Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2017, 10:39:26
Erweiterte Suche  
News: Wer ist bei der garten-pur Reise nach England dabei? :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Neuigkeiten:

|21|4|Wer viel spricht hat weniger Zeit zum Denken. (indisches Sprichwort)

Seiten: [1] 2 3 ... 7   nach unten

Autor Thema: Kaffeesatz als Dünger  (Gelesen 4673 mal)

manhartsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
  • waldviertel/nö, 380m, 7a
Kaffeesatz als Dünger
« am: 28. September 2016, 21:08:09 »

kann man zuviel kaffeesud zum kompost geben oder ist es je mehr desto besser?
wie wirkt sich das auf den ph-wert aus?
Gespeichert
noch nie war ich so wertvoll wie heute

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3673
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #1 am: 28. September 2016, 21:16:59 »

wie wirkt sich das auf den ph-wert aus?

Gar nicht - solange dein Kompost nicht hauptsächlich aus Kaffeesatz besteht. Und falls das der Fall sein sollte, spielt der pH-Wert eh keine Rolle mehr, da die Komposteigenschaften dann von denen des Kaffeesatzes bestimmt werden.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

manhartsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
  • waldviertel/nö, 380m, 7a
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #2 am: 28. September 2016, 22:01:08 »

wie wirkt sich das auf den ph-wert aus?

Gar nicht - solange dein Kompost nicht hauptsächlich aus Kaffeesatz besteht. Und falls das der Fall sein sollte, spielt der pH-Wert eh keine Rolle mehr, da die Komposteigenschaften dann von denen des Kaffeesatzes bestimmt werden.
na dann wird es eh`kein problem :)
ich werde ab jetzt von einem restaurant mit kaffeesud beliefert und in nächster zeit fällt sehr viel kompostmaterial an...
Gespeichert
noch nie war ich so wertvoll wie heute

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1647
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #3 am: 28. September 2016, 22:18:49 »

Da ich wöchentlich ca. 30 Literkaffestz erhalte, sind mir die Verhältnisse vertraut.

Bristelcone bringt es etwas Sec auf den Punkt.
Aber so ist es.

Kaffesatz verarbeite bzw bringe ich ein in den Kompost, in gewisse Erdmischungen, Beilage in Pflanzlöchern, verteile ihn 2-3x im Jahr auf dem Rasen etc.
Nur nicht in Blumetöpfe auf dem Gestell beim Sitzplatz oder beispielsweise Hängekistchen am Balkom oder auf dem Fensterbrett. Denn das auslaufende Wasser färbt ca. 4-6 Wochen lang.
Verteile es im Frühling oder Herbst mal auf die Stauden und Gemüsebeete.












Du kannst das gut selber beobachten im Kompost was es verträgt.
Einfach 20-30 Liter in den Schnellkomposter kippen bringt Schimmel und interessante Farben.
Kippen und mischen, Feucht halten.
Wenn es passt sind bald einmal viele Kompostwürmer darin.
Ist Zuviel bleibt er wie gekippt.

Im Winter habe ich die Situation, dass viel zu wenig Kompostfähiges Material anfällt.
Das kippe ich den Kaffesatz in eine Box.
In eine Solche




Da ist im Frühling so in etwa 350-400 Liter.
Da passiert gar nix, ausser das es Warm ist und in den untersten 10cm von ca. 50/60 Gesamthöhe Kompostwürmer drin sind.

In der Zwischenzeit habe ich gesehen, dass du auch Kaffesatz aus einem Restaurant erhältst.
Bei mir ist es ein Tageskaffe.

Bringe ich eine grössere Menge Kaffesatz im Frühling auf den Rasen aus, mische ich noch etwas Algenkalk hinzu.

Fürs Handling mit den Kaffesatz ist ein Sieb von ca. 8-10mm Maschenweite von Vorteil wenn nich sogar ein Muss.
Das Ganze kommt gepresst aus der Maschine und die Brocken die bleiben verfallen kaum.
Ist doof im Kompost, auf dem Boden etc. Die beginnen oft zu schimmeln.
Beim mir kommt inzwischen nur gesiebter, bzw zerbröckelter Kaffesatz zur Anwendung
Musste ich auch zuerst lernen und akzeptieren.
Ist jedoch ein Olfatrorisches Erlebniss und geht Rucki Zucki.

Grüsse Natternkopf
« Letzte Änderung: 28. September 2016, 22:21:10 von Natternkopf »
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
47.129771, 7.534369

manhartsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
  • waldviertel/nö, 380m, 7a
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #4 am: 29. September 2016, 21:15:10 »

danke für die info. dann werde ich mal so mit einem restaurant starten  ;D
sind die boxen am boden zementiert? und wenn ja wie kommen die würmer rein? ???
Gespeichert
noch nie war ich so wertvoll wie heute

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1647
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #5 am: 29. September 2016, 21:27:45 »

Die Boxen sind unten offen.
Die Zwischenwände ca. 40mm mit Folie, haben ca. 2cm Abstand vom Boden.
Dieser kleine Raum ist meist voll mit den beiden Kompostwürmern foetida und andrei.
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
47.129771, 7.534369

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1647
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2016, 21:33:23 »

