Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. Mai 2017, 05:39:04
Erweiterte Suche  
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen

Neuigkeiten:

|18|6|Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Lilium 2016/2017  (Gelesen 1896 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20587
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Lilium 2016/2017
« am: 15. April 2016, 12:24:13 »

Ich eröffne mal das Lilienjahr mit einem etwas skurrilen Austrieb eines L. henryi, dessen Stängel ich über Winter stehen ließ.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2017, 16:50:41 von knorbs »
Gespeichert
4

Der Aufenthalt in postfaktischen Paralleluniversen kann Ihrer Gesundheit schaden.

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1041
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Lilium 2016
« Antwort #1 am: 16. April 2016, 18:18:10 »

Lilium Henry, erst letzten April gepflanzt kommt mit mehreren Stängeln. Ich traue meinen Augen nicht. Ist das normal bei dieser Lilie?
Gespeichert
Rosige Grüße von laguna

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13376
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Lilium 2016
« Antwort #2 am: 16. April 2016, 18:20:44 »

ja
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1041
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Lilium 2016
« Antwort #3 am: 16. April 2016, 18:21:37 »

Diese Zwiebel hat noch mehr Austriebe!
Gespeichert
Rosige Grüße von laguna

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1041
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Lilium 2016
« Antwort #4 am: 16. April 2016, 18:22:45 »

Und hier meine Lilium regale Sämlinge:
Gespeichert
Rosige Grüße von laguna

Hekerui

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: Lilium 2016
« Antwort #5 am: 16. April 2016, 23:52:47 »

Meine Lilium regale zeigen sich noch überhaupt nicht, treiben im Herbst gesetzte Zwiebeln so spät aus?
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13376
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Lilium 2016
« Antwort #6 am: 17. April 2016, 02:05:26 »

Auch ja und das ist auch besser so. In einigen Jahren ist mir der Austrieb der Regale erfroren. Das war jeweils im Mai.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Honey

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
  • NW-Brandenburg
Re: Lilium 2016
« Antwort #7 am: 17. April 2016, 09:26:30 »

Hier treibt von den im letzten Herbst gepflanzten Lilien erst die Hansonii aus. Von Henryi, Candidum und Regale fehlt noch jede Spur.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13376
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Lilium 2016
« Antwort #8 am: 17. April 2016, 12:00:21 »

Die hier habe ich aus China als Lieferung aus einer nicht mehr zugänglichen Quelle.
Die einzige Überlebende  von 6.
Wenn es wirklich die richtige ist wird sie im Herbst einen neuen Besitzer haben wie versprochen. Eigentlich wollte ich ja etwas Pollen wenn sie dieses Jahr blühen sollte.
Aber ich glaube das ist wohl doch versäumt worden?

Drinnen überwintert ohne irgend welchen Heckmeck. Einfach im kalten Atelier gelassen. Sie hat wie fast alles jetzt bei mir noch eine zusätzliche Boraxverdünnung einmal abbekommen. Ansonsten ein paar wenige Körnchen Depotdünger.

Dieses Jahr habe ich auch keine Blattläuse auf ihr. Die Jungpflanzen am Grund hat sie im letzten Jahr gemacht. Das sie so problemlos wächst lässt mich aber doch vermuten das es nicht die echte ist.

Ach ja das Substrat ist im wesentlichen Tongranulat. Nur unterhalb der Zwiebel ist ein wenig Waldhumus im Sustrat. Wurzeln sind sehr dünn und fest wie von der Art zu erwarten.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1041
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Lilium 2016
« Antwort #9 am: 17. April 2016, 12:18:19 »

Da muß ich ehrlich sagen, daß mir solche empfindlichen Lilien zu aufwendig in der Pflege sind.
Ich brauche unkomplizierte Pflanzen, die aber in Massen.
Vor allem die OT-Hybriden, die für meinen Garten fast zu groß werden, sind meine Lieblingslilien. Nur der blöde Virus schlägt schon wieder zu. Eine Miss Feya kommt quittengelb und muß entfernt werden.
Kann man gegen den Virus im Boden etwas tun?
Gespeichert
Rosige Grüße von laguna

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13376
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Lilium 2016
« Antwort #10 am: 17. April 2016, 12:59:00 »

Ob der Boden eine dauerhafte infektiöse Virenlast trägt weiß ich nicht. Meist sind Viren ja nicht so dauerhaft.
Sie übertragen sich ja gewöhnlich vom lebenden Gewebe und zerfallen meist mehr oder weniger schnell wenn sie ohne Wirt in bioaktiver Umgebung sind.
« Letzte Änderung: 17. April 2016, 13:08:10 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1334
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Lilium 2016
« Antwort #11 am: 17. April 2016, 13:05:01 »

Hier treibt von den im letzten Herbst gepflanzten Lilien erst die Hansonii aus. Von Henryi, Candidum und Regale fehlt noch jede Spur.

L. Candidum überwintert mit einem grünen Blattschopf, oder hast Du sie erst letztes Jahr gesetzt? Da haben von meinen 3 Zwiebeln auch nur zwei noch im Herbst ausgetrieben, die dritte erst ziemlich spät im darauf folgenden Jahr. Heuer sind alle schon da und ca. 40 cm hoch.
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

Honey

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
  • NW-Brandenburg
Re: Lilium 2016
« Antwort #12 am: 17. April 2016, 13:55:29 »

Ja, ich hatte sie alle erst letzten Herbst gesetzt - für Lilien wohl etwas spät, aber ging nicht eher.

Mir bleibt nur abzuwarten was passiert. Aber immerhin, ich habe vorhin mal nachgeschaut und vorsichtig etwas Erde weggescharrt, die Henryi und die Regale kommen, nur die Candidum liegt noch ohne die Spur eines Austriebs in der Erde, sieht aber sehr lebendig aus. Sie hatte letzten Herbst nicht mehr ausgetrieben.
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1334
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Lilium 2016
« Antwort #13 am: 17. April 2016, 14:16:26 »

Na dann, einfach noch abwarten. Das hört sich doch nicht schlecht an.  :) Bei mir stehen sie sehr geschützt an der warmen Südwand.
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

Hekerui

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: Lilium 2016
« Antwort #14 am: 22. April 2016, 22:18:00 »

Ha! Meine Lilium regale starten durch :)
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de