Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. März 2017, 13:02:24
Erweiterte Suche  
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)

Neuigkeiten:

|27|5|Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: Melonenanbau  (Gelesen 2950 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27584
    • mein Park
Re: Melonenanbau
« Antwort #15 am: 28. Juni 2016, 21:59:10 »

Ich lasse alles wuchern wie es will. Dazu benötigen die Pflanzen allerdings viel Wasser, Wärme und Dünger. Mehr als zwei Früchte ernte ich übrigens nicht pro Pflanze.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1692
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Melonenanbau
« Antwort #16 am: 30. Juni 2016, 21:53:40 »

Ich habe jetzt 1 Pflanze entspitzt, die andere nicht. Mal sehen, wo es mehr zu ernten gibt.
Gespeichert
Gemüsegierhals

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9044
Re: Melonenanbau
« Antwort #17 am: 30. Juni 2016, 22:51:31 »

Ich hatte schon öfter Melonen im Freiland, mal werden sie gut, mal weniger. Sorten aus Kasachstan gediehen hier gut. Ich hatte manchmal schon dicke Brummer von Wassermelonen. Ich setze sie einfach auf den Acker und schaue was draus wird. Habe in den Threads der vergangenen Jahren darüber berichtet.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

strohblume

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
Re: Melonenanbau
« Antwort #18 am: 01. Juli 2016, 13:26:56 »

Ich habe eine veredelte Pflanze aus dem Baumarkt, sie ist bei einen M Höhe angekommen ,sollte man nun den Haupttrieb entspitzen??
Gespeichert

Newt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
  • Nord-BaWü, 7b
Re: Melonenanbau
« Antwort #19 am: 18. Juli 2016, 16:53:21 »

Was machen eure Melonen? Meine Charentais sieht ganz gut aus.

Gespeichert

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1692
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Melonenanbau
« Antwort #20 am: 23. Juli 2016, 21:02:06 »

Meine Melonen machen - nichts. Die Entspitzte ist nach dem Entspitzen sofort und kommentarlos eingegangen, die nicht Entspitzte rankt in die Höhe und lässt eine männliche Blüte nach der anderen erblühen. Die eine Kleinstmelone, die dran war, ist zusammen geschrumpelt.
Gespeichert
Gemüsegierhals

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9044
Re: Melonenanbau
« Antwort #21 am: 23. Juli 2016, 21:26:07 »

Meine machen dieses Jahr auch nicht viel. Einige sind gar nicht gekeimt, eine wurde weg gefräst, zwei Zuckermelonen sind schön gewachsen (das Unkraut drumherum allerdings auch :-[). An einer sind zwei Früchtchen, von denen eins schon geplatzt ist. Zwei Melonen sind im GH viel später noch aufgegangen, als ich die Erde für etwas anderes benutzt habe. Aus denen wird wohl nicht mehr.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9044
Re: Melonenanbau
« Antwort #22 am: 24. Juli 2016, 21:36:59 »

Ich habe heute mal genauer nach meinen beiden Melonen geschaut. Die Kajari hat drei Früchte, von denen eine einen Riß hat.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9044
Re: Melonenanbau
« Antwort #23 am: 24. Juli 2016, 21:41:25 »

Die andere sollte eine Crane sein und hat bis jetzt eine Frucht.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

urban.gardening

  • Gast
Re: Melonenanbau
« Antwort #24 am: 28. Juli 2016, 11:54:56 »

Ich bin total beeindruckt, dass ihr auch Melonen anbaut. Im Gewächshaus dann? :?
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9044
Re: Melonenanbau
« Antwort #25 am: 31. Juli 2016, 20:13:04 »

Nein, meine sind im Freiland. Es hat mich irgendwann interessiert, ob die bei uns wachsen. In manchen Jahren werden sie was, in anderen nicht. Aber ein paar Früchte habe ich fast immer geerntet, manchmal auch schon Riesenbrummer von Wassermelonen. Die Zucker-/Honigmelonen haben auf jeden Fall ein besseres Aroma als die gekauften. Gut bewährt haben sich russische Sorten.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Melonenanbau
« Antwort #26 am: 08. August 2016, 09:44:19 »

Habe dieses Jahr eine Melonenpflanze der Sorte "Petit Gris de Rennes" in Tomatennähe gepflanzt. Sie wird regelmäßig mit Kompost,  Brennesseljauche und zwischendurch auch mal mit Tomatendünger versorgt, breitet sich schön aus, macht viele Blüten aber es kam nur eine Frucht. Diese hat derzeit einen Durchmesser von rund 10 cm. Ich gehe also davon aus, dass sie ausreifen kann.

Ich wüsste gerne wie lange es etwa von der Blüte bis zur erntereifen Frucht dauert, wie man die optimale Reife erkennt und ob jetzt noch irgend etwas zu tun ist (Versorgung mit Nährstoffen, Schutz vor Schnecken etc.)


Danke und Grüße
« Letzte Änderung: 08. August 2016, 09:49:36 von philippus »
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4382
Re: Melonenanbau
« Antwort #27 am: 08. August 2016, 21:23:07 »

Reif ist sie, wenn sich der Stiel leicht von der Frucht löst. Cantaloupe-Melonen sind diesbezüglich sehr, sehr einfach.
Gespeichert

Monti

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 364
  • 530 m ü. NN
Re: Melonenanbau
« Antwort #28 am: 09. August 2016, 18:16:56 »

[...]Ich wüsste gerne wie lange es etwa von der Blüte bis zur erntereifen Frucht dauert, [...]

Danke und Grüße

Wüsste ich auch gerne. Meine zwei Cantaloupe-Melonen wuchern wie Unkraut, setzen aber erst jetzt an, und bei denen ist fraglich, ob sie nicht noch abgeworfen werden. Sonst würde ich sie nämlich jetzt Roden und was anderes einsähen...
Gespeichert

Newt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
  • Nord-BaWü, 7b
Re: Melonenanbau
« Antwort #29 am: 15. August 2016, 13:03:18 »

Ich habe heute meine erste Charentais-Melone geerntet. Sie ging ganz einfach ab, ist sozusagen abgefallen. sie riecht sehr stark nach Honigmelone, später werde ich sie mal anschneiden.
Ich baue zum ersten Mal Melonen an und hatte auch Bedenken, ob ich erkenne, wann sie reif sind. Das war jedoch ganz einfach: kleine Risse am Stielansatz, Melone lässt sich ganz leicht lösen, die Schale hat einen leicht gelblichen Farbton angenommen und sie riecht stark nach Melone.

Meine Melonen hatte ich hier zuletzt am 18. Juli gezeigt, da waren sie gute 2 Wochen alt. Also haben sie ungefähr 40 bis 45 Tage zum Reifen gebraucht.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de