Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr Maß zu halten. (Friedrich Nietzsche)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. April 2017, 07:14:46
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|12|4|Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14   nach unten

Autor Thema: Polygonatum  (Gelesen 10186 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27769
    • mein Park
Re: Polygonatum
« Antwort #180 am: 21. April 2017, 11:58:25 »

Hat jemand Polygonatum verticillatum?

Hamwa.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen. Aber bitte nicht am Freitag.

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5033
Re: Polygonatum
« Antwort #181 am: 21. April 2017, 12:08:08 »

Hat jemand Polygonatum verticillatum?

Ich habe es seit Jahren, und es vermehrt sich unterirdisch gut. Seine Höhe wird meist mit 70 cm beschrieben, aber bei mir ist es in manchen Jahren höher als ich. Ich habe es mit der Zusatzbezeichnung 'Himalayan Giant' erworben.
« Letzte Änderung: 21. April 2017, 12:12:22 von raiSCH »
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2441
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Polygonatum
« Antwort #182 am: 21. April 2017, 12:24:30 »

P.verticillatum wächst hier wild. Hat auch 2 Jahr gebraucht bis es  heuer richtig schön austreibt im Garten.
Auch über Grace Barker freu ich mich. Nachdem ichs wieder aus dem Beet geholt hatte weil ich dachte es verschwindet sonst auf nimmerwiedersehen, legt es im Topf endlich zu. 5 Triebe Juhuu... :D
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3512
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re: Polygonatum
« Antwort #183 am: 21. April 2017, 13:17:32 »

Hat jemand Polygonatum verticillatum?

Ich habe es seit Jahren, und es vermehrt sich unterirdisch gut. Seine Höhe wird meist mit 70 cm beschrieben, aber bei mir ist es in manchen Jahren höher als ich. Ich habe es mit der Zusatzbezeichnung 'Himalayan Giant' erworben.

Wesentlich übersichtlicher ist der 'Serbian Dwarf'.  :o
Gespeichert
plantaholic

planthill

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1117
Re: Polygonatum
« Antwort #184 am: 22. April 2017, 09:56:58 »

hier hat sich KELTENBRONZE so langsam eingelebt ...
vergrünt aber mit der Zeit ...
Gespeichert
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9868
  • lehm first!
Re: Polygonatum
« Antwort #185 am: 22. April 2017, 11:46:22 »

irgendwie sehen die purpurnen alle gleich (toll) aus – benennt da jede*r den jeweils eigenen schnipsel neu? :-\

anders gefragt, betreibt wer eine sichtungspflanzung, wer hat sie alle?!! :o

;)
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

planthill

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1117
Re: Polygonatum
« Antwort #186 am: 22. April 2017, 13:10:49 »

benennt da jede*r den jeweils eigenen schnipsel neu? :-\

warum so eine flache Frage?

pumpot hat den Typ LILA LENZ von K. Neuwirth gezeigt ...
KELTENBRONZE wurde von A. Winkelmann ausgelesen ...
die Geschichte zu BETBERG kannst`Dir selbst ergoogeln ...
Gespeichert
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9868
  • lehm first!
Re: Polygonatum
« Antwort #187 am: 22. April 2017, 14:05:38 »

so, der herr finden die frage also flach? ich hatte die mit der mir so nicht ersichtlichen unterschiedlichkeit der sorten/auslesen verbunden und finde sie weiter berechtigt.
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2065
Re: Polygonatum
« Antwort #188 am: 22. April 2017, 22:35:32 »

Unberechtigt finde ich die Bitte um einen Vergleich nun wirklich nicht. In unserer Region kenne ich zwei Vorkommen, wo dunkeltriebige Salomonssiegel gehäuft zu finden sind. Da sollte man schon wissen dürfen, welche Auslesen am ehesten den eigenen Vorstellungen entsprechen bzw. als die besten gelten.
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2065
Re: Polygonatum
« Antwort #189 am: 22. April 2017, 23:15:36 »

Ich häng mich hier einmal an.

Hat jemand Polygonatum verticillatum? Wenn er mal in einem Katalog auftaucht, ist er dann doch immer nicht lieferbar.

Ansonsten könnte ich auch nur mit der Wildform P. multiflorum (runde Stängel?) von einem Waldrand hier in der Nähe dienen.

Aus England habe ich vor Jahren eine ´Rubrum´- Form mitgebracht, die muss ich inzwischen schon jäten. Also, bei Bedarf...
Gespeichert

planthill

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1117
Re: Polygonatum
« Antwort #190 am: 25. April 2017, 08:16:37 »

Aus England habe ich vor Jahren eine ´Rubrum´- Form mitgebracht, die muss ich inzwischen schon jäten. Also, bei Bedarf...

der unsrige stammt vom Hessenhof und ist gleichsam frohwüchsig und kaum spätfrostgefährdet, da geradeerst austreibend ...
Polygonatum falcatum hingegen ist hier stets der erste Salomonsiegel und hat die vergangenen Frostnächte unbeugsam hinter sich gebracht ...
wer genau hinschaut, kann die ganz leicht panaschierten Blattkanten erkennen ...
Gespeichert
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

malva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1668
  • Zwischen Kiel und Plön
Re: Polygonatum
« Antwort #191 am: 25. April 2017, 09:32:00 »

Fragt sich auch wieviele "alle" denn wären? Am Wochenende habe ich 'Night Heron', 'Betberg' und ex 'Betberg' mitgebracht. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die ohne "ex" Sämlinge  ??? Und dann kannte ich noch ein Bild von 'Keltenbronze' (allein der Name  :P ).
Ich habe mit 'Betberg' und 'Betburg' zwei verschiedene Namen gefunden und bin davon ausgegangen, daß es sich um einen Übertragungsfehler handelt. (?)

Unterschiede ergeben sich vielleicht auch darin wann sie vergrünen. Das soll bei verschiedenen Klonen von Clematis recta 'Purpurea'
ja der Fall sein. Ich erinnere da nach einem bestimmten Klon, Anbieter Ausschau gehalten zu haben. Der Vergleich ist aber auch schwer, weil sie bei mir ja auch besonders spät austreibt.
Gespeichert
Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5360
Re: Polygonatum
« Antwort #192 am: 25. April 2017, 09:46:07 »

Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die ohne "ex" Sämlinge  ???

Genau andersrum.  ;)
Durch das "ex" wird kenntlich gemacht, dass die Samen von der entsprechenden Pflanze stammen. Die Sämlinge sind aber nicht zwangsläufig identisch.
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

malva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1668
  • Zwischen Kiel und Plön
Re: Polygonatum
« Antwort #193 am: 25. April 2017, 09:49:26 »

Danke!!!
Gespeichert
Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3512
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re: Polygonatum
« Antwort #194 am: 25. April 2017, 10:02:28 »

irgendwie sehen die purpurnen alle gleich (toll) aus – benennt da jede*r den jeweils eigenen schnipsel neu? :-\

anders gefragt, betreibt wer eine sichtungspflanzung, wer hat sie alle?!! :o

;)

Also bei 'Betberg' geht der Farbton etwas ins weinrot und bei 'Kaspar Hauser' und 'Lila Lenz' dagegen ins violett. Letzterer bleibt auch mit max. 50cm Höhe auch deutlich kleiner. Unterscheidbar sind die schon und sind nicht nur "dunkel".
Bei mir wollen inzwischen 'Betberg' und 'Kaspar Hauser' nicht mehr wachsen und setzen auch mal komplett ein Jahr aus. Der 'Lila Lenz' zeigt diese Tendenzen überhaupt nicht.
Gespeichert
plantaholic
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de