Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. April 2017, 07:35:51
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|2|12|Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: Komposter voll mit Engerlingen  (Gelesen 3984 mal)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1671
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM
Re:Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #15 am: 18. April 2015, 22:51:54 »

Guten Abend

Habe diese Woche den Bananenstrauch aus dem Laub ausgepackt
und das Laub in den Laubkompost von Nov. 2014 getan.
das heisst diesen gleich umgeschichtet und gemischt.
Das habe ich pro Schaufelwurf immer 2-5 Engerligne gesehen.
Erde zwar noch nicht fertig aber krümelig vom Feinsten.
Schätze so so 250- 300 "Helfer".
Ja, die bleiben im Kompost. :-*

Zitat: aus dem untersten 3. Link
Als goldgrün schimmernde dicke „Brum­mer“ fliegen sie davon.
Sie ernähren sich von Blütenstaub und Nektar zahlreicher Gartenpflanzen.
Dabei entsteht kein Schad­fraß.



Hallo Dieter
Welche Sorte hast du schon erfahren.
Die einen kriechen auf dem Rücken  ;D
Die andern auf der Seite oder auf dem Bauch  >:(

Zum unterscheiden hier zwei Dokumente dazu:

Seite 2, zweiter Abschnitt
ENGERLINGE / Familie der Blatthornkäfer

Der Schöne und die Biester

Noch ein paar nette Bilder der Gesellen.
Fotos der Entwicklungsstadien

Grüsse aus CH
Natternkopf
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 00:45:59 von Natternkopf »
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
47.129771, 7.534369

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7399
Re:Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #16 am: 23. April 2015, 21:39:03 »

Andernfalls ergeben sie nahrhafte Pfannküchlein: Platthauen, in Butter braten, salzen.

Interessant. Ich habe tatsächlich mal vor etlichen Jahren versucht, einige dieser 'Engerlinge' zu braten. War ein Fiasko. :P Die Dinger sind geplatzt, die Haut war Zäh, im Inneren war offenbar noch Erde o.ä...

Du schreibst: Platthauen. Heißt das, das Innere inkl. Erde wird erstmal rausgequetscht, und man brät eigentlich nur die Haut knusprig? Ist das wirklich nahrhaft, sprich: verdauliche Proteine etc? Oder einfach nur ein Snack, ohne dass (abgesehen von der Butter) verwertbare Nährstoffe drin sind?
Hm... Erst mit dem Wallholz die Erde o.ä. rausquetschen und danach plätten, zubereiten etwa so wie Poppadums. Denke ich.

Sag Bescheid, wie es geklappt hat!
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Roberta1

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 132
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #17 am: 06. Juni 2015, 23:51:54 »

Laufenten im garten machen ein schnelles Ende mit Schnecken und co. (incl. Engerlingen).
Gespeichert

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8927
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #18 am: 12. Juni 2015, 15:48:38 »

Hühner finden die Engerlinge auch ganz toll. Aber die meisten sind ja gerade keine Schädlinge sondern gut für den Kompost, also eigentlich zu schade zum Füttern.
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Tassilo

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #19 am: 22. Juni 2015, 00:02:58 »

Ich hoffe ihr macht nur schlechte Witze und plättet und fresst nicht wirklich die armen Engerlinge!
Die meisten Menschen haben eh schon ne Fettleber wegen der ständigen Überernährung.
Lasst die Finger von den Engerlingen, ihr habt genug zu essen!
Gespeichert

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2955
  • Hibiskus second
    • (... )
Re:Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #20 am: 08. Oktober 2016, 16:29:04 »

... Andernfalls ergeben sie nahrhafte Pfannküchlein: Platthauen, in Butter braten, salzen.
Hm, dabei verspritzt man doch so viel von der proteinhaltigen Nahrung.  ???

Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1671
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #21 am: 08. Oktober 2016, 17:29:02 »

Salü Zausel


Hm, dabei verspritzt man doch so viel von der proteinhaltigen Nahrung.  ???




Wenn es genug davon hat, ist das nicht so Wild.

Diese spritzen weniger, in der Entwicklungsstufe. ;-)


Habe gerade realisiert das ein früherer Beitrag von mir dazu wohl optimaler hier eingepflegt worden wäre.
Copy & Paste


Der folgende, teilkopierte Text ist
von hier.


Sieben die Puppenstube vorsichtig aus.  :)



Erste Sichtung
in der Box



Mal auf ein Sieb
zum schauen



Ein Handvoll aus
der Box
auf eine Plane



Hoppla eine
grössere
Puppenstube :-)

Total krümmelige
Erde mit gutem
Duft.


Was das
alles drin ist



"Triumvirat"
1x geschlüpft
2x noch drin



Klein, gross
vergammelt,
geschlüpft.



Potpourri



Junger Rosenkäfer
von unten



Junger Rosenkäfer
von oben



Kunstvoller Kokon

Engerling robbt
in Rückenlage

Eine Art
Stillleben



Die Fortbewegung auf dem Rücken war gut zubeobachten auf der glatten Oberflächen. Bei genügend Substrat drehten sie sich um zum eingraben.
Die Rosenfäker haben, augenfällig, viel feine Beinpaare als die anderen gängigen Engerlinge.

Links zur Unterscheidungshilfe

- Nützliche Kompostveredler: Engerlinge vom Rosenkäfer
- Unterschiede Rosenkäfer – Maikäfer
- Engerlinge etwas exakter beschrieben

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
47.129771, 7.534369

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2955
  • Hibiskus second
    • (... )
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #22 am: 08. Oktober 2016, 17:57:28 »

Und- Hirschkäfer haste nicht?
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1671
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #23 am: 08. Oktober 2016, 17:59:23 »

Nee, eben nicht.  :'(
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
47.129771, 7.534369

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #24 am: 01. November 2016, 19:28:40 »

Rosenkäferlarven. Sind sie´s nun oder doch nicht?
Gefunden heute im Blumentopf, ca. 3 cm lang. Das Davonkriechen kann ich nicht beobachten, die bleiben einfach da liegen, wo ich sie loslasse. Wenn sie sich überhaupt bewegen dann drehen sie sich ein bißchen hin und her.
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #25 am: 01. November 2016, 19:29:39 »

Die Frage steht im Beitrag davor - bei mir ist grad Seitenumbruch.

Noch eins
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

Eckhard

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 569
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #26 am: 01. November 2016, 19:40:01 »

In jedem Fall gehören diese Engerlinge zu einem der Blatthornkäfer. Ich denke, Deine Vermutung stimmt: Rosenkäfer. Nashornkäfer leben auch oft in Haufen von Holzhäcksel etc., werden aber erheblich größer.
Gespeichert
Gartenekstase!

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #27 am: 01. November 2016, 20:18:07 »

Also meinst Du, ich könnte sie beruhigt wieder auswildern?
Was mich etwas stutzig macht, ich hatte solche Geschöpfe auch im Frühjahr in einem Kasten mit (geschenktem) Efeu, der absolut keine Wurzeln mehr hatte. Da hats mich nicht gestört, den blöden Efeu wollte ich sowieso nicht.  :-X
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13292
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #28 am: 01. November 2016, 20:21:41 »

Im Topf gehen die Rosenkäfer wenn die Nahrung zu Ende geht auch an lebende Wurzeln.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Komposter voll mit Engerlingen
« Antwort #29 am: 01. November 2016, 20:24:53 »

Gut, dann werde ich sie wieder auswildern. Jetzt muß ich nur noch den Käfern beibringen ihre Eier nicht in den Töpfen abzulegen...
Danke Euch beiden!  :D
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de