Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. April 2017, 13:26:49
Erweiterte Suche  
News: Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. (chlflowers)

Neuigkeiten:

|25|8|Trockener August ist der Bauern Lust.

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 14   nach unten

Autor Thema: Gartenteiche 2016  (Gelesen 7074 mal)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15669
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #15 am: 04. Februar 2016, 12:19:11 »

Also die beiden ähneln sich wirklich sehr - aber ich glaube es ist Berula erecta - also die Berle und nicht der Sumpfbaldrian. Die kann man aber leicht verwechseln.
Gespeichert

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3885
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #16 am: 04. Februar 2016, 14:06:54 »

Ich glaube mich zu erinnern, daß Du sagtest, der Wasser-Baldrian wäre von Agarökonom.
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15669
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #17 am: 04. Februar 2016, 14:09:03 »

Kann durchaus sein  :) - er war der Erste, der mir Wasserpflanzen gegeben hat, weil sein Teich grad überquoll. Auch meine vielen Krebsscheren habe ich von ihm....die sind soooo toll.

Da hat sich in meiner Erinnerung glatt was verschraubt - wir sehen uns eben zu selten  :D
Gespeichert

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3885
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #18 am: 04. Februar 2016, 14:22:55 »

Stümmt. Im Sommer wird es wieder besser.
Gespeichert

Weidenkatz

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 633
    • kleingartenplausch.com
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #19 am: 04. Februar 2016, 14:45:08 »

Als unser neuer Mini-Teich im Hochsommer plötzlich trüb wurde, haben wir erst mal alle greifbaren Algen rausgefischt, etwas Wasser ausgetauscht, geeignete Pflanzen gesetzt und danach eine halbe Teichreinigungstablette verwendet. Diese war als "biologisch", "absolut tier-und pflanzenverträglich" ausgewiesen und aus dem Zoofachhandel (näheres zu den Inhaltsstoffen weiß ich leider nicht und natürlich kann ich als Laie nicht beurteilen, ob die Beschreibungen auf dem Mittel nur Werbegerede waren!). Wenige Tage danach war das Wasser auch anhaltend bis zum Winter klar. Ich habe das Wasserleben gerade nach der Tablette täglich beobachtet, aber nicht wahrgenommen, dass die Insektenwelt oder unser Frosch irgendwie beeinträchtigt gewesen wären. 
Vielleicht eine Möglichkeit?  ???
Gespeichert
Eine Bibliothek und ein Garten- zwei wichtige Dinge zum Glück !

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13292
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #20 am: 04. Februar 2016, 14:45:55 »

An den Baldrian hab ich gar nicht gedacht. Kenn ich nur von feuchten Wiesen.
Wenn Du so viele Krebsscheren hast ist das erst mal nicht so negativ mit Deinem Weiher. Die kommen sehr gut klar mit eutrophen Gewässern und sind hervorragende Wasserreiniger.
Allerdings sollte man die dann auch ab und an ein wenig ausdünnen.

Am besten indem man jemand anders damit beglückt. Wenn ich einen Weiher von ausreichenden Ausmaßen hätte wäre ich ein dankbarer Abnehmer.
Das wird aber wohl nichts mehr bei mir.
Verschicken ist bei denen sehr unbequem aber ein Besuch sollte mal mit Baukübel kommen ;). Also am besten vorwarnen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2693
  • Saludos de España!
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #21 am: 04. Februar 2016, 14:59:44 »

Verschicken ist bei denen sehr unbequem aber ein Besuch sollte mal mit Baukübel kommen ;). Also am besten vorwarnen.
Die Winterknospen kann man gut verschicken. ;-)
Gespeichert

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2341
  • Chiemsee
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #22 am: 04. Februar 2016, 15:01:54 »

... Ich habe schon die übelsten Schlamm- und Moderlöcher gesehen ...

Ich glaub so einen hab ich auch mit dem neuen Garten übernommen... Wundervoll eingewachsen, sogar bis ins Wasser rein von aussen (wir hatten den trockenen Sommer eine Wasserrechnung von 400€ obwohl wir noch garnicht dort wohnen  :-X), das Wasser ist schön braun und wenn man in den Schlamm reinlangt, ja der stinkt! Der Teich ist so ca 12x8 m.

