Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Mai 2017, 17:34:14
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Neuigkeiten:

|2|1| Korrektur: Das Wetter wird schlechter und der Winterkoller beginnt ...  ;) (Relikt aus 2016)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss  (Gelesen 2485 mal)

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

aktuell in Nature: Climate-smart soils; 7 April 2016

"Abstract

Soils are integral to the function of all terrestrial ecosystems and to food and fibre production. An overlooked aspect of soils is their potential to mitigate greenhouse gas emissions. Although proven practices exist, the implementation of soil-based greenhouse gas mitigation activities are at an early stage and accurately quantifying emissions and reductions remains a substantial challenge. Emerging research and information technology developments provide the potential for a broader inclusion of soils in greenhouse gas policies. Here we highlight ‘state of the art’ soil greenhouse gas research, summarize mitigation practices and potentials, identify gaps in data and understanding and suggest ways to close such gaps through new research, technology and collaboration."

Fazit, es muss noch viel getan werden, weil wir nicht lückenlos wissen und weiteres Geld für Forschung brauchen, aber die Hinweise auf Zusammenhänge zwischen Bodenstruktur und -Leben und Klimaeinflüsse sind eindeutig.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #1 am: 13. April 2016, 10:28:10 »

ZEIT ONLINE: Der Mann, der die Wüste aufhielt

"[die traditionelle Anbaumethode] Zaï war langen Dürrezeiten nicht gewachsen. Das zu erkennen war vielleicht Yacoubas größte Leistung. Er wagte etwas Neues. Er vergrößerte die Zaï-Löcher und erfand eine neue Art von Dünger, indem er die Samen mit einer Mischung aus Blättern, Viehdung und Asche ummantelte. Er schützte sie, indem er eine dicke Schicht weicher Erde daraufpackte. Er gab ihnen Feuchtigkeit, indem er vor der Regenzeit mit der Saat begann und Reihen von Steinen auf den Boden legte, um den Fluss des Regenwassers aufzuhalten. So bewahrte er die Samen vor der Hitze und gab ihnen Kraft zum Wachsen. ...

In diesen Jahren hat sich der Grundwasserspiegel von Gourga gehoben, weil die Bäume die Feuchtigkeit speichern, und Hunderte Hektar Wüste haben sich in Ackerland verwandelt. ...

Land zu beackern, das ihnen keiner streitig macht, ist für die Frauen die einzige Möglichkeit, sich zu ernähren. ...

Lange waren Kleinbauern nicht im Blick der Entwicklungshilfe, sie galten allenfalls als Empfänger von Almosen, nicht als Wegbereiter landwirtschaftlichen Fortschritts. Erst die L’Aquila-Initiative sah die Kleinbauern als wichtige Partner im Kampf gegen Armut und Hunger. ...

Für die ... Art der Landwirtschaft gibt es einen neuen Begriff: climate-smart agriculture – Landwirtschaft, die sich den veränderten klimatischen Bedingungen anpasst. ...

... den Ansatz, Getreide und Bäume zusammen anzubauen. Bäume speichern Nährstoffe und verbessern so die Bodenqualität. ...

67 Jahre lang hatte Yacouba Sawadogo die Sahelzone nicht verlassen. Dann, eines Tages im Jahr 2009, zog er sein bestes Festtagsgewand an, setzte die traditionell fein bestickte Kopfbedeckung der Mossi-Männer auf und flog in die Schweiz. 2010 war er in den USA, 2011 in Südkorea. Chris Reij hatte dafür gesorgt, dass Yacouba zu internationalen Entwicklungshilfekonferenzen eingeladen wurde. Yacouba traf Ban Ki Moon, den Generalsekretär der Vereinten Nationen, der ihn so nannte wie der Dokumentarfilmer Dodd: »der Mann, der die Wüste aufhielt«. "

Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1621
  • Klimazone 7a
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #2 am: 13. April 2016, 11:03:15 »

Wer mehr darüber lesen möchte: Carbon Sequestration Potential on Agricultural Lands: A Review of Current Science and Available Practices . Der Artikel ist auch vollständig zugänglich, bei dem von Pearl verlinkten Artikel gibt´s ja nur den Abstract und 2 Abbildungen.

Zur Verteilung des Kohlenstoffs in den globalen Systemen ein Zitat aus diesem Artikel:
"Oceans and aquatic systems are by far the largest at an estimated 38,000 gigatons (Gt) and vegetation is the smallest of the pools at an estimated 650 Gt. Soil is about four times the size of the vegetation pool at an estimated 2500 Gt making it the largest terrestrial pool of carbon."

