Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Juli 2017, 14:34:14
Erweiterte Suche  
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)

Neuigkeiten:

|21|10|Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15   nach unten

Autor Thema: Fritillaria 2016/2017  (Gelesen 9274 mal)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12967
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #180 am: 20. April 2017, 10:41:46 »

wow ebbie...toll. :D musste erst mal guggeln wo die herkommt ;D...kalifornischer endemit. hältst du wahrscheinlich in deinem alpinenhaus im topf. in welchem substrat hast du die über die jahre gehalten? jedes jahr das substrat erneuert?
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8892
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #181 am: 20. April 2017, 11:10:31 »

Vermehren sich langsam, aber stetig.  :)
Wie lange stehen sie schon, und ist das ein sehr feuchter Bereich?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4316
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #182 am: 20. April 2017, 16:02:40 »

wow ebbie...toll. :D musste erst mal guggeln wo die herkommt ;D...kalifornischer endemit. hältst du wahrscheinlich in deinem alpinenhaus im topf. in welchem substrat hast du die über die jahre gehalten? jedes jahr das substrat erneuert?

Von der Aussat an standen die Sämlinge in reinem Seramis und wurden nie umgetopft. Sie wurden da natürlich regelmäßig gedüngt. Erst letztes Jahr habe ich sie in lehmig-steiniges Substrat gesetzt. Bisher standen sie immer unter Glas. Ich denke, Freilandhaltung wird hier schwierig.

Ich habe übrigens auch noch andere seltene amerikanische Frits damals ausgesät. Aber von denen blüht noch keine.
« Letzte Änderung: 20. April 2017, 16:32:02 von ebbie »
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3531
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #183 am: 21. April 2017, 00:40:12 »

F. pallidiflora unkompliziert und dauerhaft.
Gespeichert
plantaholic

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #184 am: 21. April 2017, 08:43:39 »

Sehr schöne Gruppe. - Die Anzucht aus Samen bis zur ersten Blüte dauert dann aber doch etliche Jahre. Für mich eine der schönsten Arten der Gattung.
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3531
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #185 am: 21. April 2017, 13:16:19 »

Haben sich auch schon ringsum selbst ausgesäht. Länger als 5 Jahre hat das bis zur Blüte aber nicht gedauert.
Gespeichert
plantaholic

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5330
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #186 am: 21. April 2017, 13:30:58 »

F. pallidiflora unkompliziert und dauerhaft.

Sehr schön; ich wünschte, ich könnte dies von meinen Pflanzen auch sagen.
Zumindest das Letztere trifft hier nicht zu. Sie sind mittlerweile verschwunden.  :-\
Trotzdem würde ich sie immer wieder pflanzen. 

Gespeichert
Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Anatole France

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #187 am: 21. April 2017, 13:46:51 »

Die wollen nicht hungern. In der Heimat werden sie angeblich wie hier die Kartoffeln in gut gepflegten und genährten Dammbeeten angebaut. Als TCM-Pflanzen.
Gespeichert

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5330
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #188 am: 21. April 2017, 14:12:15 »


Da sagst du was ... Dass sie zu wenige Nährstoffe zur Verfügung hatten, könnte durchaus sein.
Die Stelle unter der Lärche, wo das Grüppchen stand, ist eher mager und trocken. Obwohl ich ihnen regelmässig frische Erde um die Füsse gegeben habe, war das whs zu wenig.
Danke für die Infos, lerchenzorn.
Gespeichert
Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Anatole France

polluxverde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #189 am: 22. April 2017, 13:28:42 »

Ebbie, die  Fritillaria pinetorum / 21.4./ 176 / ist  wirklich  ein  exquisites  Pflänzchen  -
vielleicht  kannst  Du hier  Bezugsquellen / Links nennen,  wo  man
Saatgut / Pflanzen  bekommen kann ?
Gespeichert
Nature  first ( Zitat D. Trump, redaktionell
bearbeitet)

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4316
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #190 am: 23. April 2017, 09:39:44 »

Ebbie, die  Fritillaria pinetorum / 21.4./ 176 / ist  wirklich  ein  exquisites  Pflänzchen  -
vielleicht  kannst  Du hier  Bezugsquellen / Links nennen,  wo  man
Saatgut / Pflanzen  bekommen kann ?

Das wird sicherlich schwierig. Ich glaub' nicht, dass Du irgendwo Zwiebeln davon bekommst. Auch für Samen weiß ich derzeit keine Bezugsquelle. Ich hatte damals welchen im Zuge der jährlichen AGS-Seed-Exchange bekommen. Wenn Du Geduld hast, kannst Du nächstes Jahr mal bei mir anfragen. Vielleicht kann ich dann Samen ernten und Dir was davon abgeben.
Gespeichert

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5330
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #191 am: 23. April 2017, 13:51:32 »

... Auch wenn ich mich evtl. wiederhole: sehr schön, eure Fritillarien.  :P  :D

Dazu toll in Szene gesetzt, wie etwa lerchenzorn's Kombination mit der Sternmagnolie.
@Scabiosa, die F. elwesii lässt das Gärtnerherz höher schlagen.
Und F. pinetorum ist einfach nur wundervoll.  :)


Gespeichert
Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Anatole France

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7250
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #192 am: 23. April 2017, 17:56:14 »

 :)

Die beiden Stammpflanzen, im wahrsten Sinne  8) , von Fritillaria pallidiflora kommen zur Blüte, während ihre Sämlinge an wärmerer Stelle schon einige Zeit ausgefärbt sind.
Gespeichert

polluxverde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #193 am: 23. April 2017, 21:55:24 »

Ebbie, die  Fritillaria pinetorum / 21.4./ 176 / ist  wirklich  ein  exquisites  Pflänzchen  -
vielleicht  kannst  Du hier  Bezugsquellen / Links nennen,  wo  man
Saatgut / Pflanzen  bekommen kann ?

Das wird sicherlich schwierig. Ich glaub' nicht, dass Du irgendwo Zwiebeln davon bekommst. Auch für Samen weiß ich derzeit keine Bezugsquelle. Ich hatte damals welchen im Zuge der jährlichen AGS-Seed-Exchange bekommen. Wenn Du Geduld hast, kannst Du nächstes Jahr mal bei mir anfragen. Vielleicht kann ich dann Samen ernten und Dir was davon abgeben.

Vielen  Dank, Ebbie für Info und  Angebot, ich  komme  ggf  darauf zurück !
Gespeichert
Nature  first ( Zitat D. Trump, redaktionell
bearbeitet)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14816
  • Berlin
Re: Fritillaria 2016/2017
« Antwort #194 am: 24. April 2017, 15:10:39 »

Fritillaria hermonis
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de