Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Juli 2017, 06:35:20
Erweiterte Suche  
News: Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)

Neuigkeiten:

|31|5|immer nur Ostsee und Horizont ist auch nix. (Gänselieschen)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 53   nach unten

Autor Thema: Re: Juli im Wiesengarten  (Gelesen 55677 mal)

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28367
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #15 am: 11. Juni 2014, 20:37:02 »

 :D
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20872
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #16 am: 11. Juni 2014, 21:05:39 »

Crambes Klappertopfsamen ist sehr gut. :D
Bei mir sind die ersten Klappertöpfe übrigens reif.

( Bei Oile haben die Samen von letztem Jahr dieses Jahr schon geblüht!) Und Skabiosen kannst Du als Kleinpflanzen haben. Die haben sich wie Unkraut in mein neues Staudenbeet ausgesät.. Esparsettensamen kannst Du auch haben. Und Natternkopfsamen. Und Anthericumsamen, liliago und racemosum. Und Steinkleesamen, eventuell Pflänzchen.
Crambe, die Samen waren vom vorletzten Jahr! ;D

Steinkleesamen würde mich brennend interessieren.
« Letzte Änderung: 12. Juni 2014, 00:42:59 von oile »
Gespeichert
2

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28367
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #17 am: 18. Juni 2014, 17:31:45 »

hier ein Bild von der Pflanzung mit Schmetterlingsflieder. Dort blüht jetzt nach 6 Jahren Rosa Bracteata 'Mermaid'. Vor den drei Schmetterlingsfliedern stehen Paeonia delavayi. Dann kommt ein Rasenweg und dann eine Pflanzung mit zwei noch jungen Miscanthus 'Grazillimus' und Stachys officinalis. Die ursprüngliche Pflanzung mit Calamagrostis 'Karl Foerster', Vernonia crinita, Sanguisorba officinalis 'Arnhem' ist erloschen. Dafür steht jetzt mittig eine Kugeldistel da.



[td][/td][td][/td][/table]

in diese Pflanzung sollen zwischen die beiden Grazillimus zwei Caryopteris clandonensis 'Heavenly Blue'.
« Letzte Änderung: 18. Juni 2014, 17:34:22 von pearl »
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28367
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #18 am: 18. Juni 2014, 17:37:41 »

dieser Aspekt mit Stachys officinalis, einer ehemals ungeliebten und jetzt überaus geschätzten Pflanze soll mehr oder weniger so bleiben.

Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13330
  • RP, Nähe Koblenz
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #19 am: 19. Juni 2014, 12:09:19 »

Auf dem Weg zur Arbeit fahre ich immer an einem Wiesenstreifen vorbei, den ich seit einigen Jahren mit Freude beobachte.
Dort haben sie Staudenwicken ausgesät.
In diesem Jahr sieht es ganz besonders zauberhaft aus, weiß, rosa und pink.
Ich wollte schon immer mal ein Foto davon machen, habe aber kein Foto-Handy.
Nächste Woche nehme ich mal die Kamera mit, in der Hoffnung, dass noch nicht gemäht ist.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28367
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #20 am: 19. Juni 2014, 12:24:33 »

au ja! :D Die Breitblättrige Platterbse, Lathyrus latifolius, ist bei mir erfolgreich gekeimt. Aus Samen, den ich vor Jahren in Berlin gesammelt habe. In einem Kleingartengelände blühte eine in besonders schönem zarten Rosa.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13330
  • RP, Nähe Koblenz
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #21 am: 19. Juni 2014, 12:34:05 »

Allerdings bekommt man sie auch schlecht wieder weg, falls man das doch eines Tages möchte.
Ich hatte mal eine am Zaun, die ich dort ausgegraben habe.
Es kommt aber immer wieder ein Trieb hoch, und Sämlinge gibt es auch ein paar.

Was den Kerlchen offensichtlich gar nicht schadet, ist das abmähen.
Dass sie in diesem Jahr auf dem Wiesenstreifen so üppig sind, liegt aber möglicherweise daran, dass in den letzten beiden Jahren erst recht spät gemäht wurde.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #22 am: 19. Juni 2014, 13:12:17 »

Graziler, aber auch Ausläufer treibend und manchmal wuchernd ist die Erdnuss-Platterbse (Lathyrus tuberosus). Kann im Getreidefeld, aber auch in lehmig-frischen Wiesen und Säumen wachsen. Und hat einen feinen Blütenduft.








Die Betonien-Wiese ist klasse, pearl.
« Letzte Änderung: 19. Juni 2014, 13:14:45 von lerchenzorn »
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10081
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #23 am: 19. Juni 2014, 14:03:02 »

Die ist ja hübsch. Und ich hab noch wie eine gesehen oder davon gehört.
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20872
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #24 am: 19. Juni 2014, 14:39:42 »

Sät sich Lathyrus tuberosus auch so aus wie Vicia cracca? Hübsch finde ich auch die Kronwicke, Securigera varia.
Gespeichert
2

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10081
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #25 am: 19. Juni 2014, 14:52:34 »

Die ist auch hübsch, aber etwas invasiv. Ich hab sie im Kiesgarten in ein paar Gräsern, das ist allerliebst, aber hin und wieder muss ich einen Teil rausreißen.
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28367
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #26 am: 19. Juni 2014, 15:08:24 »

vielleicht sollte ich die wild wachsenden Fabaceae im Wiesengarten mal bestimmen. Außer der Vogelwicke kenne ich keine mit Namen.

Von der Erdnuss-Platterbse (Lathyrus tuberosus) habe ich noch nie gehört. Dabei ist sie sehr verbreitet. Verbreitungskarte.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #27 am: 19. Juni 2014, 22:30:10 »

Wird leider seltener. Vor allem verschwindet sie bald ganz aus den Äckern.
Ich kann nachsehen, ob am Gartenzaun ein paar Triebe übrig geblieben sind.
Ansonsten ist sie hier am Straßenrand oder Bahndamm hin und wieder noch zu sehen, wenn auch nicht oft.
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20872
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #28 am: 19. Juni 2014, 22:40:22 »

braucht sie offenes Land/ Ruderalflächen? Oder könnte ich versuchen, sie in meiner Wiese anzusiedeln?
Gespeichert
2

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Revision in meinem Wiesengarten - natürliche Staudenwiese im Juni
« Antwort #29 am: 19. Juni 2014, 22:45:07 »

Das weiß ich nicht so genau. Ein bisschen ruderal sind die Wiesen und Säume schon, aus denen ich sie kenne. Vielleicht hat sie dort hin und wieder durch Bodenverwundung ein paar offene Stellen. Du kannst sie auch in einem nicht ganz perfekt gepflegten Zaunstreifen ranken lassen.
(Ich muss aber, bevor die Begeisterung zu groß wird ;), dazu sagen, dass Lathyrus tuberosus in der Blühfreudigkeit mit Lathyrus latifolius nicht mithalten kann. Der Flor ist deutlich spärlicher.)
« Letzte Änderung: 19. Juni 2014, 22:45:31 von lerchenzorn »
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 53   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de