In der Atmosphäre sind ca. 765 Gt Kohlenstoff.
Gespeichert
Do not feel absolutely certain of anything. - Bertrand Russell

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #3 am: 13. April 2016, 11:37:27 »

ich übersetze:

> Boden ist der größte Kohlenstoffspeicher auf dem Festland, vier mal so groß wie die Speicherkapazität der gesamten globalen Vegetation.<



Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2119
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #4 am: 13. April 2016, 12:06:03 »

Sehr sehr spannend! Danke für die Infos. Es macht mich neugierig mehr darüber zu erfahren :)

LG
Nemesia
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1290
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #5 am: 13. April 2016, 13:18:02 »

dann gehört das, "Biohumus für die Wüste" auch hierher

darauf gestoßen bin ich über dieses you tube video: "Humus - der Film" (Trailer)

Das Video ist mir persönlich zu  "werbemäßig" und die Einträge sind ja auch schon von 2011 bzw. 2012. Ich habe die letzten Jahre immer nur sporadisch nachgesehen, ob es dazu vielleicht etwas Neues gibt, aber leider nichts gefunden. Vielleicht der hier noch aus 2013: Humus-Zertifikate. Aber Zehn-Minuten-Filmchen sind für das Thema einfach zu kurz.

Schön, daß ihr was aktuelles dazu verlinkt habt pearl und Rieke, da bin ich doch gezwungen mein Englisch wieder aufzupolieren. Die abendliche Lektüre ist gesichert.
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #6 am: 13. April 2016, 13:44:44 »

 :D

da möchte ich betonen, dass es im Eingangspost nicht primär um Wüstenböden geht, sondern dass alle Böden betroffen sind. Erosion ist auch in Europa und in Deutschland ein großes Thema. Der Lösslehm, der hier im Kraichgau wegfliegt oder in die Gewässer gespült wird, könnte besser genutzt werden, weil er fruchtbar ist.

In USA waren die Verhältnisse in den 30er Jahren so katastrophal, dass in den großen Ebenen die Erde wegflog, nachdem dort völlig ungeeignete Baumwollkulturen angebaut worden sind ohne irgendein Konzept wie Brache oder Fruchtwechsel. Dust Bowl hieß die Gegend hier ein wiki Eintrag mit Bildern. Gerade lese ich Früchte des Zorns von John Steinbeck.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1621
  • Klimazone 7a
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #7 am: 13. April 2016, 14:08:38 »

Noch eine  Ergänzung näher am Gärtner-Alltag. Eine Freundin von mir hat an einem Seminar in der Gartenakademie teilgenommen. Die Dozentin dort sagte, daß viele Gartenböden in Berlin sehr degeneriert seien, weil die Besitzer immer alles Laub weggeräumt hätten. Als Abhilfe empfahl sie den Kompost von der BSR.

Ich bin immer mal auf der Suche nach deutschen Texten zum Thema. Relevante Forschung dazu wird fast nur auf Englisch veröffentlicht.
Down to earth - Der Boden, von dem wir leben: Zum Zustand der Böden in Europas Landwirtschaft, von den Grünen finanzierte Studie, gibt einen Überblick über die Situation in Europa,  von Landgrabbing bis zur Übernutzung der Böden bis hin zu Maßnahmen. Ich hab sie bisher auch nur überflogen. Als lesbarer Einstieg in die Problematik scheint die Studie ganz brauchbar zu sein.

Dann gibt es noch den Bodenatlas - Daten und Fakten über Acker, Land und Erde, 2015 erschienen, auch mit einem Kapitel über Böden und Klima.
Gespeichert
Do not feel absolutely certain of anything. - Bertrand Russell

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #8 am: 13. April 2016, 14:19:28 »

oh, das ist ja ein wertvoller Hinweis! Die Le Monde Veröffentlichungen zu globalen Themen stapeln sich bei mir. Ich schätze die Überblicksartikel und die Zusammenstellung von Beiträgen, die Leute schreiben, die was von der Sache verstehen.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #9 am: 13. April 2016, 14:28:49 »

den Bodenatlas Deutschland, der aktuell ist und am 4. Januar 2016 rauskam, habe ich mir gerade bestellt. Bodenatlas Deutschland: Böden in thematischen Karten
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1753
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #10 am: 13. April 2016, 15:11:54 »

Salü Rieke

Habe ich schon mal durchgelesen und einiges ist/war verblasst in der Erinnerung.


