Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nicht alles, was (auf Unwissende) "bescheuert" wirkt, ist tatsächlich Unfug. (Anonymes Zitat aus einem Thread bei den "Gartenmenschen" bei garten-pur)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. März 2017, 14:40:38
Erweiterte Suche  
News: Nicht alles, was (auf Unwissende) "bescheuert" wirkt, ist tatsächlich Unfug. (Anonymes Zitat aus einem Thread bei den "Gartenmenschen" bei garten-pur)

Neuigkeiten:

|5|6|Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (Johann Wolfgang von Goethe)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 31   nach unten

Autor Thema: Clematis 2016  (Gelesen 19727 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6862
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Clematis 2016
« Antwort #15 am: 30. März 2016, 14:21:41 »

Meine zwei Clematis armandii sind heuer atemberaubend. Und der Duft erst. Unscheinbar, wenn man an der einzelnen Blüte riecht. Aber ab und zu weht einem der Wind eine Duftwolke in die Nase.  :)

Auf den Fotos kommt das leider nicht so raus  ;)

Wunderbar, Alva :D  Ja, das Wiener Klima - nicht umsonst haben sich schon die Römer hier angesiedelt  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1376
  • Wien, 8a
Re: Clematis 2016
« Antwort #16 am: 30. März 2016, 14:35:47 »

Ja, und dann noch der Vorteil des geschützten Innenhofs, Martina.  ;)


Ich würde gerne Stecklinge von der armandii machen, habe aber gelesen, dass sie schwer zu vermehren ist. Hat vielleicht irgendwer Erfahrung?

Riecht die Aromatica eigentlich ähnlich wie die armandii?
Gespeichert

iceflower

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 262
  • Alpenvorland - 403m ü.NN/6b
Re: Clematis 2016
« Antwort #17 am: 30. März 2016, 14:50:32 »

Elis,
du findest bei mir noch mehr Keramiken, die dir sehr bekannt vorkommen  ;)
Seither ist auch immer ein bisserl "Elis" bei mir im Garten  :D

Ich habe in den letzten beiden Jahren dermaßen große Probleme mit den Schnecken gehabt, dass eine 2014 gepflanzte Romantika gar nicht erst in die Höhe kam und mit Mühe überhaupt überlebt hat.
Darum kommt mir das Verholzte am Fuß einer Clemi eigentlich sehr gelegen.
Ich hab die Durandii mal etwas angehäufelt. Das hat hier schon an einigen Stellen im Garten die Clematis zu neuem Austrieb angeregt  :)
Ausserdem kann ich mal versuchen, ob ein niedergelegter Trieb sich bewurzelt. Wenn der verspeist wird, dann ist zumindest die Mutterpflanze unbehelligt.

Die Aromatica steht bei mir auch im Kübel an der Terrasse. Sie duftet schon, aber nicht verströmend. Ich muß da schon die Nase in die Blüten halten.
Das liegt aber sicher mit am Standort. Sie kriegt vermutlich zu wenig Sonne, erst so nach 13 Uhr und dann auch eher diffuses Licht durch die am Balkon kletternde Excelsa.

Die triternata Rubromargina wächst bei mir durch einen Königsflieder.
Blüten sind immer nur an den Triebenden und nicht wirklich in Nasenhöhe  ;)
Ich denke, da braucht es vermutlich Massen (die es noch nicht gibt), damit man den Duft deutlich wahrnehmen kann.
Und dann wird es nochmal an der Tageszeit, Luftfeuchte usw hängen.
Rosen duften ja auch nicht den ganzen Tag - zumindest meine nehm ich unterschiedlich intensiv wahr und auch wieder anders als mein Mann.


Gespeichert
liebe Grüße

Conny

iceflower

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 262
  • Alpenvorland - 403m ü.NN/6b
Re: Clematis 2016
« Antwort #18 am: 30. März 2016, 14:59:41 »

kennt wer von euch clem winter beauty
würde mir jemand schenken, aber weis nicht ob sie hier wächst

kennen nicht, aber hier
wurde schon mal geschrieben, sie wächst in Winterhärtezone 9.
Schon damals gab es keinen weiteren Eintrag ...
Gespeichert
liebe Grüße

Conny

hanninkj

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 788
    • Homepage Ton Hannink
Re: Clematis 2016
« Antwort #19 am: 30. März 2016, 16:52:38 »

Clematis ' Delightful Scent' hat die erste Bluete und duftet auch schon sehr gut. Nach meine verschiedene armandii Clematis ist meistens diese Sorte zweite mit Bluete.

Ton
Gespeichert
Special interest in Clematis, Camellia and exotic plants.

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8504
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re: Clematis 2016
« Antwort #20 am: 30. März 2016, 19:29:02 »

Hallo !

Iceflower : Das freut mich ja. Jetzt habe ich ja keinen Tag der offenen Gartentür mehr, deshalb komme ich auch nicht mehr an so schöne Keramikteile :-\. Aber es reicht ja auch schon ;).

