Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. März 2017, 22:51:40
Erweiterte Suche  
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Neuigkeiten:

|19|11|schlimm sind die Bestellungen, die man zwischen Ende November und Februar tätigt: die beete sehen leer aus und man glaubt, man habe sonders viel platz :D 8) ::) (rorobonn)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Ipomea 2016  (Gelesen 1666 mal)

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12039
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Ipomea 2016
« Antwort #30 am: 17. Januar 2017, 18:48:58 »

Stimmt, meine werden wohl I. purpurea gewesen sein... :-\
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8700
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Ipomea 2016
« Antwort #31 am: 17. Januar 2017, 18:52:35 »

Oder eine andere einjährige, da gibt es ja noch mehr...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5320
Re: Ipomea 2016
« Antwort #32 am: 17. Januar 2017, 18:58:32 »

Oh, genial!! Das ist aber was für drinnen, oder?

Im Sommer nicht. Da steht sie draußen und rankt sich durch die Gegend, im Herbst lass' ich sie einziehen und stell sie hier im Flur zu den anderen Töpfen, die hier den Winter verschlafen...Im Frühjahr wecke ich sie wieder mit ein wenig Wasser...
Ich hatte auch Samen, die blöderweise dann der Wind verwehte ehe ich sie eingetütet hatte (hatte sie in einem Topfuntersetzer gesammelt), vielleicht liegen noch ein paar herum, muss mal nachschauen.

Von I. pubescens habe ich noch Samen aus 2013. Keine Ahnung, wie lange die keimfähig bleiben, aber bei Interesse versende ich gern.
Ich habe die Knollen im Spätherbst mal zu lange draußen gelassen, so dass sie nur noch Matsch waren. Vorher hatte ich sie jahrelang ausgegraben und dunkel/kühl überwintert.
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

mavi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 528
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Ipomea 2016
« Antwort #33 am: 17. Januar 2017, 19:06:33 »

...
Aber Samen gibt es hier, ...

Dieser Link ist aber sehr verführerisch... :)
Gespeichert

Kasbek

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 720
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Ipomoea 2016
« Antwort #34 am: 19. Januar 2017, 12:17:00 »


Von I. pubescens habe ich noch Samen aus 2013. Keine Ahnung, wie lange die keimfähig bleiben …

Zumindest die Sternwinden Ipomoea lobata, I. quamoclit und I. x sloteri haben bei mir auch drei Jahre nach dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum noch problemlos und reichlich gekeimt.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de