Dann gibt es noch den Bodenatlas - Daten und Fakten über Acker, Land und Erde, 2015 erschienen, auch mit einem Kapitel über Böden und Klima.

Ist sehr empfehlenswert was die Informationsvielfalt, die Übersichtlichkeit und die verschiedenen, übergreifenden Themen anbelangt.

Danke Rieke
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1290
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #11 am: 13. April 2016, 17:18:33 »

:D

da möchte ich betonen, dass es im Eingangspost nicht primär um Wüstenböden geht, sondern dass alle Böden betroffen sind. Erosion ist auch in Europa und in Deutschland ein großes Thema...

In USA waren die Verhältnisse in den 30er Jahren so katastrophal, dass in den großen Ebenen die Erde wegflog, nachdem dort völlig ungeeignete Baumwollkulturen angebaut worden sind ohne irgendein Konzept wie Brache oder Fruchtwechsel. Dust Bowl hieß die Gegend hier ein wiki Eintrag mit Bildern.
(Hervorhebungen von mir)

Mit der Verlinkung des ägyptischen Humusprojekts wollte ich keinesfalls von den Problemen in Europa ablenken. Ich dachte nur, es paßt gut hierher. Bin ich doch mit der Meinung aufgewachsen, die Wüste breite sich immer mehr aus, da könne man nichts machen... Die Staubsturmbilder kenne ich von süd- und mittelamerikanischen Monokulturen, und in Miniaturmaßstab, deswegen aber nicht weniger erschreckend, auch aus den letzten Sommern hier. Wobei das, was hier Feld genannt wird woanders noch nicht mal als Handtuch durchgeht...

oh, das ist ja ein wertvoller Hinweis! Die Le Monde Veröffentlichungen zu globalen Themen stapeln sich bei mir. Ich schätze die Überblicksartikel und die Zusammenstellung von Beiträgen, die Leute schreiben, die was von der Sache verstehen.
nochmal von mir hervorgehoben

deswegen lese ich hier so gerne mit, und überlasse Euch das Vorsortieren  :D
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #12 am: 13. April 2016, 17:50:05 »

ja, ich bezog mich auf mein eigenes Beispiel mit dem Mann aus der Sahel Zone. Nicht nur da kann man noch viel machen, sondern auch hier.

Mulchen und Kompostiern zum Beispiel. Und weniger Ordnung ist auch mehr in Ordnung.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #13 am: 15. Mai 2016, 11:59:48 »

ein Artikel in The New York Times über die schädigenden Einflüsse von Glyphosat auf den Boden im Corn Belt von Nordamerika, hier Iowa. Misgivings About How a Weed Killer Affects the Soil.

Zwei Nachbarn, die corn, cotton und soybeans anbauen, vergleichen ihre aus der Erde gerissenen Maisstängel. Der eine baut transgene Pflanzen an, der andere konventionelle. Der eine Boden ist beim Einsatz großer Mengen Glyphosat steinhart und erfordert schwerere Traktoren und mehr Kraftstoff. Der andere Boden ist feinkrümeligen, mit "dirt with the consistency of wet coffee grounds". Der Vergleich mit Kaffesatz ist gut, ich vergleiche meine Komposterde gerne mit lockerem Schokoladenkuchen.

Ein weiterer Farmer hat Fruchtwechsel von genetisch modifiziertem Mais und Soja mit konventionellem Hafer betrieben "Several years ago, Mike Verhoef switched to biotech corn and soybeans on his 330 acres in Sanborn, Iowa. He regularly rotated the two crops with oats, which are not genetically engineered, to help replenish the nutrients in the soil." Das Glyphosat blieb im Boden und der Ertrag von Hafer wurde immer schlechter.

"Almost immediately, he said problems emerged. He noticed that his soil was becoming harder and more compact, requiring a bigger tractor — and more gas — to pull the same equipment across it. The yield on his oats also dropped over time by about half."

Mr. Verhoef sieht keinen Grund zu genetically engineered Saatgut zurückzukehren, das Argument mit dem Ertrag ist ein Dogma. Auf lange Sicht ist dieses nicht zu halten.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27976
    • mein Park
Re: Boden - globales Ökosystem, Pflanzenwachstum, Klimaeinfluss
« Antwort #14 am: 15. Mai 2016, 22:08:41 »

Dass Glyphosat und veränderte Genetik bei Pflanzen Einfluss auf die Bodenstruktur haben sollen, kommt mir doch sehr spanisch vor. Für viel wahrscheinlicher halte ich als Grund unterschiedliche Bodenbearbeitung.
Gespeichert
Sommer ist Mist.
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de