Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Warum muss eigentlich alles immer einen "Zweck" haben? (potz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. April 2017, 10:25:53
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|13|5|Ich finde das doof, wenn alles gleichzeitig blüht. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 11   nach unten

Autor Thema: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!  (Gelesen 33360 mal)

celli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #15 am: 14. Mai 2013, 12:37:57 »

Dass man damit keine Obstwiese bestücken kann oder einen gut geplanten Obstgarten, dürfte eh klar sein. Steht ja noch nicht mal dabei, welche Unterlage die Dinger haben und für langes rumexperimentieren mit Pflanzgut ist mir meine Zeit zu schade.

Es kommt eben immer drauf an, welche Herangehensweise man an die ganze Sache hat. Will ich z.B. was Grünes im Garten haben, wo ich auch was zu Naschen habe oder will ich wirklich auf "Ertrag" gehen. Mir ist z.B. relativ egal, wie nun die Unterlage heißt, da ich davon sowieso so gut wie keine Ahnung habe. Für mich ist in erster Linie interessant, wie groß das Teil wird. Und wenn der Standort nicht der richtige ist, nutzt mir die Baumschulqualität auch nichts. Natürlich fehlt bei der Discounterware die Beratung, aber darum ging es hier ja nicht unbedingt.
Gespeichert
Ich bin nicht faul, sondern hochmotiviert nichts zu tun.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #16 am: 14. Mai 2013, 12:45:20 »

Dass man damit keine Obstwiese bestücken kann oder einen gut geplanten Obstgarten, dürfte eh klar sein. Steht ja noch nicht mal dabei, welche Unterlage die Dinger haben und für langes rumexperimentieren mit Pflanzgut ist mir meine Zeit zu schade.

 Mir ist z.B. relativ egal, wie nun die Unterlage heißt, da ich davon sowieso so gut wie keine Ahnung habe. Für mich ist in erster Linie interessant, wie groß das Teil wird..

Und dann kauft man ein billiges Kirschbäumchen, das dann ruckzuck größer als das Haus ist.

Die Wuchsgröße wird eben genau von der Unterlage bestimmt. Man kauft ja auch nicht irgendein Auto, ohne zu Wissen, was unter der Haube steckt.

Kurz, man kauft die Katze im Sack. Ob das dann die Mieze ist, oder der Löwe, das merkt man erst, wenns zu spät ist ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

celli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #17 am: 14. Mai 2013, 12:52:32 »

Deshalb schrieb ich ja, das mir die Wuchsangabe schon wichtig ist. Natürlich weis ich nicht, ob die dann stimmt aber das weis ich ebenso wenig bei der Unterlage.
Gespeichert
Ich bin nicht faul, sondern hochmotiviert nichts zu tun.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #18 am: 14. Mai 2013, 12:53:52 »

Discounter machen halt keine Wuchsangabe. 8)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

celli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #19 am: 14. Mai 2013, 12:54:37 »

Bei meinem Discounter schon. 8)
Gespeichert
Ich bin nicht faul, sondern hochmotiviert nichts zu tun.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #20 am: 14. Mai 2013, 13:10:08 »

Was steht drauf. Wie hoch in welchem Zeitraum? :o
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15657
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #21 am: 14. Mai 2013, 13:11:11 »

Ganz ketzerisch würde ich mal behaupten, dass die in den Supermärkten angebotenen Bäumchen i.d.R. auf schwachwachsenden Unterlagen daher kommen - für den Klein- und Balkongärtni ;D Jedenfalls könnte ich mir vorstellen, dass das Management solche Überlegungen anstellt.
Gespeichert

celli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #22 am: 14. Mai 2013, 13:13:03 »

Da müsste ich direkt gucken, ich glaube 2-3 m, Zeitraum steht keiner da, aber steht bei Fachmarktware der Zeitraum? Ist mir noch nie aufgefallen
Gespeichert
Ich bin nicht faul, sondern hochmotiviert nichts zu tun.

celli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #23 am: 14. Mai 2013, 13:15:25 »

Ganz ketzerisch würde ich mal behaupten, dass die in den Supermärkten angebotenen Bäumchen i.d.R. auf schwachwachsenden Unterlagen daher kommen - für den Klein- und Balkongärtni ;D

Das mit Sicherheit. Steht ja oft sogar drauf, "Für Terrasse und Kübel geeignet" oder sowas in der Art.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2013, 13:16:06 von celli »
Gespeichert
Ich bin nicht faul, sondern hochmotiviert nichts zu tun.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #24 am: 14. Mai 2013, 13:15:41 »

Ganz ketzerisch würde ich mal behaupten, dass die in den Supermärkten angebotenen Bäumchen i.d.R. auf schwachwachsenden Unterlagen daher kommen - für den Klein- und Balkongärtni ;D Jedenfalls könnte ich mir vorstellen, dass das Management solche Überlegungen anstellt.

