Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Mai 2017, 15:38:03
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Neuigkeiten:

|17|8|Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Seiten: 1 [2] 3 4 5   nach unten

Autor Thema: Seerosen  (Gelesen 5326 mal)

mickeymuc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2068
Re: Seerosen
« Antwort #15 am: 17. Juli 2015, 14:29:10 »

Hallo Tarokaja,

Deine Seerose ist ja fantastisch!
Ich habe keine tropischen, aber habe mich mal ein bisschen damit beschäftigt und glaube ehrlich gesagt nicht dass die vorgeschlagene Überwinterung so klappt.
Schau doch mal hier:
http://www.seerosenwelt.de/seerosen/tropische-seerosen/ueberwinterung/
http://www.nymphaion.de/tropische-seerosen
http://www.seerosenfarm.de/tropische%20Seerosen.htm
wäre ja schade wenn Du sie verlörest !

Ich habe festgestellt dass mir das zu kompliziert ist und mir eine Queen Sirikit zugelegt, hoffe ich kann demnächst mal ein Blütenbild zeigen. die Q.S. konnte ich gut frostfrei in der kalten Garage überwintern, das war sehr schön. Ob die Blüte allerdings so schön wird wie die Deiner Pflanze bezweifle ich noch etwas....
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Ermstal !

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7522
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Seerosen
« Antwort #16 am: 17. Juli 2015, 15:11:58 »

Danke, mickeymuc für deine Infos.
Signor Brandazzi hatte seine tropischen Seerosen im zeitigen Frühjahr, als ich sie gekauft habe, in einem grossen Becken mit kleinen Goldfischen und überwintert die Bulben wohl schon seit Jahren so. Alles Organische entfernen hat er auch gesagt und dass die Goldfische die Bulben sauber halten, indem sie die letzten Reste an Organischem abknabbern. Ein paar Sauerstoffpflanzen gehören auch dazu, wohl eher für die Fische.

So macht die Überwinterung also durchaus Sinn und dürfte analog zum Sand funktionieren, denke ich.

@ Hausgeist, dieser Sommer ist hier fantastisch, beim letzten hätte ich wohl keine Blüten gehabt. Ich hoffe also auf normale Tessiner Sommer.  :)

Das ist übrigens meine Quelle. http://www.vivaibambu.com/ 
Der Mann hat umwerfend viele Sorten und ist obendrein ein sehr interessanter Typ. Die tropischen 'Ninfees' (so heissen die Seerosen italienisch) hat er mit seiner Frau von einer Reise nach Malaysia mitgebracht.
Ich war bestimmt nicht das letzte mal dort.  ;D 




« Letzte Änderung: 17. Juli 2015, 15:25:53 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

mickeymuc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2068
Re: Seerosen
« Antwort #17 am: 17. Juli 2015, 15:23:43 »

Oh, alles klar - ich denke nur die Bildung der Bulben muss induziert werden, wenn die kalten Nächte die Bulbenbildung antreiben reicht die Zeit wohl nicht mehr und alles verfault. Habe ich von Werner /Nymphaion in einem Teichforum gelesen.
Aber: Versuch macht klug - und wie dort empfohlen die Pflanze aus der schönsten Blüte zu reißen und sie durch Stress zur Bulbenbildung zu bewegen brächte ich sicher nicht fertig....
Aber jetzt genieß erstmal Deine tollen Blüten!
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Ermstal !

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7522
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Seerosen
« Antwort #18 am: 17. Juli 2015, 15:30:40 »

Das mach ich! Es ist ja auch nur 1 Blüte und ich bin gespannt, wie lange sie in diesem heissen Sommer blüht und ob noch andere Knospen nachkommen.

Ein Mini Lotus, den ich mitgenommen habe, trägt seit kurzem auch 3 Knospen, da kommt Vorfreude auf.
Dieser Lotus kann hier draussen überwintern. :)

Lotus 'Agathe'

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8308
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Seerosen
« Antwort #19 am: 18. Juli 2015, 07:42:47 »

Tarokaya:
Das Bild ist ja der Wahnsinn... :o
Meine macht leider dieses Jahr keine Anstalten zu blühen. Blattmasse ist vorhanden...das war es aber.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7362
Re: Seerosen
« Antwort #20 am: 18. Juli 2015, 07:53:36 »

Tarokaya:
Das Bild ist ja der Wahnsinn... :o

finde ich auch
der link ist auch interessant
ich habe mir am we colorado gegönnt und sie hat schon 2 knospen
Gespeichert
bei rucola fehlt definitiv ein m

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2693
  • Saludos de España!
Re: Seerosen
« Antwort #21 am: 20. Juli 2015, 14:07:42 »

Versuch macht klug - und wie dort empfohlen die Pflanze aus der schönsten Blüte zu reißen und sie durch Stress zur Bulbenbildung zu bewegen brächte ich sicher nicht fertig....

Das musste ich bisher zum Glück auch noch nie machen - mittlerweile wachsen sie hier seit Jahren draussen ohne das ich sie gross angerührt habe. Auch zahlreiche Sämlinge sind aufgetaucht auf deren Blüte ich besonders gespannt bin.



Gespeichert

Borker

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Seerosen
« Antwort #22 am: 20. Juli 2015, 22:10:34 »

nymphaea James brydon
Gespeichert

Borker

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Seerosen
« Antwort #23 am: 20. Juli 2015, 22:16:23 »

Nymphaea alba
Gespeichert

Borker

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Seerosen
« Antwort #24 am: 20. Juli 2015, 22:21:33 »

Nymphaea `Marliacea Chromatella` -
Gespeichert

Borker

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Seerosen
« Antwort #25 am: 20. Juli 2015, 22:27:30 »

den Namen der Seerose kenn ich leider nicht, hab ich mal geschenkt bekommen. Blüht aber auch zur Zeit .

Lg
Borker
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3516
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re: Seerosen
« Antwort #26 am: 27. Juli 2015, 20:29:02 »

Sieht einfach nur schick aus - Nymphaea x daubenyana 
Gespeichert
plantaholic

Sarracenie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Re: Seerosen
« Antwort #27 am: 31. Juli 2015, 18:18:15 »

Nymphaea `Marliacea Chromatella` -

Hi Borker,

ne "Marliacea Chromotelle" ist das net. Die älteste Sorte der Welt hat keine solche auffälligen Batman-Ohren ;D am Blatteinschnitt. Ich würde sagen das ist ne gelbe amerikanische Sorte von Strawn, Slocum o.a.
Gespeichert

Borker

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Seerosen
« Antwort #28 am: 31. Juli 2015, 20:52:39 »

Hallo Sarracenie

Vielen Dank für Deinen Tip !
Da hab ich das Foto verwechselt  ;)
Klasse das ich mal ne Strawn geschenkt bekommen hab ! Wusste ich noch nicht wie die Sorte heißt .
Hier dann die
"Marliacea Chromotelle"

LG Borker
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15758
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Seerosen
« Antwort #29 am: 04. August 2015, 13:14:02 »

Wunderschöne Sorten Borker - hast du die alle gemeinsam in einem Teich?? Der muss dann aber recht groß sein?
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de