Salü mannhartsberg

Du bist in Bester Gesellschaft mit sammeln. :)

Eine Film Sequenz zu Kaffeesud bzw. Kaffeesatz

Für Austern Pilze und in Kleidern als Duftmolekülfänger gegen schlechte Gerüche
Nichts Neues an und für sich, nur in der Menge und in der Verarbeitungsart.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
47.129771, 7.534369

manhartsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
  • waldviertel/nö, 380m, 7a
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2016, 16:14:25 »

servus natternkopf  :)

jetzt hast mich neugierig gemacht mit den pilzen, wäre für mich ein angenehmer zeitvertrieb.
kaffeesud könnte ich ausreichend auftreiben, schließlich hat mein wiener wohnbezirk die größte lokaldichte in österreich...  ;D
Gespeichert
noch nie war ich so wertvoll wie heute

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15596
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2016, 16:55:24 »

Mich wundert das o.g. ein wenig. Irgendwann habe ich mir mal angelesen, dass die Düngewirkung von Kaffeegrund zu vernachlässigen sei, lediglich sein etwas saurer PH-Wert könne dazu führen, dass manche Stauden oder Zimmerpflanzen positiv auf ihn reagieren.

Warum dann also Kaffeegrund auf den Rasen ausbringen - sauer für Rasen fördert Moosbildung.

Im Kompost als "wertloses" organisches Material leuchtet mir zumindest ein, wenn er so von den Kompostwürmern geliebt wird.

Welche Inhaltsstoffe sind es also im Kaffeegrund, an die ihr heranwollt??
Gespeichert

manhartsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
  • waldviertel/nö, 380m, 7a
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #9 am: 14. Oktober 2016, 20:15:26 »

wie du richtig sagst ist der kaffeesud irgendwie ein lockmittel und futter für die würmer, da s ist mehr als genug.
mit der schwammerlzucht werde ich es nächsten sommer probieren....
Gespeichert
noch nie war ich so wertvoll wie heute

Tester32

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
  • Geschmack ist King
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #10 am: 14. Oktober 2016, 22:33:38 »

Welche Inhaltsstoffe sind es also im Kaffeegrund, an die ihr heranwollt??

Kaffeegrund soll reich an Kalium, Stickstoff, Phosphor sein.


Irgendwann habe ich mir mal angelesen, dass die Düngewirkung von Kaffeegrund zu vernachlässigen sei, lediglich sein etwas saurer PH-Wert könne dazu führen, dass manche Stauden oder Zimmerpflanzen positiv auf ihn reagieren.

Es wäre in der Tat interesant, den Gehalt an diesen Mineralien im Kaffeegrund, im Kompost und in Düngemitteln zu vergleichen. Leider finde ich grad keine Daten dazu.
Gespeichert

Tester32

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
  • Geschmack ist King
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #11 am: 14. Oktober 2016, 22:40:15 »

Habs!
Zitat
Dabei sind unter anderem im Kaffeesatz 2 % Stickstoff, 0,8 % Kalium und knapp 0,4 % Phosphor enthalten;

Quelle: hier
Gespeichert

Angelika_48

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
  • Lilientraum
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #12 am: 29. Oktober 2016, 10:37:51 »

Kaffee für die Blumen? Damit sie nicht mehr einschlafen können oder was  ;D  ;D
Gespeichert
Sonnige Grüße aus dem Osten! (Schwedt)

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #13 am: 02. November 2016, 12:38:09 »

Angeregt durch diesen Thread habe ich mal in einer unserer Cafeteria gefragt. Bei denen fällt täglich ca. 20 l Kaffeesatz an. Ich habe erst einmal einen Deal für bis nächste Woche gemacht. Hier treffen sich Angebot und Nachfrage. Die Cafeteria spart Entsorgungskosten und meine Regenwürmer kreischen vor Freude wie Teenies auf einem Rockkonzert.

Der Kaffeesatz wirkt sich auf verschiedene Weise als "Dünger" aus:

1. die organische Substanz - ist aber relativ gering an Nährstoffen
2. Regenwürmer sind Kaffee-Junkies. Kaffee regt wahrscheinlich deren Vermehrungstrieb an.
3. für mich am interessantesten: Kaffeesäure ermöglicht es den Pflanzen, das unlösliche Eisen im Boden verfügbar zu machen, so dass Chlorosen vermieden werden können. Kaffeesatz ist außer für den Kompost deshalb gut als Dünger für chloroseempfindliche Pflanzen, also z.B. Reben, Rosen und Rododendren. Anmerkung: Es gibt weitere Mechanismen zum Verfügbarmachen von Fe2O3, aber die versagen oft bei Staunässe, Trockenheit und verdichtetem Boden.
Gespeichert

Thüringer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4407
  • Westthüringen - 380 m ü. NN, Klimazone 6b
Re: kaffeesud im kompost
« Antwort #14 am: 02. November 2016, 17:36:11 »

Auf unseren Kompost kommt alles, was verrotten kann, also auch massig Filterkaffee-Satz samt täglicher Tüten. Ich mache keinerlei Kontrollen irgendwelcher Werte, aber die Rabatten, Beete und Jungbäume haben sich noch nie beschwert.
Gespeichert
1984
Seiten: [1] 2 3 ... 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de