Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2017, 01:59:43
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|18|7|Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...  (Gelesen 2253 mal)

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« am: 13. September 2016, 08:14:50 »

Moin, der Titel macht es deutlich. Ich suche eine Pflanze, um eine Holzwand (knapp 2m Höhe) sowie einen darin integrierten Rosenbogen zu bepflanzen.
Am WE habe ich schweren Herzens Lykkefund gerodet, die dort ursprünglich stand. Eigentlich die perfekte PFlanze: schöne Blüten, Duft und im Herbst noch wunderbare Hagebutten - ihr einziger Nachteil: Sie wird viel zu groß für diesen Platz. Das habe ich am Anfang leider unterschätzt/ignoriert.
Nachdem ich schon ein wenig bei Schultheiss gesucht hatte (könnte es nicht doch wieder eine Rose werden?), vermute ich, dass jede zu wuchtig wird. Hier seht ihr die Situation mit der noch blühenden Lykkefund... :'( (der Stab rechts davon auf dem Bild gehört zu einer noch kleinen Birke)




Nun ist der Platz frei: Insgesamt sollte die Pflanze nicht höher als 3m werden. Dank meines Lehmbodens erreichen hier alle Pflanzen mindestens die angegebene Maximal-Höhe...  :o :P Ab frühem Mittag ist dort volle Sonne bis zum Abend, der Boden an der Stelle aber insgesamt noch frisch.

Jetzt habe ich überlegt, ob bspw. eine Clematis dort sinnvoller wäre, weil vom gesamten Habitus doch etwas zierlicher (wenn ich nicht gerade eine montana nehme...). Bei Westphal habe ich auch schon ein paar hübsche entdeckt. Trotzdem wollte ich gern euch Experten fragen, da ich mit Clematis kaum praktische Erfahrung habe.
was würdet ihr an der Stelle pflanzen:
- Clematis oder doch was anderes?
- eine oder mehrere mit z.B. unterschiedlichen Blühzeiten?

Meine Wünsche:
- gerne Duft,
- gerne Samenstände oder anderes herbstattraktives,
- eher kleinblütig, wildhafter Charme
- Farbe: weiß, gelb, blau bevorzugt; violett rosa/purpur käme auf den Einzelfall an...
- wenig Schnittaufwand

So, ich lese derweil den 2016er-Thread über Clematis mal weiter... ;) euch schon mal "Danke" für's mitdenken  :-*
« Letzte Änderung: 13. September 2016, 09:12:18 von Mrs.Alchemilla »
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4037
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #1 am: 13. September 2016, 08:42:15 »

Clematis war auch mein erster Gedanke, wobei du da eine Fülle an Sorten aus den verschiedenen Kategorien zur Auswahl hättest.
Auch die eine oder andere Lonicera dürfte da infrage kommen, z.B. L. x brownii 'Fuchsioides'.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • NRW, 190m, 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #2 am: 13. September 2016, 08:59:38 »

Clematis wäre gut. Hast du auch schon an Campsis gedacht ?
Mit regelmäßigem Schnitt kannst du die auch im Zaum halten.
Entwickelt sich zwar relativ langsam und wird erst spät grün, aber blüht bis in den Herbst.
Nimm die Birke besser weg, in ein paar Jahren schluckt die allen anderen Pflanzen im Umkreis das Wasser weg.
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #3 am: 13. September 2016, 09:00:28 »

Clematis war auch mein erster Gedanke, wobei du da eine Fülle an Sorten aus den verschiedenen Kategorien zur Auswahl hättest.
...

Genau deswegen wollte ich ja gern eure Unterstützung: Wenn ihr ein paar geegnete empfehlt, fällt mir die Entscheidung (hoffentlich) etwas leichter  ;D

...
Auch die eine oder andere Lonicera dürfte da infrage kommen, z.B. L. x brownii 'Fuchsioides'.

Ich dachte, die mögen nicht so viel Sonne? Eine 'Serotina' wächst am anderen Ende der Holzwand, wo es schattiger ist. Deine 'Fuchsioides' ist mir farblich etwas zu orange...
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #4 am: 13. September 2016, 09:04:14 »

Clematis wäre gut. Hast du auch schon an Campsis gedacht ?
...

Campsis gestehe ich, kannte ich vor deinem Post noch nicht  :-[ - deckt sich für mich allerdings auch nicht mit meinen Vorstellungen von "kleinblütigem, wildhaftem Charme", sorry...  ;)
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • NRW, 190m, 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #5 am: 13. September 2016, 09:08:22 »

Da hast du Recht, "kleinblütigem, wildhaftem Charme" hat Campsis nicht.  :)
Da wäre eine Clematis doch ideal.
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #6 am: 13. September 2016, 09:13:35 »

 :D Dann sind wir schon zu dritt für die Clematis... ich habe im ersten Post meine Wünsche mal ergänzt - in der Diskussion klären sie sich immer mehr

...
Meine Wünsche:
- gerne Duft,
- gerne Samenstände oder anderes herbstattraktives,
- eher kleinblütig, wildhafter Charme
- Farbe: weiß, gelb, blau bevorzugt; violett rosa/purpur käme auf den Einzelfall an...
- wenig Schnittaufwand

...
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • NRW, 190m, 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #7 am: 13. September 2016, 09:16:50 »

Schau mal nach C. flammula. (weiß)
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4037
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #8 am: 13. September 2016, 09:17:08 »

Schau dich mal bei den Sorten von Clematis viticella um, die könnten deinen Vorstellungen entsprechen: nicht so großblütig, aber sehr reich blühend, anspruchslos und robust, und wenig Pflegeaufwand - einfach im Winterhalbjahr komplett runterschneiden, fertig.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

kasi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1464
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #9 am: 13. September 2016, 09:28:49 »

