Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juli 2017, 14:48:06
Erweiterte Suche  
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Neuigkeiten:

|22|10|Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: [1] 2 3 ... 48   nach unten

Autor Thema: Farne - filigrane Vielfalt (IV)  (Gelesen 19777 mal)

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8574
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« am: 06. Januar 2017, 16:09:42 »

Ich bin mir nicht sicher, ob das hier passt, aber ich wollte für die Wintermonate mal einen Beitrag über Farne haben.
Einfach so, berichtet doch nur mal, was für Euch "musst have" ist. Ob der Farn dann beim einzelnen passt, wird sich rausstellen. Wäre das ok für Euch?
Ich hätte u.a. auf jeden Fall noch gerne Blechnum penna-marina.

Edit: Betreff angepaßt. LG., Oliver
« Letzte Änderung: 11. Januar 2017, 11:12:50 von cornishsnow »
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14787
  • Berlin
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #1 am: 06. Januar 2017, 17:18:08 »

Reicht Dir der elend lange Farnfaden bei den Stauden nicht  ???  bzw. was soll hier dann anders sein ?
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8574
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #2 am: 06. Januar 2017, 17:25:56 »

Genau das ist das Problem, dieser elendige Faden...
Ich hab so gedacht, jeder stellt seinen Lieblingsfarn ein und berichtete evtl. noch was dazu, aber wenn Du das doof findest...lassen wir es halt.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #3 am: 06. Januar 2017, 17:46:19 »

Ich find' das gar nicht doof, denn - das sag' ich jetzt mal möglichst wertfrei - ich gehöre nicht zu den Farnspezialisten, die ihre Exemplare nach jeder Fieder unterscheiden können. Ich hab' einfach alle die gern, die hier bei mir gedeihen und gedeihen könnten! und würde es toll finden, mich diesbezüglich mit Gleichgesinnten zu unterhalten. Da muss man doch nicht gleich ... oder?
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10588
  • lehm first!
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #4 am: 06. Januar 2017, 17:51:39 »

botaniko, wo genau ist dann da der unterschied zum langthread filigrane vielfalt? jules vorschlag, einen lieblingsfarn vorzustellen finde ich da schon besser, nur warum nicht bei den stauden, ist mir unklar. oder soll das sowas wie ein farn-café werden, nur bloß nicht bei den bösen gartenmenschen?!
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5 am: 06. Januar 2017, 17:52:48 »

Ich fang' mal an mit meinem "must-have" bei den Farnen. Es ist Polystichum 'Green Lace' (Bilder hat man ja von solchen Schätzchen noch keine eigenen).
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10588
  • lehm first!
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #6 am: 06. Januar 2017, 17:58:13 »

'green lace' ist gewiss ein must, das stimmt, aber mein farn für die einsame insel wäre wohl 'pulcherrimum bevis', zumal ich dann mehrere verschiedene schöne unter dem namen mitnehmen könnte. 8) ;)
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10588
  • lehm first!
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #7 am: 06. Januar 2017, 18:00:17 »

ach menno, ein bild von einem meiner bevis-auswahl:
« Letzte Änderung: 06. Januar 2017, 18:03:10 von zwerggarten »
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14787
  • Berlin
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #8 am: 06. Januar 2017, 18:03:11 »

Genau das ist das Problem, dieser elendige Faden...
Ich hab so gedacht, jeder stellt seinen Lieblingsfarn ein und berichtete evtl. noch was dazu, aber wenn Du das doof findest...lassen wir es halt.

nein nein, das ist ok  :D  hab ich einen Lieblingsfarn *überleg*
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3531
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #9 am: 06. Januar 2017, 18:04:31 »

Bevis im Raureif
Gespeichert
plantaholic

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3531
  • Der Trend geht zum Drittgarten! (Mehr geht nicht.)
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #10 am: 06. Januar 2017, 18:10:27 »

Dryopteris filix-mas 'Cristta Martindale' auch gefrostet.
Gespeichert
plantaholic

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1515
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #11 am: 06. Januar 2017, 18:12:00 »

Mein Lieblingsfarn ist Polypodium cambricum 'Richard Kayse'.
Zwar erst seit ein paar Tagen, dafür aber absolut konkurrenzlos in meinem privaten Ranking  ;D ;D ;D

Aber: Psssst!
« Letzte Änderung: 06. Januar 2017, 18:15:10 von Schantalle »
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12581
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #12 am: 06. Januar 2017, 18:13:48 »

Hach... 'Bevis' ist so schön! :D

Jule, sehr gute Idee! :)

...aber der Thread wäre in der Rubrik Stauden besser aufgehoben und würde vermutlich auch mehr Resonanz bekommen. ;)
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #13 am: 06. Januar 2017, 18:22:11 »

Ich weiss, das klingt jetzt angeberisch, soll es aber nicht sein:

'Pulcherrimum Bevis' ist bei mir so groß, von dem habe ich - glaube ich jedenfalls - gar keine Bilder, ich müsste auf eine Leiter steigen - oder vielleicht mit Weitwinkel?
Gespeichert

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4249
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #14 am: 06. Januar 2017, 18:27:45 »

@Schantalle:  ;)

Lieblingsfarn? Also wenn ich nur einen einzigen oder ein ganz paar wenige haben könnte - sagen wir drei?

Sehr schwierig -ich nähme wohl:

Polystichum setiferum 'Bevis'
Woodwardia unigemmata
Lophosoria quadripinnata
Pyrrosia lingua

Gut, das sind vier, aber nun ja...

Ach so: Am längsten hinterhergejagt bin ich hinter (und mein teuerster Farn ist) Thyrsopteris elegans (aber der ist nicht winterhart und zählt dann wohl nicht mit).
« Letzte Änderung: 06. Januar 2017, 18:33:38 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!
Seiten: [1] 2 3 ... 48   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de