Was heißt das jetzt? Gartenschlauch rein, Wasser ablassen und Schlamm mit dem Kübel rausholen? Wann genau? Teichschlammsauger anschaffen?
Kann man die Pflanzen an einem trüben/feuchten Tag drinlassen, bis man wieder auffüllt, oder vertragen sie das nicht, wenn sie zwar feucht bleiben, aber das ganze Wasser weg ist. Mir graut vor der Aktion, muß die unbedingt sein?
Es sind ausser vielen Schnecken, Libellen und anderen Insekten keine Tiere drin. Obwohl letztes Jahr ein Laubfrosch, den hat vor meinen Augen die Natter vom Seerosenblatt gepflückt. Pflanzen wachsen sehr gut...
Gespeichert
War does not determine who is right - only who is left.      (Bertrand Russell)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13292
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #23 am: 04. Februar 2016, 15:09:05 »

Mir ist noch was eingefallen

Vor Jahren gab es mal einen Hype mit mondbestrahltem Quarzmehl. Das wurde unter anderem mit großem Erfolg zur Sanierung stark eutropher Gewässer verwendet die auch teilweise umgekippt waren. Über die Oberfläche verteilt wirkte es relativ rasch.

Die augenscheinlichen Erfolge wurden dann auch überprüft:
Das Mittel wirkte gut und klärte das Wasser.
Aber auch die Quarzmehle ohne Esobehandlung wirkten genauso gut.

Soweit ich mich erinnere liegt es an der Korngröße, die die Schwebestoffe ausflockt und zu Boden sinken lässt. Aber das wissen einige Schlaue hier sicher genauer.

Dieses feine Mehl bekommt man vielleicht im Töpferbedarf oder bei einem Töpfer.  Der feine Staub ist lungengängig und sollte nur mit aufgesetzter Staubmaske  verteilt werden.

Ich habe im Notfall auch noch was von einem Sack den ich mal billig bekommen habe und für Glasuren verwendet habe.
Es hat keine Düngewirkung und sinkt relativ schnell ab.


Aber bei Deinem Weiher glaube ich nicht daran, das das unbedingt nötig ist, vor allem wenn Deine Krebsscheren nicht verfault sind.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2016, 15:15:13 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2341
  • Chiemsee
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #24 am: 04. Februar 2016, 15:10:11 »

Mal ein Bild vom Winter
Gespeichert
War does not determine who is right - only who is left.      (Bertrand Russell)

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2341
  • Chiemsee
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #25 am: 04. Februar 2016, 15:10:54 »

Vom Sommerbewuchs
Gespeichert
War does not determine who is right - only who is left.      (Bertrand Russell)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13292
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #26 am: 04. Februar 2016, 15:11:48 »

Muß man nicht. Solange man den Schlamm nicht aufrührt und man gegen die langsame Verlandung nichts hat, ist der Schlamm kein Problem.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2341
  • Chiemsee
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #27 am: 04. Februar 2016, 15:12:27 »

dito
Gespeichert
War does not determine who is right - only who is left.      (Bertrand Russell)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13292
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #28 am: 04. Februar 2016, 15:13:15 »

Mit den Winterknospen  entfernt man kaum Nährstoffe. Aber die großen abgesunkenen oder aufschwimmenden Rosetten sind da schon ein ganz anderes Kaliber.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2341
  • Chiemsee
Re: Gartenteiche 2016
« Antwort #29 am: 04. Februar 2016, 15:13:44 »

Muß man nicht. Solange man den Schlamm nicht aufrührt und man gegen die langsame Verlandung nichts hat, ist der Schlamm kein Problem.

Aber das Wasser ist braun und stinkt..also nur wenn man die Nase reinsteckt, mich stört es so nicht
Gespeichert
War does not determine who is right - only who is left.      (Bertrand Russell)
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 14   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de