Ich habe am Hauseingang unter der Dachtraufe zwar keine Holzwand, aber den Standbalken einer Pergola. Auf den habe ich eine Sprossenleiste montiert und einen Jasminum nudiflorum gepflanzt, dessen Zweige ich anfangs um die SSprossen geschlungen habe. Jetzt erfreut er mich jeden Winter mit einem üppigen gelben Blütenflor (letztes Jahr von November bis März). Den Rest des Jahres bietet er mit seinem dunkelgrünen Laub einen perfekten Sichtschutz



Nov.2015




BILD

Wenn die auch recht üppig wirken, mann kann sie jederzeit zurückkschneiden. Ich habe es nur in den letzten 4 Jahren versäumt. Ich kann auch gerne Ableger liefern, denn wenn ein Ast die Erde berührt besteht die "Gefahr" dass er einwurzelt
Gespeichert
kilofoxtrott

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #10 am: 13. September 2016, 14:50:59 »

kasi, danke! Auch der Jasmin steht schon an anderer Stelle zusammen mit Hedera 'Sulphur Heart' für den Winteraspekt  ;)

Trotzdem hast du mich insofern noch mal zum Nachdenken gebracht, ob eine relativ sommergrüne Alternative nicht durchaus sinnvoll wäre. Lykkefund hatte den Vorteil, dass sie blühte, als im Beet noch recht viel Grün war (s.o. - okay, war auch Neupflanzung). Über den Sommer hat sie sich in dezentes Grün gehüllt und somit nicht zum Beet konkurriert.

Das sieht - mit leichten Variationen - ungefähr seit Ende Juli so aus, wie auf dem Bild im Anhang. Passt da tatsächlich noch eine C. flammula oder viticella dazu? Oder wird das zu viel? Bin gerade etwas unschlüssig...  ??? :-[



Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #11 am: 13. September 2016, 15:12:20 »

Schau mal nach C. flammula. (weiß)

Schau dich mal bei den Sorten von Clematis viticella um, die könnten deinen Vorstellungen entsprechen: nicht so großblütig, aber sehr reich blühend, anspruchslos und robust, und wenig Pflegeaufwand - einfach im Winterhalbjahr komplett runterschneiden, fertig.

Ansonsten habe ich mich heute morgen fleißig diesen beiden Aufgaben gewidmet: bei Westphal gestöbert, Elfriedes Blog gelesen und div. Clematis (viticella)-Threads hier im Forum zumindest quer gelesen.
Ergebnis momentaner Favoriten sieht so aus:

Name botanisch           Sorte             max. Höhe cm   max. Breite   Blüten-farbe   Blütezeit             Duftdetails       Früchte
Clematis viticella   Betty Corning             250                   60-90           blau-violett   V-VI; XI - X     leicht   
Clematis viticella   Blue Angel             250-350           60-90           hellblau           VI-IX      
Clematis viticella   Mme Julia Corevon     250-351                         bordeaux?      VI-IX      
Clematis viticella   'Hågelby White'     250-352         50-80           weiß                   VI-IX                                          Samenstände
Clematis flammula                                250 - 450         100-180           weiß                   VI-VII; VIII-IX     stark                  Samenstände
Clematis hex. x flammula   Arietta             180                   30 - 50           weiß                   VI-VII; VIII-IX     leicht               Samenstände


Flammula würde insofern das Rennen machen, dass sie sowohl Duft als auch Samenstände hat. (rubromarginata finde ich farblich zum Beet sogar noch besser, allerdings ist die Ecke nach hinten recht dunkel, da wäre eine helle Farbe evtl. besser, oder?)

Andererseits habe ich hier div. schöne Bilder von 'Betty Corning' (auch Duft) und ein ganz tolles von 'Blue Angel' gesehen #59

'Julia Corevon' fällt ein bisschen aus dem Farbschema, könnte aber wiederum ganz gut zum Beet passen... Hach, ist das schwierig. Hillfeeee! ;)
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13036
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #12 am: 13. September 2016, 17:38:53 »

Dann werfe ich mal noch Staudenclematis ins Rennen, z.B. Clematis recta 'Purpurea', oder 'Arabella'.
Oder Rosa multiflora nana... ;)
Die steht hier vor Nachbars blöder Hecke zusammen mit gelbbuntem Euonymus.
« Letzte Änderung: 13. September 2016, 17:41:49 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13036
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #13 am: 13. September 2016, 17:43:02 »

Hier nochmal mit Blüten...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Kletterpflanze für Holzwand gesucht...
« Antwort #14 am: 13. September 2016, 19:07:01 »

Ich wollte doch eigentlich erst Mal 'ne Rückmeldung zu meiner Auswahl, bevor hier Neues ins Rennen geschickt wird...  ;) Aber du hast leider keine Chance, Ariane...  ;D zumindest nicht für den Standort  8)
alle drei sind mir für den Zweck zu klein - ich wollte das Rankgerüst schon gerne erklommen sehen...
- C. recta Purpurea steht an anderer Stelle
- Arabelle ist sicher hübsch, aber s.o
- die Rose hatte ich - glaube ich an anderer Stelle schon mal positiv wahrgenommen, aber auch nicht für diesen Standort...

Auf jeden Fall habe ich beim Lesen der div. Threads noch viele andere Ideen zur Verwendung von Staudenclematis bekommen (es gibt noch genug Sträucher und Rosen in der Zukunft zu beranken... :-X  ;D )
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de