Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juni 2017, 10:42:45
Erweiterte Suche  
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 

Neuigkeiten:

|26|11|Das Leben pfeift eben seine eigenen Melodie (rorobonn)

Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: Teerosen ab 2016  (Gelesen 4006 mal)

Gerardo

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #15 am: 29. August 2016, 00:44:52 »

Mrs. Campbell Hall und Lady Hillingdon und ... ziehen vielleicht bei mir auch noch ein, damit ich nicht immer nur die 'eine' Teerose zeigen kann:

Comtesse de Noghera
eine der Blüten vom diesjährigen, 3. Schub


Kaiserin Friedrich hat bei mir leider nicht sehr lange gelebt

Besitzt jemand von Euch die Teerose "Kaiserin Friedrich" ?
« Letzte Änderung: 29. August 2016, 02:21:09 von Gerardo »
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6882
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #16 am: 29. August 2016, 19:04:45 »

So schön, die Comtesse.

Laut HMF hat Kai-Eric die Kaiserin, aber er macht sich ja leider extrem rar hier  :'(
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6882
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #17 am: 29. August 2016, 20:12:11 »

Miss Alice de Rothschild


Die Tropfen sind vom Wässern, Regen ist schon länger her
  :-\
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6148
  • im saarland dehemm
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #18 am: 12. September 2016, 22:26:29 »

da hast du leider recht, martina.
ja, die kaiserin friedrich steht bei mir, aber muss sich noch auswachsen.
sehr hübsches bild, gerardo :D
Gespeichert

Gerardo

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #19 am: 13. September 2016, 00:06:17 »

martina,
Miss Alice de Rothschild ist sehr schön. Auch von hinten begehrenswert.

kaierich,
danke. Wenn Kaiserin Friedrich bei Dir noch existiert, werde ich einen 2. Versuch mit dieser Rose wagen und sie wieder ordern.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6148
  • im saarland dehemm
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #20 am: 13. September 2016, 15:42:10 »

als kind von gloire de dijon sollte sie schon einiges aushalten. empfehle dir eine wurzelecht pflanze. wenn du eine etwas definitiv wüchsigere sorte in einem ähnlichen, wenn nicht intensiveren farbspiel suchst, schau dir mal e.veyrat hermanos an :D
es gab einmal stimmen, die beide für dieselbe sorte hielten. den stand der diskussion kenne ich nicht und müsste mir beide hier mal genauer daraufhin anschauen, vor allem das laub, das bei e.veyrat ganz eigenartig typisch ist.
im ähnlichen, wenn nicht gar intensiveren farbspektrum, und nicht ganz so stark gefüllt und drum sich besser öffnend, ist madiran climber, ein fundlnig aus dem französischen département gers. sehr wüchsig ;D allerdings nicht so lieblich duftend wie die beiden vorhergehenden, sondern mit einer eher herb-aromatischen note.
Gespeichert

Nova Liz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6216
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #21 am: 01. Oktober 2016, 15:56:38 »

Ich wollte euch mal die verschiedenen Gesichte von Mrs.Campbell Hall zeigen.
Gespeichert

Nova Liz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6216
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #22 am: 01. Oktober 2016, 15:57:12 »

 :)
Gespeichert

Nova Liz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6216
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #23 am: 01. Oktober 2016, 15:57:44 »

 :D
Gespeichert

Nova Liz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6216
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #24 am: 01. Oktober 2016, 15:59:26 »

Gegenlicht
Gespeichert

Nova Liz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6216
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #25 am: 01. Oktober 2016, 16:02:49 »

Und noch diese
Gespeichert

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6882
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #26 am: 01. Oktober 2016, 16:54:05 »

Traumhaft, besonders #22
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

Gerardo

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #27 am: 05. Oktober 2016, 00:58:03 »

Nova Liz,

Deine Serie von Mrs.Campbell Hall - Bildern ist sehr schön. Vielleicht solltest Du mal was bei HMF einpflegen. Dort ist die Bildauswahl bisher noch sehr rar.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6882
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #28 am: 03. Dezember 2016, 14:31:10 »

Lady Hillingdon hat sich unter den Balkon verkrochen  ;)

Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

bonifatius

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
Re: Teerosen ab 2016
« Antwort #29 am: 04. Dezember 2016, 09:19:07 »

Hallo,
Ich habe in meinem Garten eine alte/historische Teerose, Kralj Alexander I, seit etwa 4 Jahren. Sie mickert nur so vor sich hin, ständig SRT und nur wenige Blüten, Triebe nur halb so dick wie ein Bleistift.
Vor 2 Jahren wollte ich sie dann ins überdachte Randbeet auf meiner Terrasse pflanzen, leider ist mir dabei ein Missgeschick passiert und ich hab mit dem Spaten den einzigen etwas kräftigeren Trieb der so 30cm entfernt zwischen den Stauden wuchs abgestochen, weil ich sie nicht ganz killen wollte hab ich den Rest dann im Beet stehen lassen. Denn abgestochenen Trieb dann ins Randbeet gepflanzt, in der Hoffnung, dass er Wurzeln ansetzt, dass tat er auch und ist auf dem besten Weg eine kräftige Teerose zu werden, der mickernde Teil steht weiter im Rosenbeet und verhält sich wie in den vorherigen Jahren.
Ich habe es bei dieser einen Alten Teerose belassen, sie sind mir zu zickig,

Bonifatius


Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de