläche? Die sind so leicht das sie die Wasserhaut nicht durchbrechen.

Hier mal ein besseres Bild Deines Tieres das leider nicht bestimmt wurde.

hier
« Letzte Änderung: 06. Juli 2013, 14:56:05 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

JollyBee

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
    • Grünes Wunder
Re:Unbekannte Insektenlarven... oder so ;)
« Antwort #4 am: 06. Juli 2013, 23:29:12 »

 :) :) :) :) Oh, super!!! 8) :D

Herzlichen Dank!

Ja, eine Zikadenlarve - perfekt!
Wahrscheinlich war es so, dass sie über das Wasser 'laufen' konnte und mit dem Hüpfen - klar, das macht Sinn!

Ich habe heute auch schon wieder beim Algenabfischen erstaunliche Wesen gekeschert... Hab's dann sein lassen, weil ich eh nicht sooo viele Algen habe und doch schade wäre, so spannendes Leben in die Biotonne zu werfen. ;)
Dafür dürfen sie dann auch ein Blättchen oder zwei abfressen.

Eine echte Bereicherung, so ein Teich! 8)
Gespeichert
Liebe Grüße
JollyBee

Christian12

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Unbekannte Insektenlarven... oder so ;)
« Antwort #5 am: 14. August 2016, 17:29:12 »

Die kleinen Hoppser haten wir auch im Teich und ich wusste nie was es war :P Danke!
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de