Falls das Management überhaupt jenseits von Profit irgendwelche Überlegungen anstellt ;)

In der Regel schätze ich aber auch, dass bei Apfel eine schwachwachsende Unterlage dahintersteckt. Die sind gängig, es gibt verschiedene.
Bei Birne gibts schon mal nichts so schwachwachsendes. Da wird die Unterlage eine Quitte sein (Bei mir wars Birnen-Sämling ;) )
Bei Kirsche würd ich nicht drauf schwören, dass die auf ner teuren Gisela Unterlage stehen. Das könnten durchaus Monsterbäume werden. Die angegebene Wuchshöhe von 3 m stimmt auch irgenwann nach wenigen Jahren mal ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #25 am: 14. Mai 2013, 13:17:26 »

Ganz ketzerisch würde ich mal behaupten, dass die in den Supermärkten angebotenen Bäumchen i.d.R. auf schwachwachsenden Unterlagen daher kommen - für den Klein- und Balkongärtni ;D

Das mit Sicherheit. Steht ja oft sogar drauf, "Für Terrasse und Kübel geeignet" oder sowas in der Art.

Für Terrasse und Kübel ist viel geeignet. Zeitweise. Damit lügt man nie ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27774
    • mein Park
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #26 am: 14. Mai 2013, 13:17:39 »

Der Preis entscheidet und Massenprodukte sind billiger als Sonderanfertigungen. Unterlagen bzw. Obstbäume, die zu hunderttausenden für Plantagen produziert werden sind besonders billig.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen. Aber bitte nicht am Freitag.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #27 am: 14. Mai 2013, 13:21:16 »

Der Preis entscheidet und Massenprodukte sind billiger als Sonderanfertigungen. Unterlagen bzw. Obstbäume, die zu hunderttausenden für Plantagen produziert werden sind besonders billig.

Was zugegebenermaßen wieder ein Grund für was "Kleineres" wäre ;)

Mein Obstbäumchen kam beispielsweise aus Serbien. Die Unterlagen waren angegeben, auf serbisch. Bei den Äpfeln waren das total verschiedene Unterlagen bei gleicher Sorte.

Die Bäumchen werden von überall zusammengekauft. Und wer an Aldi Zigtausende von Bäumchen liefern muss, der gibt halt her, was grad den Laden hütet.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

celli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #28 am: 14. Mai 2013, 13:21:16 »

Der Preis entscheidet und Massenprodukte sind billiger als Sonderanfertigungen. Unterlagen bzw. Obstbäume, die zu hunderttausenden für Plantagen produziert werden sind besonders billig.

Eben. Wie schon gesagt, wenn ich denn wirklich das Richtige für meinen Standort haben will, würde ich wohl auch eher dorthin gehen, wo ich auf eine vernünftige Beratung hoffen kann.

Die Bäumchen werden von überall zusammengekauft. Und wer an Aldi Zigtausende von Bäumchen liefern muss, der gibt halt her, was grad den Laden hütet.

Naja, das hört sich so an, als wenn das Kurzschlusskäufe sind. Da glaub ich schon eher, das die auf Bestellung gefertigt werden.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2013, 13:26:33 von celli »
Gespeichert
Ich bin nicht faul, sondern hochmotiviert nichts zu tun.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20847
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #29 am: 14. Mai 2013, 13:24:08 »

Bei uns hier im Mainviereck ist eh Streuobstgegend. Da brauch ich erstens ne alte historische Sorte und eine starkwachsende Unterlage für Hochstamm.

Im Kleingartenbereich kann ich dann mit den Aldi-Bäumchen rumprobieren, wenn ich den Platz und die Zeit habe. Nix gegen zu sagen.

Will ich was Gescheites, was Besonderes, was fürs Leben, dann kauf ich beim Fachmann.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2013, 13:25:01 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de