Habe mir voriges Jahr bei Herian eine wunderbar duftende Viticella "Scented Clem" gekauft. Sie ist so lavendelblau. Habe sie in einen großen Topf mit Klettergerüst auf der Terasse stehen, damit ich vom Duft was habe. Hat voriges Jahr schon schön geblüht. Habe leider noch kein Foto davon gemacht.

lg. elis

https://www.baumschule-horstmann.de/clematis-scented-clem-707_80435.html

http://www.clematis-herian.de/gruppe/viticella/?filter_farbeinordnung=59
« Letzte Änderung: 30. März 2016, 19:43:01 von elis »
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15385
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Clematis 2016
« Antwort #21 am: 30. März 2016, 19:32:49 »

Welche Clematis könnte auf einem Nord/Ostbalkon in einem Kübel gut wachsen?? Gibt es sowas?? Die dürfte ruhig üppig werden und auffällig blühen  ;D

Ich suche eine Clematis als Geschenk - und wann, wenn nicht zur Staudenbörse....
Gespeichert

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8504
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re: Clematis 2016
« Antwort #22 am: 30. März 2016, 19:45:14 »

Hallo Gänselieschen !

Reichblühende Clematis wirst für Nord-Ostbalkon nicht finden. Clematis, besonders die reichblühenden viticellas sind halt Sonnenkinder. Dann kommt noch dazu, das sich viele nicht wirklich für die Kübelhaltung eignen, denn sie sind Tiefenwurzler, wie die Rosen auch.

lg. elis
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15385
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Clematis 2016
« Antwort #23 am: 31. März 2016, 11:15:47 »

Ein richtig tiefer Kübel sollte sich finden - und wenn sie nur drei Jahre aushält - aber gibt es dann überhaupt eine Clematis, die dort gedeihen könnte?? Ich dachte, es seien Waldkinder und kommen mit schattigen Standorten klar??

So - jetzt habe ich mal bissel bei Westphahl gelesen - da findet sich was :D. C. viticella kommt gut mit Schatten klar, ist sehr frosthart - was bei Kübelhaltung sicher auch ganz wichtig ist. Mit so Einer werden wir es mal probieren.
« Letzte Änderung: 31. März 2016, 12:15:09 von Gänselieschen »
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7934
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Clematis 2016
« Antwort #24 am: 31. März 2016, 17:07:52 »

Gänselieschen:
C. viticella ist, wie schon erwähnt, ein Sonnenkind. Das kann ich nur bestätigen.
Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass sie im Kübel toll blühen wird.
Wäre nicht eine andere Pflanze als Geschenk sinnvoller, z. B. eine tolle Hydrangea...Da gibt es doch so einige, die ein paar Jahre im Kübel vertragen.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

hanninkj

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 788
    • Homepage Ton Hannink
Re: Clematis 2016
« Antwort #25 am: 31. März 2016, 21:04:52 »

Ich habe sehr viele grosse > 100 und neue Kreuzungen >1500 im Kuebel stehen und ohne Probleme. Clematis im Kuebel ist nicht schwierig aber brauchen viel Wasser und Duenger(10:30:20). Meine haben viele Bluete und das brauche ich auch weil ich jedes Jahr eine Selektion macchen muss, wegtun oder behalten.

Ton
Gespeichert
Special interest in Clematis, Camellia and exotic plants.

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1376
  • Wien, 8a
Re: Clematis 2016
« Antwort #26 am: 01. April 2016, 18:22:04 »

Ich hatte meine Rouge Cardinal lange Zeit im Topf. Es ist natürlich kein Vergleich zu jetzt, wo sie ausgepflanzt ist, aber rund zwei Meter ist sie im Topf auch immer gewachsen. Und geblüht hat sie auch immer sehr schön.

Ich kann mich erinnern, dass ich damals beim Auspflanzen sehr erschrocken bin, als ich die meterlangen im Kreis gewachsenen Wurzeln am Topfboden im ersten Moment für Würmer hielt. Ich bin richtig zusammengezuckt. ;-)

Noch ein Nachbericht zu meinen zwei armandiis. Gestern hatte es in Wien 24 Grad und der ganze Hof hat nach ihnen geduftet. Es war unbeschreiblich intensiv und der Duft ist sogar in die Wohnung gezogen.  :)
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1376
  • Wien, 8a
Re: Clematis 2016
« Antwort #27 am: 03. April 2016, 15:59:52 »

Ein Foto habe ich noch. (Ich hoffe, ich nerve nicht?) Bin vermutlich vom Duft berauscht.  ;)
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7934
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Clematis 2016
« Antwort #28 am: 03. April 2016, 19:10:31 »

Schönes Bild...ich hätte nur gerne auch den Duft hier  :-X
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Rainer03

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Clematis 2016
« Antwort #29 am: 03. April 2016, 20:15:19 »

Ich war letztes Jahr auf einem Vortrag von Klaus Körber, aus Veitshöchheim, der meinte

Clematis wären "Fresser und Säufer". Daher könnte ich mir gut mit Dünger und Wasser

versorgte viticella im Topf vorstellen. Nur den Topf nicht in die pralle Sonne denn da wird

es wahrscheinlich zu warm für die Wurzeln, ging mir bei meinen Wildarten der Fuchsien so.

Im übrigen hat Klaus Körber von den robusten viticellas geschwärmt, das ich denke sie

 sind pflegeleichtesten . Einfacher Rückschnitt und unempfindlich gegen Krankheiten wie im

Vortrag gesagt.

Viele Grüße Rainer

Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 31   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de